Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 str8 vs River pair

Alt
Standard
NL5 str8 vs River pair - 31-07-2015, 17:41
(#1)
Benutzerbild von FishNChip17
Since: Dec 2011
Posts: 641
Heyho!

Ich habe hier mal eine Hand aus meiner Session.

Ich lasse sie erstmal umkommentiert, um keine Entscheidung zu beeinflussen.

Stats sind keine vorhanden, da mein HM1 bei Zoom einfach nicht funktioniert.


PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 Spieler) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

Button ($5)
SB ($5.07)
Hero (BB) ($5)
UTG ($5.02)
MP ($9.56)
CO ($3.02)

Preflop: Hero ist BB mit ,
3 folds, Button raises to $0.15, 1 fold, Hero calls $0.10

Flop: ($0.32) , , (2 Spieler)
Hero checks, Button bets $0.15, Hero raises to $0.30, Button raises to $1.20, Hero calls $0.90

Turn: ($2.72) (2 Spieler)
Hero checks, Button checks

River: ($2.72) (2 Spieler)
Hero ??
 
Alt
Standard
01-08-2015, 10:28
(#2)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Hallo,

Flop: Warum spielen wir da x/r? Welche starke Made Hand möchten wir auf diesem dry board repräsentieren? Bei uns fallen die OP QQ+ oft aus unserer Range. Ich hätte einfach gecallt.
Er 3-bettet sehr hoch! Spielt er das auch mit TPTK (z.B. AJ) oder mit QQ+? Vielleicht weil er denkt, wir haben QQ+ nicht in unserer preflop Calling-Range. Oder geben wir ihm da schon recht oft ein Set?

Turn: Die 7 bringt vorerst einmal die Nuts. Das ist schön
Falls wir alles rein bringen wollen, sollten wir jetzt vielleicht klein (<1/2 Pot?) anspielen. Wir wollen von allen seinen TP, OP und vor allem Sets Value bekommen.

River: As played: Die high card pairt. Einige FH Hände könnten uns überholt haben -- vielleicht 7 Comb.. Seine möglichen OP sind jetzt nix mehr wert!
Jetzt ist alles sehr stark von Gegner abhängig. Mit welcher Range hat er den Flop so aggro gespielt?
Können wir ihm noch ausreichend oft Trips geben?
Ich würde x/c spielen.
 
Alt
Standard
16-08-2015, 08:00
(#3)
Benutzerbild von PeterDLX85
Since: Sep 2012
Posts: 25
BronzeStar
Hi, ich hätte preflop nicht gecallt. Normalerweise klarer fold und manchmal ein raise um die blinds zu protecten, weil vom Button gerade beim Zoom viel mit Schrott geraiset wird. Du willst die Hand ja postflop nicht oop spielen. Hattest du iwelche Infos vom Gegner, die dich zu einem call gebracht haben?
 
Alt
Standard
16-08-2015, 11:55
(#4)
Benutzerbild von Amrotu
Since: Jun 2013
Posts: 66
SilverStar
Pre: Standard.
Flop: Finde den Reraise gut, aber viel zu klein. Bei einem Raise auf 45 würde ich davon ausgehen, dass Villain nur besseres als TP weiterspielt. Die 3-Bet sieht sehr stark aus; sieht nach einem Set, Overpair, 2-pair, vll auch TPTK aus, ist er aggressiv kann er auch T9 halten. Den call finde ich eigentlich gut; aber mit welchen Händen spielen wir diese Line? Sets gehen am Flop rein, wir könnten auch AJ halten, wenn wir das Pre nicht 3-Betten, oft haben wir aber einfach T9. Ich sehe keine andere Hand, die Sinn macht. Mit schwächerem wie KJ zu callen ist Selbstmord.
Turn: Im Prinrip haben wir unsere Hand aufgedeckt; Villain hat nach dem Check keine T9, kann aber sehr wohl noch OP und AJ halten. Ich hätte hier gedonkt.
River: Hat er 83s Pre in seiner Range bekommen wir anyway kein Geld mehr. Mit allem anderen JJ+,88,33,AJs,J8s,J3s,AJo wird er weiterspielen. Gehen wir aber AllIn wird er sehr wahrscheinlich AJ schreined folden. Und wir brauchen AA, Aj, etc. in seiner Callin-Range. Ich würde hier 1/2 Pot setzen und auf einen Shove folden.