Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[NLHE] NL2-FR pre-Flop KQs folden zu tight?

Alt
Standard
NL2-FR pre-Flop KQs folden zu tight? - 19-06-2016, 17:46
(#1)
Benutzerbild von Syn0815
Since: Dec 2015
Posts: 110
Moin moin zusammen,

heute habe ich in MP KQ suited nach einem Pre-Flop-Raise von UTG+1 und nachfolgendem Call aus UTG+2 gefoldet, weil mir das zu heikel vorkam (bei so frühen Positionen so viel Action). Das ganze ging dann so weiter:



Poker Stars $0.01/$0.02 No Limit Hold'em - 9 players - View hand 2925873
DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

UTG+1: $2.15
UTG+2: $2.09
Hero (MP1): $2.62
MP2: $1.81
CO: $1.00
BTN: $2.00
SB: $2.00
BB: $2.05
UTG: $2.08

Pre Flop: ($0.03) Hero is MP1 with Q K
1 fold, UTG+1 raises to $0.06, UTG+2 calls $0.06, 6 folds

Flop: ($0.15) 6 Q 9 (2 players)
UTG+1 bets $0.09, UTG+2 calls $0.09

Turn: ($0.33) 3 (2 players)
UTG+1 bets $0.22, UTG+2 calls $0.22

River: ($0.77) 8 (2 players)
UTG+1 checks, UTG+2 bets $0.10, UTG+1 folds

Final Pot: $0.77
UTG+2 wins $0.74
(Rake: $0.03)


Als ich den Flop sah habe ich mich natürlich schon etwas geäegert. Top Pair war schon nicht so schlecht, aber die Möglichkeit auf den 2nd Nut Flush wegen des Folds einer eigentlich ganz guten Starthand war schon ärgerlich, insbesondere nachdem der auch noch auf dem Turn ankam.

Frage an euch: War das zu "nitty" oder wäre ein Call in der Position unter den gegebenen Umständen falsch gewesen?

Geändert von Syn0815 (19-06-2016 um 19:34 Uhr). Grund: Handverlauf in Textform
 
Alt
Standard
19-06-2016, 19:23
(#2)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Kann es auf dem iPad nicht sehen aber KQs kannst du PreFlop locker callen.

Ich raise UTG und UTG+1 eigentlich alle Pockts, ATs, KJs .... Alles andere finde ich 6- Max zu Nittig

Geändert von BigSchnidde (19-06-2016 um 19:28 Uhr).
 
Alt
Standard
19-06-2016, 19:30
(#3)
Benutzerbild von Syn0815
Since: Dec 2015
Posts: 110
Hab die Hand jetzt in Textform in den Ursprungsbeitrag eingefügt.

Was mir erst jetzt in den Sinn kommt: Wäre vielleicht sogar eine Light-3-Bet statt des Folds angebrachter gewesen? Oder ist die Hand wirklich so gut, dass man damit früher Positionen overcallen kann?

Geändert von Syn0815 (19-06-2016 um 19:36 Uhr). Grund: Totale Verwirrung meinerseits :-(
 
Alt
Standard
19-06-2016, 22:30
(#4)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Der preflop Fold war schon etwas nitty
Diese Hand spielt sich sehr gut multiway!

Squeezen würde ich da eher nicht. Außer die Gegner sind beide sehr loose Fische.
 
Alt
Standard
20-06-2016, 00:07
(#5)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
3betten bzw. squezen würde ich sie nach dem OPR und dem nachfolgenden Call nur wenn ich weiß das UTG+1 sehr lose raist und UTG+2 noch loser callt.

Würde hier eigentlich immer wieder callen.
 
Alt
Standard
21-06-2016, 01:35
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Einziger Grund zu folden wären sehr aktive Spieler hinter uns die häufig 3betten und uns in schwierige Situationen bringen weil der Pot dann im Regelfall schon sehr groß wird und die Hand ihr gutes multiway Potential nicht mehr so ausspielen kann.

3betten kann man, wenn UTG recht weit eröffnet und viel gegen 3Bets foldet und UTG+1 allgemein sehr gerne called und wir den Pot dann oft gegen ihn heads-up in Position spielen können.

Ansonsten ist das ein ziemlich klarer Call.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
21-06-2016, 21:06
(#7)
Benutzerbild von Syn0815
Since: Dec 2015
Posts: 110
OK, danke für eure Meinungen. Ich werde versuchen mir das zu merken