Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Let´s Do it again...

Alt
Exclamation
Let´s Do it again... - 10-08-2015, 17:47
(#1)
Benutzerbild von w!cKeDwEEd
Since: Aug 2008
Posts: 33
Moin Leute!!!

Nach langer Pause wollte ich mal wieder ein bisschen intensiver an meinem Spiel arbeiten...

Obwohl mir ein guter Kollege CG an s Herz gelegt hatte, komme ich nicht richtig rein, hatte 200 Dollar ca. eingecasht und wollte 0,05/0,10 Fullring anfangen. Doch nach ca 4 Wochen bin ich 40 Dollar hinten weil ich wahrscheinlich zu viele Fehler beim CG mache, zu hohe Blinds spiele, wieder die 3,75$ HT Satellites Donke weil wegen Langeweile und so... die PT4 werte nicht wirklich nutzen kann da ich nicht weiß, wie ich am besten an Kontent, über den Tracker und die nützlichsten Werte komme...Übrigens hab mir PT4 für 60$ gekauft also sollte ich genug Zeit haben um damit arbeiten zu können...

Ich meine klar, habe ich hier und da mal was gefunden aber um sich richtig strukturiert in die Materie rein zu finden, habe ich noch nicht den richtigen Weg gefunden. Denke dies ist auch einer der Hauptgründe warum ich dann die HT Satellites spiele... Abgesehen von dem, in diesen Momenten, dann zu schwachen Willen... Ich bin davon überzeugt, dass ich das missachten des BRM, Donken als Langeweilekiller etc. beseitigen kann und werde. Also brauche ich nen Plan um meine Pokerskills gerade im Bezug auf´s CG, PT, und poker generell organisiert nach oben zu schrauben...

Deshalb wollte ich mir mal ein paar Anregungen holen um vielleicht wieder mehr Hunger, Ehrgeiz und Disziplin zu mobilisieren damit ich CG bald in Angriff nehmen kann... Ich hatte letztens gelesen, es sei leichter sich als guter CG Spieler auf sng´s einzustellen als umgekehrt. Jedoch sehe ich mich momentan eher bei den 18 man Turbo sng´s... wie sollte da ein HUD aussehen? Welche Kontent Leitern muss ich klettern um die ganzen Werte nach zu vollziehen damit ich sie dann auch profitabel nutzen kann? Macht es überhaupt Sinn bei den 1,50ern mit PT zu zocken? Fragen über Fragen...

Oder vielleicht hat Jemand die selben Probleme/Ziele und Interesse zusammen an den angesprochenen Themen zu arbeiten, denn ich denke es ist leichter als Team negative Dinge zu erkennen und zu beheben.

So warte nun mal ab bzw. auf Resonanz und hoffe das mich und euch der TILT nicht packt

In diesem Sinne
 
Alt
Standard
10-08-2015, 18:26
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von w!cKeDwEEd Beitrag anzeigen
Ich hatte letztens gelesen, es sei leichter sich als guter CG Spieler auf sng´s einzustellen als umgekehrt.
Das stimmt, weil das Spiel umso komplexer wird umso mehr Blinds die Spieler haben. In SNGs bspw. hat man im Regelfall ja nur am Anfang häufig Spots in denen man postflop 3 Straßen mit viel Geld dahinter spielt, später werden die Blinds einfach zu hoch dafür.

Ansonsten kann ich leider nicht viel zum Thema beitragen, da ich selbst keine SNGs spiele.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!