Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AA an Zool NL 10 Tisch

Alt
Standard
AA an Zool NL 10 Tisch - 16-01-2016, 20:01
(#1)
Benutzerbild von jbengelm
Since: Apr 2012
Posts: 17
Hallo,

wollte mal wissen, was Ihr von folgender Hand haltet.
Beide Gegner die am Flop noch dabei sind, waren mir zu dem Zeitpunkt unbekannt.

Was haltet Ihr vom All-In Push?

Bitte um eure Meinungen.

Vielen Dank

http://www.boomplayer.com/en/poker-h...612_89BAB89A8B
 
Alt
Standard
17-01-2016, 15:02
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Die 3Bet preflop ist zu klein, da liegt ja auch schon dead money im Pot vom open limper.

Flop kommt dann eher mäßig gut, aber wenn SB hier hart getroffen hat, wird er oftmals entweder selbst Action machen oder gegen deine Bet raisen. Sets usw. kann man hier zwar nicht ausschließen, aber one pair hands wie QJ oder auch der Draw mit QT sind hier wahrscheinlicher.
Die Range für UTG zu bestimmen ist schwierig. Er limpcalled preflop gegen die 3Bet, mindonked den Flop und minraised gegen dein Raise. Klar kann er hier mal die Nuts geflopped haben, aber deutlich wahrscheinlicher ist ein Spieler der einfach lustig buttons klickt. Gegen so jemanden wollen wir in keinem Fall folden.

Wenn wir jetzt im Nachgang wissen er called all-in mit absolut nichts, wollen wir in Zukunft gegen ihn natürlich weiterhin immer einfach reinstellen. Bevor man das weiss, muss man sich fragen ob man nicht lieber den Flop called und ihn am Turn nochmal ausrasten lässt und damit auch von SB noch etwas mehr Geld in den Pot bekommt.

Wenn man den Flop nur called, gehts mit den Stacksizes am Turn dann immer rein.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!