Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

J9o twopair gegen Riverpush

Alt
Standard
J9o twopair gegen Riverpush - 08-09-2015, 14:08
(#1)
Benutzerbild von hagenvers
Since: Nov 2007
Posts: 1.043
Hallo, ich möchte diese Hand zur Diskussion stellen.

Der Gegner spielt auf 41 Hände 20/10 mit einem AF von 0,8.
in späteren Händen habe ich ihn noch 1-2 mal mit seinem ganzen Stack all in gehen sehen, dann aber schon preflop - er schien also durchaus für merkwürdige Spielzüge gut zu sein (das wusste ich in der Hand aber noch nicht).

Mein Steal vom Button wird vom etwas passiven Gegner im BB gecallt. Ich treffe den flop hart. Einige Draws sind möglich. Entsprechend bette ich for Value. Das gleiche gilt im Grunde für den Turn.
Auf dem River kommen keine draws an, das Board paart sich.
Nach etwas Überlegen mache ich eine weitere bet weil ich diverse toppairs weiterhin schlage. Im Nachhinein finde ich die Entscheidung fragwürdig.
Auf meine Bet spielt der Gegner CR all in.

Wie spielt ihr? Was macht ihr auf dem River? Welche handrange seht ihr beim BB?

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 Spieler) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/

saw flop | saw showdown

Button ($11.42)
SB ($10.20)
BB ($10)
UTG ($10.71)
UTG+1 ($10)
MP1 ($14.31)
MP2 ($12.83)
MP3 ($12.35)
CO ($12.95)

Preflop:
6 folds, Button raises to $0.25, 1 fold, BB calls $0.15

Flop: ($0.55) , , (2 Spieler)
BB checks, Button bets $0.50, BB calls $0.50

Turn: ($1.55) (2 Spieler)
BB checks, Button bets $1.20, BB calls $1.20

River: ($3.95) (2 Spieler)
BB checks, Button bets $2, BB raises to $8.05 (All-In), Button folds

Gesamt Pot: $7.95 | Rake: $0.36

Ergebnisse :
BB zeigt nicht
 
Alt
Standard
08-09-2015, 21:57
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Der einzige Grund den River nicht zu setzen, wäre wenn man vermutet der Gegner hat QQ+ in seiner Range preflop.

Selbst wenn man ihm QQ+ gibt, ist sehr fraglich ob er das postflop so spielen würde. Ansonsten bleiben eigentlich nur 55 und jeweils eine Kombo JJ/99 und eine schwer zu bestimmende Anzahl an 6x Kombos die aber nicht super groß sein sollte.

Draws busten außer QT keine und im Endeffekt stellt sich die Frage ob er oft genug schlechteres valueraised um profitabel callen zu können. Man müsste in ca. 30% der Fälle gut sein. Wenn ich ihn schon seltsame Dinge habe machen sehen, calle ich. Ansonsten muss man wohl leider weglegen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
09-09-2015, 20:09
(#3)
Benutzerbild von hagenvers
Since: Nov 2007
Posts: 1.043
da ich nicht genug Infos hatte hab ich dann weggelegt. Die Frage ob er evtl höhere Pockets so spielen könnte hat mich auch beschäftigt, warum ich mir auch nicht sicher war ob meine bet so eine gute Idee war - und wie du schon gesagt hast, wahnsinnig viele busted draws kann er hier eigentlich nicht halten die Sinn ergeben, was seine range eher in Richtung Value-Hände verschiebt.
Was mich dabei wieder verwirrt hat war auch warum man damit bis zum River wartet und dann noch ein drittes Mal zu mir ckeckt. Eine Spielweise wie diese ergibt mit starken Händen kaum Sinn.
 
Alt
Standard
15-09-2015, 09:57
(#4)
Benutzerbild von Vierfüßler
Since: Sep 2013
Posts: 35
Vielleicht wollte er nur einen billigen Showdown, weil sich die Hand nicht so entwickelt hat, wie er gehofft hatte. Sie war allem Anschein aber nicht so schlecht, dass er sie weggeworfen hätte. ICH frage mich, worauf er Dich gesetzt hat. Den letzten Check hätte er sich sparen können, und nach Deinem Raise hatte er wohl die Faxen dicke. Deinen Raise halte ich für riskant, sein AI aber für dumm, wenn er nichts hält (FD, SD nicht angekommen?). Wir werden es nie wissen.

Bis dann denn ~ Vierfüßler