Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

KQo als SB gegen UTG-Raiser (Rock)

Alt
Standard
KQo als SB gegen UTG-Raiser (Rock) - 24-08-2015, 13:00
(#1)
Benutzerbild von Möchtenix
Since: Jan 2011
Posts: 138
PokerStars - $0.02/$0.04 (6 max) - Holdem - 6 players
Hand converted by PokerTracker 4

MP: 15.25 BB (VPIP: 17.72, PFR: 16.46, 3Bet Preflop: 4.55, Hands: 79)
CO: 47.25 BB (VPIP: 66.67, PFR: 33.33, 3Bet Preflop: 12.50, Hands: 24)
BTN: 24.25 BB (VPIP: 19.35, PFR: 16.13, 3Bet Preflop: 15.38, Hands: 32)
Hero (SB): 25 BB
BB: 4 BB (VPIP: 60.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 6)
UTG: 3.75 BB (VPIP: 20.30, PFR: 14.04, 3Bet Preflop: 9.33, Hands: 472)

Hero posts SB 0.25 BB, BB posts BB 0.5 BB

Pre Flop: (pot: 0.75 BB) Hero has Q:club: K:diamond:

UTG raises to 1 BB, fold, CO calls 1 BB, BTN calls 1 BB, Hero calls 0.75 BB, BB calls 0.5 BB


Die cc aus dem SB war sicher nicht verkehrt, die Frage ist nur: Wäre hier eine 3B besser gewesen? Immerhin ist UTG ein Rock und BU nach bisherigem Kenntnisstand ein TAG.



       Equity     Win     Tie
MP2    42.14%  39.74%   2.41% { 77+, A9s+, KTs+, QTs+, JTs, ATo+, KJo+ }
BU     26.79%  25.78%   1.00% { 22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J2s+, T3s+, 95s+, 85s+, 75s+, 64s+, 54s, A2o+, K2o+, Q5o+, J7o+, T7o+, 97o+, 87o }
SB     31.07%  28.75%   2.32% { KdQc }


Gegen Den Rock liege ich zwar hinten, dennoch gehört mir in dem Moment ca. 1/3 vom Pot, wenn ich calle.

Falls BB foldet, was ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wissen konnte, sind also 2,75 BB im Pot, wenn ich folde.

2.75 BB * 0,31 = 0,85

Da ich nur 0,75 BB calle, scheint das ok zu sein.

Ich hab das zwar jetzt nicht ausgerechnet, aber eine 3B wäre sicher nicht sinnvoll gewesen, oder? BB war zu dem Zeitpunkt unbekannt, er hätte evtl. gefoldet, sonst keiner, ich hätte dagegen wahrscheinlich eine 4B vom Rock kassiert.

Flop: (5 BB, 5 players) J:diamond: 8:heart: 3:spade:
Hero checks, BB checks, UTG bets 0.5 BB, fold, BTN raises to 1 BB, Hero calls 1 BB, fold, UTG raises to 1.5 BB, BTN raises to 2 BB, Hero calls 1 BB, UTG calls 0.5 BB


1. Fehler (?) Call nach Raise vom CO.
2. Fehler (?) cc der 4B.


Board: J:diamond:8:heart:3:club:
       Equity     Win     Tie
MP2    53.28%  51.45%   1.83% { 77+, A9s+, KTs+, QTs+, JTs, ATo+, KJo+ }
BU     30.69%  30.08%   0.61% { 22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J2s+, T3s+, 95s+, 85s+, 75s+, 64s+, 54s, A2o+, K2o+, Q5o+, J7o+, T7o+, 97o+, 87o }
SB     16.04%  14.56%   1.48% { KdQc }



Nimmt man die PF-Range an, hat sich an meinen Chancen nichts Wesentliches geändert, insofern wäre das ok gewesen. Da BB gefoldet hat, habe ich mich sogar verbessert.

5,5 BB * 0,3 = 1,65 BB

Der 2. call war demnach erst recht ok.

Nur: BU wird sicherlich nicht seine gesamte cc-Range cappen, d.h., ich muß die Range neu berechnen. Das Gleiche gilt auch für den Rock,
Zwar kann ich annehmen, daß BU den Rock geraised hat, um die Blinds aus dem Rennen zu schicken, aber spätestens gegen die 3B vom Rock hätte er nachdenklich werden müssen.

Aber genau hier habe ich noch Lernbedarf, weshalb ich diese Hand hier poste:


Ich hoffe, ich hab die neue Range einigermaßen getroffen:



Board: J:diamond:8:heart:3:spade:
       Equity     Win     Tie
MP2    49.14%  46.78%   2.36% { JJ+, AJs+, KTs+, QTs+, JTs, AJo+, KJo+ }
BU     38.93%  37.80%   1.13% { TT+, ATs+, A8s, KTs+, K8s, Q8s+, J7s+, T9s, 98s, A8o+, K8o+, Q8o+, J8o+, T8o+, 98o }
SB     11.93%  10.15%   1.78% { KdQc }




5,5 BB * 0,12 = 0,66 BB

1 BB hätte ich aber zahlen müssen, also hätte es unter der Annahme ein klarer Fold sein müssen.


Die 2. Runde am Flop:

8 BB * 0,12 = 0,96 BB

Auch hier hätte ich wohl knapp folden müssen.

Unter der Voraussetzung, daß die Flop-Raise/Cap-Range der Beiden einigermaßen stimmt.

Turn: (11 BB, 3 players) T:spade:
Hero checks, UTG bets 0.75 BB and is all-in, BTN calls 0.75 BB, Hero calls 0.75 BB


lt. Equilab hat sich meine Hand am Turn leicht verbessert:


Board: J:diamond:8:heart:3:spade: T:spade:
       Equity     Win     Tie
MP2    39.03%  36.92%   2.11% { JJ+, AJs+, KTs+, QTs+, JTs, AJo+, KJo+ }
BU     44.79%  43.68%   1.11% { TT+, ATs+, A8s, KTs+, K8s, Q8s+, J7s+, T9s, 98s, A8o+, K8o+, Q8o+, J8o+, T8o+, 98o }
SB     16.17%  14.49%   1.68% { KdQc }


12,5 BB * 0,16 = 2 BB

Der Call von 0,75 BB war demnach zwar ok, aber wäre hier ein Raise besser gewesen?

Der CO hätte sicher nicht gefoldet. Und ob ich gegen den (noch) vorne lag....

River: (13.25 BB, 3 players) T:diamond:
Hero checks, BTN checks


Klicken, um Text anzuzeigen


Dem Rock hab ich sein FH sogar gegönnt und mich mit ihm gefreut (was selten genug vorkommt)
 
Alt
Standard
25-08-2015, 15:17
(#2)
Benutzerbild von Rechnerstrom
Since: Jan 2008
Posts: 211
Nein, eine 3-bet wäre preflop nicht angebracht. Der Raiser in früher Position ist sehr tight und hat eine gute Hand, mehrere andere Spieler haben gecallt und du hast eine ausserordentlich schlechte Position. Ich würde an deiner Stelle nur noch QQ+, AQs+, AK 3-betten. JJ schon nicht mehr wegen der schlechten Position und der vielen Gegner. Wobei man darüber debattieren könnte.

Meine preflop Analyse wäre

       Equity     Win     Tie
MP2    34.16%  31.73%   2.43% { 99+, ATs+, KJs+, AJo+, KQo }
CO     20.54%  19.59%   0.95% { 77-22, A9s-A4s, KTs+, Q9s+, J9s+, T8s+, 97s+, 87s, 76s, 65s, ATo-A9o, KTo+, QTo+, JTo, T9o }
BU     24.97%  23.27%   1.71% { TT-44, AJs-ATs, KTs+, QTs+, JTs, T9s, 98s, 87s, AQo-AJo, KQo }
SB     20.33%  17.54%   2.79% { KQo }

Man sieht schon, so super sieht es für dich nicht aus.

Möglicherweise ist UTG in dieser Hand deutlich looser, weil er so short ist (und auf Tilt), aber verlassen kann man sich darauf nicht.


Auf dem Flop triffst du 2 Overcards und einen backdoor Straight Draw. Es geht nach Odds und Outs weiter. Die Overcards sind nicht mehr als 3 Outs wert, weil UTG ein Overpair haben könnte und BU einen J mit Q oder K Kicker. Der backdoor Draw ist 1 Out wert. Du brauchst also 10:1 Pot Odds. Du bekommst 6,5:1 Odds und es besteht die grosse Gefahr, dass UTG 3-bettet. Diese Gefahr besteht, weil UTG oft eine sehr gute Hand hat, wenn er auf dem Flop etwas getroffen hat (JJ+, 88, AJ, KJs) und zweitens short Stacks bestrebt sind, ihr Geld so schnell wie möglich in den Pot zu bringen, wenn sie irgend etwas getroffen haben. Kein short Stack will mit 1,5 BB left oder weniger noch folden müssen, wenn er irgend eine Art von Value hat. Es gibt nichts schlöimmeres für den Shortie, als in der nächsten Runde mit 1 BB oder so in den Blinds zu stehen und das Geld ohne Aussicht auf Einfluss auf das Spielgeschehen verbraten zu müssen. Da wählen sie dann lieber gleich ein Ende mit Schrecken und sie können in dieser Hand noch etwas bewirken.

Das heisst, du hast reverse implied Odds. Und zu wenige Outs.

Nach dem Cap hast du 9,5:1 Odds und keine reverse implied Odds mehr, da nicht mehr weiter geraist werden kann. Allerdings werden deine Overcard Outs weniger wert sein, da nach dem Cap von BU die Gefahr eines Monsters besteht. BU sollte einen J eigentlich nicht mehr cappen, es sei denn, er rechnet damit, dass UTG auf Tilt ist.

Die von dir angenommenen Ranges sind viel zu loose. Die Spieler raisen und cappen ja nicht mit ihren preflop Ranges, sondern mit dem, was sie auf dem Flop getroffen haben.

Nach dem Raise von BU:

BU hat meistens top Pair oder besser. Vielleicht auch T9 für einen oesd, aber an sich möchte er sich mit einem Draw nicht gegen den preflop Raiser isolieren, der sehr oft eine made Hand haben wird. UTG hat meistens eine made Hand. Overcards, wenn er auf Tilt ist. Das sieht dann so aus:

Board: J:diamond:8:heart:3:spade:
       Equity     Win     Tie
MP2    38.20%  37.10%   1.10% { 99+, AJs+, KJs }
BU     51.03%  49.92%   1.10% { 88, AJs, KJs, QJs, JTs, T9s, AJo }
SB     10.77%  10.77%   0.00% { KdQc }

Das entspricht sogar nur 3 Outs, weil deine Overcards so oft dominiert sind. Nach dem Cap verstärken sich die Ranges deiner Gegner, weil sie mit schwachen Händen nicht so viel Action machen würden. Etwa so:

Board: J:diamond:8:heart:3:spade:
       Equity     Win     Tie
MP2    43.13%  42.18%   0.95% { TT+, AJs, KJs }
BU     50.12%  49.17%   0.95% { 88, AJs, T9s }
SB      6.75%   6.75%   0.00% { KdQc }

BU wird ein mittleres Paar sicher nicht mehr cappen. Er hat schon oft das mittlere Set und vielleicht noch top paar top Kicker. Den grössten Anteil an deiner Equity hat jetzt der backdoor Draw. Die Overcards sind fast nichts mehr wert.

Auf dem Turn triffst du einen oesd und kannst das natürlich nicht folden. Du hast jetzt einen guten Draw zu den Nuts. Zum Raise taugt das nicht, weil du keinen Vorteil hast und weil UTG all-in ist. Wenn UTG all-in ist, dann kannst du nicht mehr bluffen, weil die Hand immer zum Showdown geht. UTG kann ja nicht mehr folden. Dein Draw verschafft dir ca. 17% Equity (gegen meine Ranges), was ok ist, aber von einem Vorteil weit entfernt ist.

Geändert von Rechnerstrom (25-08-2015 um 15:22 Uhr).
 
Alt
Standard
26-08-2015, 11:22
(#3)
Benutzerbild von Möchtenix
Since: Jan 2011
Posts: 138
Vielen Dank