Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[NLHE] War die Katastrophe zu verhindern?

Alt
Standard
War die Katastrophe zu verhindern? - 18-05-2016, 22:13
(#1)
Benutzerbild von ST8D
Since: Apr 2016
Posts: 266


Preflop: Ich calle die 3bet, da sie eher klein ist und ich in Position spielen kann.

Flop: Der Check vom SB ist skurril, aber dann bette ich halt mal...

Turn: Mit was spielt Villain hier also c/c, c/r? Am ehesten mit sowas wie KQ, aber da hätte er doch nicht preflop ge3bettet? Hätte ich hier noch den Fold finden müssen? Aber ich würde hier nie denken, dass er nach dem c/c am Flop QQ hält...
 
Alt
Standard
19-05-2016, 10:24
(#2)
Benutzerbild von Capt. Flame
Since: Jun 2011
Posts: 254
Einfache Antwort: Nein! set gegen set bei trockenem Board da wanderts einfach irgendwann alles rein. Wie und wann hängt dann von den Spielertypen ab...In dem speziellen Fall war das slowplay von deinem Villi da ja genial, find es aber auch seltsam. Mit nem F-draw hätt ich mich für die Freecard bedankt..
 
Alt
Standard
19-05-2016, 10:57
(#3)
Benutzerbild von dakoenner007
Since: Mar 2008
Posts: 138
Wenn du nicht gerade weist das Villian hier oft light 3Bettet hätte ich hier Preflop hätte ich hier nicht gecallt.
Wenn er halbwegs mitdenkt ist ein Raise aus UTG schon stark, seine 3Betting Range wird also noch tighter ausfallen.

Jetzt überleg dir mal seine Range für eine Out of Position 3Bet gegen UTG und überleg wie oder Ob der Flop mit seiner Range Connected. Hier hält er immer irgendwas. Er hat hier bei einem halbwegs soliden Spieler immer: AK, AQs, 1010+, manchmal KQs, JTs
Der Preflop Aggressor Checkt zu dir, du hast dein Set nicht gemacht, ich würde mir hier gedanken machen ob die 77 noch gut sind.

Was ist dein Plan in der Hand hier 1/2 Pot anzuspielen? Welche Hände soll er hier abgeben? Vielelicht Pocket 10 oder Pocket J, aber 2Pair, AK, kein Flushdraw, kein Straight Draw legt hier weg. Möchtest du also wirklich mit Pocket 77 einen Pot aufbauen? Ich würde hier den Checkbehind nehmen, du hast showdown value und wirst nur von schwächeren Händen gecallt.

Er Callt und du machst dein Set. Eigentlich schön. Du Spielst 2/3 Pot an, finde ich hier auch OK, aber was C/R dich hier?
AK eher nicht, ich sehe hier eigentlich nur AA, KK, QQ vielleicht mal KQ.
Aber bei Set over Set ist halt schwer los zu lassen Gerade wenn man vielleicht den Read hat das Villian hier auch mal ein Top Pair oder Twopair überspielt
 
Alt
Standard
19-05-2016, 11:01
(#4)
Benutzerbild von Capt. Flame
Since: Jun 2011
Posts: 254
"Aber bei Set over Set ist halt schwer los zu lassen..." Genau!!
 
Alt
Standard
19-05-2016, 18:08
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Capt. Flame Beitrag anzeigen
set gegen set bei trockenem Board da wanderts einfach irgendwann alles rein.
Grundsätzlich ja, allerdings ist das Board hier ja so ziemlich das Gegenteil von trocken.

Preflop: Wir haben Position und bekommen nen sehr guten Preis, aber man muss sich klar sein, die Range des Gegners aus dem SB vs. UTG ist vermutlich sehr stark.
Flop: Viel schlimmer gehts nicht, der Flop trifft die gegnerische Range hart und wir müssen davon ausgehen, dass er nicht nur mit seinen Traps sondern auch mit ner Tonne anderer Hände die uns beat haben check/call spielen wird. Sofern du also nicht versuchen willst ihn auf blankem Runout mit 3 Barrels von Händen wie AQ/JJ runter zu bekommen, würde ich hier checken. Schau dir mal deine Hand gegen seine Range in Pokerstove an, das sieht ziemlich fürchterlich aus. Und auf dem Board würde ich nicht von vielen check/folds seinerseits ausgehen, außer von Händen die du eh crushed hast wie kleine PPs.
Turn: Hier wird er wohl 0% Bluffs haben, wenn wir von Semibluffs wie absehen die durchaus möglich sind, aber wir haben wegen AA/AK/KQ einfach genug Equity gegen seine Range um es reinzubekommen, auch wenn KK/QQ immer darin enthalten sein werden. Ist halt ein Cooler.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!