Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[NLHE] KQs in Position gegen schwaches OR in MP

Alt
Standard
KQs in Position gegen schwaches OR in MP - 28-05-2016, 14:09
(#1)
Benutzerbild von Möchtenix
Since: Jan 2011
Posts: 138
Auch hier die stats weggelassen, da noch wertlos.

Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has K:spade: Q:spade:

fold, fold, MP raises to 4 BB, fold, Hero calls 4 BB, fold, fold, fold, fold


Ich weiß, normalerweise spielt man solche Hände RR oder fold.

Da ich aber mit einer fast identischen Position gerade meinen ganzen Stack am anderen Tisch verloren hatte, spielten in diese Hand noch die Nachwirkungen mit ein.

Auch weiß ich, daß solche Hände Multiway auch recht viel einbringen können.
Hauptsächlich deshalb habe ich mich für den CC entschieden, ich wollte die Blinds mit drin haben.

Flop: (9.5 BB, 2 players) Q:heart: K:club: 9:spade:
MP bets 4.5 BB, Hero calls 4.5 BB

Der Flop was natürlich für meine Hand perfekt.

Im Moment kann mich eigentlich - neben Set - nur JT schlagen, und das ist - zumindest im FL eine Hand, die in den unteren Limits oft so gespielt wird.

Für Set hätte er PP haben müssen, dann hätte er pre wohl stärker erhöht (oder der ist noch im FL-Modus ).

Meine Hand ist gut genug für einen RR, ich habe mich aber wieder für SP entschieden, hauptschlich, weil ich mehr rausholen wollte, und auch, weil ich Angst vor JT hatte.

Turn: (18.5 BB, 2 players) J:diamond:
MP checks, Hero bets 18.5 BB, fold

Der Turn läßt einen Gutshot ankommen (mit T), bringt AT die Nutstraight und läßt einiges an 2P ankommen, was man normalerweise so spielen könnte.

Warum c? Entweder, er hat die (Nut)Straight, oder er halt eine luftige Hand. Eine Bet zu provozieren für ein c/r halte ch für unwahrscheinlich, da ich mich bisher nicht gerade als stark erwiesen hatte.

Aber Freecard gibbts nüch!

Flop war wohl nur cBet...


Ich glaube, die Hand gut gespielt zu haben und max Value bekommen.

Nur: Habe ich das?
 
Alt
Standard
30-05-2016, 01:55
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Möchtenix Beitrag anzeigen

Ich weiß, normalerweise spielt man solche Hände RR oder fold.
Im Cashgame mit 100BB Stacks ist der Call ziemlich standard.

Zitat:
Für Set hätte er PP haben müssen, dann hätte er pre wohl stärker erhöht (oder der ist noch im FL-Modus ).
Er macht doch 4BB?

Ob du max Value bekommen hast, kann man nur schwer sagen ohne die gegnerische Hand zu kennen. Du hast in jedem Fall mal postflop eine Bet eingesammelt.

Was ist dein Plan, wenn er den Turn check/raise spielt? Was sind ansonsten deine Gedanken hinter der Bet, von welchen schwächeren Händen erwartest du einen Call und von welchen stärkeren einen Fold?


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
30-05-2016, 08:27
(#3)
Benutzerbild von Möchtenix
Since: Jan 2011
Posts: 138
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Was ist dein Plan, wenn er den Turn check/raise spielt? Was sind ansonsten deine Gedanken hinter der Bet, von welchen schwächeren Händen erwartest du einen Call und von welchen stärkeren einen Fold?
Bei einem c/r wäre ich zumindest stutzig geworden.

c/r macht wohl nur Sinn, wenn man mindestens 2P hat.

Damit hätte er zwar eine starke Hand, aber wäre bestenfalls gleich stark gewesen.

Pockets (QQ, KK) hätte er wohl stärker gespielt, bei 99 könnte ich mir diese Spielweise vorstellen.

Neben den Sets könnte auch eine Straight mit JT angekommen sein. Nur: Würde er pre so aggressiv mit so etwas spielen? Würde er die überhaupt aus dieser Position heraus spielen?
Bei FL passiert das oft. PR mit JT oder sogar kleineren Connectors aus MP und sogar aus EP.

Ich habe allerdings meine Zweifel, ob das auch bei NL der Fall ist.

Daher glaube ich nicht, daß JT in seiner Range ist für dieses Spiel.
Bleiben also nur TP (für c/r auf T wohl ziemlich riskant), 2P, Set oder evtl. auch ein Draw.
 
Alt
Standard
30-05-2016, 14:56
(#4)
Benutzerbild von dakoenner007
Since: Mar 2008
Posts: 138
Also 4BB ist auch für QQ und KK ein Standardopen, die kann er hier durchaus halten. Eher bei der kleinen Bet auf dem Flop halte ich ein Set nicht mehr für wahrscheinlich. Da wäre oft 2/3 Potsize gekommen, kann er aber durchaus hier haben.

Turn: Warum Potsize? Hier callt nichts schlechteres, daher die Frage: Ist es max Value wenn man alles schwächere zum folden bringt und alles stärkere eine Potsizebet kassiert? Hätte hier 1/2 Pot gesetzt, auf einen Raise dann klarer Fold.
 
Alt
Standard
31-05-2016, 00:27
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich würde mal davon ausgehen, die meisten Spieler haben JT hier in ihrer Range. Tighte Spieler nur JTs, loosere Spieler alle JT Kombos.

Am Turn schlägt dich allerdings absolut jede Tx Hand. AT/KTs/QTs/JTs/TT/T9s/T8s sind alle im Bereich des möglichen. Von schlechterem two pair würde ich hingegen nie einen check/raise erwarten, das macht einfach überhaupt keinen Sinn.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!