Alt
Standard
QQ am River - 25-01-2016, 00:07
(#1)
Benutzerbild von kostja007
Since: Mar 2008
Posts: 570
PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (4 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

Der Gegner ist sehr passiv nach 700 Händen (34/12/7/1.2)
Muss ich den River callen?

Preflop: Hero ist Button mit Q, Q
UTG calls, Hero raises, 1 fold, BB calls, UTG calls

Flop: (6.4 SB) 6, Q, 8 (3 Spieler)
BB checks, UTG checks, Hero bets, BB calls, UTG calls

Turn: (4.7 BB) 5 (3 Spieler)
BB checks, UTG checks, Hero bets, 1 fold, UTG calls

River: (6.7 BB) 10 (2 Spieler)
UTG bets, Hero raises, UTG 3-bets, Hero folds

Gesamt Pot: $5.35 (10.7 BB) | Rake: $0.16
 
Alt
Standard
25-01-2016, 14:59
(#2)
Benutzerbild von Rechnerstrom
Since: Jan 2008
Posts: 211
Straight (J9 = Gutshot Flop, doppelter Gutshot Turn) und Flush kommen am River an. Ich glaube, da raise ich lieber nicht trotz Set. Nach der 3-bet wird es schwierig. Du hast Odds von fast 12:1 und brauchst nur knapp 8% Gewinnchance. Es gibt nicht wirklich viel, was man schlägt ausser einem Set 10er, das der Gegner preflop vielleicht doch nicht passiv spielt und irgendeinem überschätzten 2-Pair, das auch nicht so wahrscheinlich ist. Die Odds sind aber wirklich gut. Wenn wir annehmen, dass er ca. 40 Kombinationen für J9 und Flush hat und vielleicht auch noch ein paar für 97(s), dann braucht er nur 3-4 Kombinationen für schwächere Hände zu haben, damit man callen muss. Ich glaube, das top Set kann man da nicht wegwerfen.

Geändert von Rechnerstrom (25-01-2016 um 15:01 Uhr).