Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

facing a donk bet auf Turn in reraise pot

Alt
Standard
facing a donk bet auf Turn in reraise pot - 13-09-2015, 12:45
(#1)
Benutzerbild von freezex123
Since: Sep 2013
Posts: 147
Folgende Hand heute gespielt:


Stats von Gegner auf 830 Hände:16/11/1,7 StealTOT von SB 19(16)
Gegner kommt mir gut vor, macht aber auch viele, merkwürdige plays.

preflop:
- geht das reraise klar denk ich, hätte man vlt auch ein bisschen größer machen können so: 88-95cent
flop:
- ist hier denk ich auch eine klare valuebet, er callt hier oft mit schlechteren Ax händen und auch viele flush draws werden hier weiter callen. Pairs werden hier denke ich nicht folden auf meine cbet, gegebn die habe ich aber auch genug EV oder kann gegebenfalls 3mal barreln um die meisten kleinen pairs raus zu folden
Turn:
- Hier kommt der Teil, den ich nicht verstehe, den mit was donk bettet er hier? Mit welcher range macht er das? Draws?
Sagen wir mal er hat nen flush draw, währe es nicht besser für ihn, dass direkt am Flop x/r zu spielen, anstatt dann aufem Turn zu donken?
Was sagt ihr dazu?
 
Alt
Standard
13-09-2015, 18:40
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn du das nicht blockst, kann das gut ein geturnter FD sein. So werden aber natürlich eine ganze Menge der möglichen spade FDs geblockt, vor allem da man nicht davon ausgehen kann, dass er mit Händen wie den Flop check/call spielt.

Deshalb würe ich davon ausgehen der größte Teil seiner Range sind Overpairs die weder 3 Bets check/callen wollen noch dir die Chance geben wollen den River kostenlos zu sehen. Wenn er bspw. hält, gibt es hier jetzt 32 (!) Riverkarten die er nicht so schön findet, das knapp 70% des Decks.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!