Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

KQs vs light late open

Alt
Standard
KQs vs light late open - 23-11-2015, 18:03
(#1)
Benutzerbild von massmarines
Since: Aug 2011
Posts: 277
Typ hatte 30/20 und foldto3bet von ~70% ode rso

Und da dachte ich, is eigentlich zu Schade ums innen Bluff zu verwandeln oder?
Also weil er wird wohl viel wegschmeißen und gegen das was er callt ist KQs nich so prall

http://www.boomplayer.com/de/poker-h...860_651193AC2A

Postflop ka, könnt man floaten aber darum gehts mir nich^^

Geändert von massmarines (23-11-2015 um 18:07 Uhr).
 
Alt
Standard
01-12-2015, 17:00
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Yo, gegen den 3betted man lieber mehr als Bluff und called Hände wie KQs nur. Wobei das hier aber auch eine Frage des positionsabhängigen Verhaltens ist. Vielleicht foldet er aus UTG ja 90% gegen 3Bets, aus MP aber nur 50%? (Allerdings wäre man gegen die 50% besten Hände aus einer 30% openraise range mit KQs sogar leichter Aussenseiter).

Hast du mal geschaut, wieviel Prozent Equity du gegen eine 30% Range am Flop hast?


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!