Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

3 Bet pot wie weiter spielen!

Alt
Standard
3 Bet pot wie weiter spielen! - 31-12-2015, 17:25
(#1)
Benutzerbild von Lobe-Cash
Since: Oct 2008
Posts: 35
HI

Die frage und zwar wenn ich in late sitze und Mid or cutoff
open raist mit einer fold to 3 bet sequenz von circa 70%
Ich hau ne Bluff 3bet raus und werde cold gecallt sollte ich dann überhaupt noch ne cbet machen?
Komme da leider oft in schwierigkeiten haue cbet raus call hau noch ne turn bet raus da das board zb draw lastig ist und ich ihn rausdrücken will call und dan denk ich nur damn sick gelaufen...frage mich ob ich überhaupt ne cbet noch raushauen soll oder instant aufgeben soll wenn er die 3 bet cold callt!
 
Alt
Standard
01-01-2016, 16:37
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Erstmal solltest du dir überlegen, mit was der Gegner die 3Bet called. 70% fold to 3Bet sagt ja erstmal nicht so arg viel aus, weil 70% einer 10% opening range natürlich nicht 70% einer 30% Range entsprechen.

Dann schaust du, wie gut die zugewiesene Range das Board getroffen hat.

Den Schritt zu überlegen, wie die eigene perceived Range das Board getroffen hat, kann man sich zumindest auf den Nanostakes wohl schenken.

Zusätzlich muss man sich dann noch fragen, ob der Gegner allgemein gerne foldet, nur gegen massiven Widerstand oder überhaupt nicht und wie viele gute Turnkarten es eigentlich für einen selbst gibst. kann auf bspw. auf deutlich mehr Turnkarten nochmal betten weil sie einem FD oder OESD machen als A:s weil man damit nur die Ass Outs hat, wenn überhaupt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
01-01-2016, 21:29
(#3)
Benutzerbild von Lobe-Cash
Since: Oct 2008
Posts: 35
Danke dir für die antwort.

Ehrm komm mir was dumm vor was heisst perceived?
 
Alt
Standard
02-01-2016, 08:07
(#4)
Benutzerbild von artmagic
Since: Jul 2009
Posts: 42
Zitat:
Zitat von Lobe-Cash Beitrag anzeigen
Danke dir für die antwort.

Ehrm komm mir was dumm vor was heisst perceived?

du bist nicht dumm sondern schlau
dumm bleibt nur der,der nicht fragt wenn er etwas nicht weiß
 
Alt
Standard
02-01-2016, 08:09
(#5)
Benutzerbild von artmagic
Since: Jul 2009
Posts: 42
Unter perceived Range versteht man die Menge von Händen, die ein Gegner dir in einer bestimmten Spielsituation zutraut. Unabhängig von deiner tatsächlichen Range, kann ein Gegner einen möglicherweise ganz anderen Eindruck deiner Spielweise haben, bzw. muss nicht immer zur richtigen Einschätzung deiner Range kommen.
 
Alt
Standard
02-01-2016, 12:01
(#6)
Benutzerbild von Lobe-Cash
Since: Oct 2008
Posts: 35
Ah ok alles klar danke dir!