Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[MTT] JQo, wie durchspielen?

Alt
Standard
JQo, wie durchspielen? - 17-05-2016, 15:00
(#1)
Benutzerbild von Syskwahor
Since: Mar 2008
Posts: 9
BronzeStar
Komisch, Flop & Turn, wo ich hinten liege, bette ich, und am River, wo ich vorne bin, check ich. Hatte doch etwas Respekt vor einem angekommenen Flush, aber mit AA hab ich irgendwie nicht gerechnet. Wie hättet ihr die Hand gespielt?



 
Alt
Standard
17-05-2016, 17:34
(#2)
Benutzerbild von ST8D
Since: Apr 2016
Posts: 266
Es wäre noch interessant, zu wissen, was das für ein MTT ist (Stake, Anzahl Spieler, Level, kurz vor Bubble?).

Preflop: Ich persönlich würde mit sowas eher betten (in der frühen Phase evtl. auch folden), aber im SB nie callen. Was mache ich, wenn ich multiway out of position am Flop J oder Q treffe?

Flop: Jetzt tatsächlich den J getroffen, oop gegen 3. Blöde Situation, aber ich würde auch betten, um von Draws Value einzusammeln.

Turn: Ich denke, dass ein K selten in Villains Range liegt. Er hat immer noch einiges an Draws also weiter betten.

River: Naja, jetzt ist die Straight da, aber welche schwächeren Hände callen noch ein drittes Mal? Seine ganzen FDs sind angekommen, er mag vielleicht mal noch 55 haben, aber da hätte er doch vorher mal geraist. JT blocken wir, ein Jx callt kein drittes Mal. Insofern finde ich den check richtig (und würde auf einen evtl. push folden).

Zusammengefasst (und beachte bitte, dass ich selbst noch Anfänger bin): Postflop alles richtig gemacht, aber besser man kommt gar nicht erst in so eine Situation...
 
Alt
Standard
18-05-2016, 09:56
(#3)
Benutzerbild von Syskwahor
Since: Mar 2008
Posts: 9
BronzeStar
Hey, danke für deine Einschätzung!

War das Big $1.10, soweit ich mich erinnere waren wir nur noch bei 400-500 Spielern, also im Preisgeld. Durchschnitt-Chips waren 80000-90000.

Geändert von Syskwahor (18-05-2016 um 09:59 Uhr).