Alt
Standard
NL2; AA vs. UTG OR - 24-08-2015, 00:05
(#1)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
War die 3-Bet zu niedrig?
Kann man da von der Logik her die Bet am River noch callen? Er triple-barrelt da gegen meine preflop 3-Bet doch fast niemals JJ oder QQ ??

Leider hatte ich keine brauchbaren Stats.
Was meint ihr?


Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

SB ($3.21)
BB ($2)
UTG ($2.65)
UTG+1 ($1.07)
MP1 ($0.99)
MP2 ($1.28)
Hero (MP3) ($1.94)
CO ($4)
Button ($3.49)

Preflop: Hero is MP3 with ,
UTG raises $0.06, 3 folds, Hero raises $0.16, 4 folds, UTG calls $0.10

Flop: ($0.35) , , (2 players)
UTG bets $0.20, Hero calls $0.20

Turn: ($0.75) (2 players)
UTG bets $0.20, Hero calls $0.20

River: ($1.15) (2 players)
UTG bets $0.60, Hero ??
 
Alt
Standard
24-08-2015, 21:15
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ja, kann man preflop schon nen BB mehr draufpacken. Aber das wird nicht kriegsentscheidend sein.

Verwirrend an seiner ansonsten konsistenten postflop line ist die sehr kleine Turnbet. Leider haben wir aber keine Ahnung ob er damit einen Raise inducen möchte oder aber möglichst günstig den River sehen. Letzteres wäre gut möglich mit Händen wie QJs oder .

Für 3:1 sehe ich am River keinen Fold, auch wenn man sich sicherlich oft ein Set oder T9s anschaut, J8/86 wohl eher seltener. Aber selbst wenn man mit 18 Kombos kalkuliert gegen die man hinten ist, muss er das nur 6mal mit KK-JJ, Tx oder totalem Bluff machen um profitabel zu sein.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
24-08-2015, 23:37
(#3)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Am Flop dachte ich: Womit donkt er da in mich hinein?
Dann dachte ich 99,TT passt in seine Range, aber auch JJ,QQ,KK (18 Comb.).
Einen Call einer 3-Bet im FR mit 77 erwarte ich eher selten.
TT,99,T9s sind 8 Comb.

Da ich nicht wusste, ob es nicht doch ein Funplayer ist, musste ich callen.
Gegen einen guten Spieler hätte ich den River folden können, denn der nimmt mit JJ,QQ nicht an, dass er damit oft vorne ist.
Aber auch nur KK sind dann noch 6 Comb., die ich schlage und das sind noch immer 43% (von 14)!
Also kommt man gegen ein Set auf diesem Board mit AA kaum heraus.

Er hatte Set T gefloppt, was mich dann gar nicht überraschte...
 
Alt
Standard
25-08-2015, 14:30
(#4)
Benutzerbild von hagenvers
Since: Nov 2007
Posts: 1.043
Im Grunde wurde schon alles gesagt. Ich sehe hier kaum eine Chance aus der Hand heraus zu kommen. Insbesondere gegen unbekannte Gegner (und insbesondere auf dem kleinsten Limit) kann es dir gut und gerne passieren dass der Spieler hier neben sets und twoppair auch top pairs oder jedes Overpair bettet. Einen busted draw sieht man auf diesen Limits aber kaum dreimal barreln.
Natürlich wirst du immer wieder sets zu sehen bekommen, aufgrund der relativ kleinen Bets sehe ich unsere Potodds aber als gut genug an um hier zu callen, und die Hand so auch insgesamt gut gespielt.
Die betsize auf dem Turn verwirrt etwas, insbesondere wenn man die mit den Bets auf dem Flop und turn vergleicht.
Ein Raise mache ich allein schon deswegen nicht am Turn weil wir uns damit gegen seine starken Hände isolieren und im schlimmsten Fall sogar noch mehr Geld verlieren. Da lasse ich ihn lieber weiter bluffen oder vermeintliche Value-bets machen und halte nebenbei den Pot etwas kleiner.