Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[NLHE] OSL lucky suckout

Alt
Standard
[NLHE] OSL lucky suckout - 15-06-2016, 19:54
(#1)
Benutzerbild von chaot0
Since: Jun 2016
Posts: 12
Wollte mit euch mal zu Ausbildungszwecken ein All-in mit euch teilen, das ich so wohl kaum hätte spielen dürfen.
Manchmal ist Poker eben doch reines Glücksspiel.

Interessehalber: Wer von euch hätte das auch so gespielt? Wie hättet ihr euren Blind verteidigt, oder hättet ihr den BB einfach aufgegeben mit solchen Karten?
Zu meiner Verteidigung: Ich dachte ihr Raise sei ein Bluff, wäre an diesem Tisch nicht das erste mal gewesen, ich hoffte sie mit meinem Re-Raise rauszubluffen, das hatte zuvor hin und wieder geklappt.
Nach meinem Re-Raise war ich jedoch Pot-comitted, ich (finde ich) musste callen.

 
Alt
Standard
15-06-2016, 20:29
(#2)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Sorry aber wenn man mit Low Underpair auf einem A,J,8 Board Allin geht hat das tatsächlich etwas mit Glück zu tun...

Check PreFlop voll in Ordnung, dann einfach die Hand aufgeben sonst wirst du auf lange Sicht IMMER Geld verlieren.
 
Alt
Standard
17-06-2016, 21:18
(#3)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Zitat:
Zitat von chaot0 Beitrag anzeigen
Manchmal ist Poker eben doch reines Glücksspiel.
Naja, der Zufall spielt natürlich eine nicht ganz unerhebliche Rolle, aber mit dieser junk hand (bottom pair no OC, no playable draw) hätte ich am Flop sicher nicht geraist, sondern gefoldet.

Dann spielt der Zufall wieder weniger eine Rolle...


PS: Wenn fast nur mehr der Zufall uns retten kann, dann wollen wir eher wenig Chips in den Pot bringen.
Aber immerhin hast du ja noch den trashy bckd-FD gehalten, mit dem du geblufft hast...

Geändert von JoeCrocodill (18-06-2016 um 10:20 Uhr).