Alt
Standard
Top-Two in 3bet-pot - 09-07-2015, 08:13
(#1)
Benutzerbild von Wesi01
Since: Nov 2007
Posts: 41
Hallo zusammen!

Würde gern mal wissen was ihr von folgender Hand haltet.

Zum BTN: vollkommen unbekannt, bisher 2 Hände mit 100% VPIP

Ich würde ihm hier grundsätzlich AA-TT, AQ+ und vielleicht AJ und KQs geben, wobei AA, KK und AK nach dem Flop ja schon ziemlich unwahrscheinlich sind. Also sehe ich mich hier am Flop ziemlich sicher vorn.

Wäre daher ein call am Flop vielleicht eine Alternative gewesen um mehr value zu erhalten? Ich sehe hier höchstens AQ mit dem er am Turn noch mal anspielen würde falls er nicht gerade ein Set turnt. Was meint Ihr?

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 Spieler) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

Button ($6.70)
SB ($5.07)
BB ($4.98)
UTG ($9.70)
UTG+1 ($5.81)
MP1 ($5.82)
MP2 ($6.13)
MP3 ($3.17)
Hero (CO) ($8.84)

Preflop: Hero ist CO mit ,
5 folds, Hero raises to $0.15, Button raises to $0.48, 2 folds, Hero calls $0.33

Flop: ($1.03) , , (2 Spieler)
Hero checks, Button bets $0.64, Hero raises to $1.80, 1 fold

Gesamt Pot: $2.31 | Rake: $0.10

Ergebnisse :
Hero didn't show , .
 
Alt
Standard
09-07-2015, 12:12
(#2)
Benutzerbild von marvin902
Since: Jun 2011
Posts: 111
Preflop:
VPIP von 100% auf 2 Hände, die Statistik kannst du dir schenken. Das jemand mal zwei spielbare Hände hintereinander hat, ist halt so unwahrscheinlich nicht.

Auch würde ich jetzt eine Button 3bet zu einem CO open nicht unbedingt als super stark interpretieren. Man könnte sich hier theoretisch für eine 4bet entscheiden. Du hättest dann auf dem Flop die Initiative und so toll spielt sich AK OOP nun auch nicht, vor allem wenn man nicht trifft. Ich wäre daher auch mit einem Fold vom Gegner durchaus nicht unzufrieden.

Flop:
Wie du schon selber festgestellt hast, du blockst hier so ziemlich alles. Von daher denke ich, dass du hier keine Value Raise hast. Du hast zwar fast immer die Beste Hand, aber es gibt halt kaum schlechtere Hände, welche dich hier noch callen. Das ist aber nun mal die Definition einer Value Bet. Ein einfacher call wäre daher aus meiner Sicht tatsächlich besser gewesen.

Turn/River:
Das generelle Problem bleibt bestehen. Wenn du den Turn anspielst, wird er einfach so ziemlich alles folden was kein Ace enthält. Du müsstest also theoretisch auch den Turn checken, in der Hoffnung das er nochmals sowas wie AQ, AJ oder einen puren Bluff anspielt.

Wenn nicht musst du spätestens den River selber anspielen. Aber wenn er hier ein Underpair hat, was wahrscheinlich ist wird es selbst jetzt relativ schwer werden noch mal Value zu bekommen.
 
Alt
Standard
09-07-2015, 20:43
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von marvin902 Beitrag anzeigen
Preflop:
VPIP von 100% auf 2 Hände, die Statistik kannst du dir schenken. Das jemand mal zwei spielbare Hände hintereinander hat, ist halt so unwahrscheinlich nicht.
2 spielbare Hände aus den beiden schlechtesten Positionen, SB und BB. Trotzdem ist die W'keit mal spielbare Hände zu finden sicherlich immer noch um die 10%.

Preflop kann man gut die 4Bet spielen, wenn man bereit ist es für 100BB auch reinzubekommen. 4Bet/fold ist sicherlich die schlechteste Option.

Am Flop crushen wir das Board halt ziemlich hart und außer Gutshot und FD (aber davon blockt das Board die meisten) kann er nicht viel haben wogegen du vorne liegst und er trotzdem bereit ist einen sehr großen Pot zu spielen. Ausnahme: Andere Ax Hände. Aber von denen bekommst du eh später noch Value. Du kannst hier also gut den Flop c/c spielen und am Turn schauen.

Aber insgesamt ist hier das Problem natürlich, dass deine Callingrange preflop schon eher stark ist und die Range mit der du den Flop callen kannst nochmal ne Nummer stärker. Deshalb ist es auf solchen Boards allgemein schwer viel Value von schlechterem zu generieren.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!