Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] The Mockingjay: mit Pfeil und Bogen durch die Limits

Alt
Thumbs up
The Mockingjay: mit Pfeil und Bogen durch die Limits - 29-07-2016, 19:22
(#1)
Benutzerbild von Katniss123
Since: Jul 2016
Posts: 134
Hallo,
nach langem stillen Mitlesen hier habe ich nicht nur beschlossen, hier zu posten, sondern auch zu bloggen. Ich bin eine Lady aus BaWü, mein Nickname Katniss stammt aus der Filmreihe Die Tribute von Panem. Die Hauptfigur Katniss Everdeen, gespielt von Jennifer Lawrence, ist meine Liebingsfigur, denn ich kann mich sehr gut mit ihr identifizieren. Auch ich bin eine Kämpfernatur!





Eigentlich spiele ich schon seit einigen Jahren Poker, habe aber nie wirklich regelmäßig gespielt, mal hier ein Freeroll, mal da ein Satellite, dort mal ein SnG, wenn man halt mal zu viel Zeit hat. Mal hier und dort eine Kleinigkeit gewonnen, mir davon was gekauft, bei Downswings oder Break Even Phasen keinen Bock gehabt und für eine Weile die Tische links liegen lassen, mich bei MTT´s ständig einfach ITM gefoldet, total nittig gespielt: einfach schrecklich!



Erst im Herbst 2015, bedingt durch diverse Sportverletzungen,kam ich mal dazu, mich etwas intensiver mit Poker auseinander zu setzen. Das Spiel begann mir zum ersten Mal so richtig Spaß zu machen und die Theorie zu interessieren. Also begann ich SnG und MTTs zu spielen und Literatur zu wälzen. Poker wurde immer interessanter für mich. Ich begann regelmäßig zu spielen und zähle Poker nun zu meinen Hobbys.

Wie man schon lesen kann, dies ist zwar kein Ich werde Pro-Blog, aber dafür ein Ich spiele mein bestes Poker-Blog.

Ich spiele inzwischen in mehreren Räumen, man nimmt schließlich gern den einen oder anderen kleinen Bonus mit und startete mit einer BR:

Start-BR, 11.2015:

40€


Wenn ich hier von BR spreche, so meine ich Summe meiner kleinen Bankröllchen.

Das spiele ich
Sit and Go, MTT

Meine Limits
Freeroll bis 50 ct.

BR, 29.07.2016:

112.25 €


Für wen ist dieses Blog
Jedermann!
Es ist ein Hobby- und zunächst Anfängerblog, würde mich aber über jeden ehrgeizigen Grinder freuen, von dem ich hier lernen kann.

Das wünsche ich mir
Zuspruch, Anregungen, Tipps, Lob, Handddiskussionen, Austausch und Kritik.


Meine bisherigen kleinen Erfolge
  • ROI nach 700 SnG: 9.5 %
  • Ein 160er MTT gewonnen
  • 2 mal Qualifikation für 11€-MTT, davon 1x ITM gekommen
  • Qualifikation für Sunday Storm, aber leider nicht ITM

Meine nächsten Ziele
  • 1000 SnG gespielt haben
  • In Sachen ICM topfit werden
  • Mehr Ausdauer, Konzentration länger halten können

Mein noch weit entferntes Ziel
Raus aus den Mikros, rein in die Low Stakes!

Ich spiele so gut ich kann und so viel ich kann. Trotzdem möchte ich mir aber nicht allzu starken Druck machen und auf gar keinen Fall andere Hobbys vernachlässigen. Ich spiele derzeit 3-4 mal die Woche Poker, an den Wochenenden und ein bis zweimal nach Feierabend.

Auch wenn ich nicht so viel Zeit finde wie ein ambitionierter Grinder so möchte ich meine BR so hoch pushen wie es geht, denn schließlich ist keiner böse, wenn er mit seinem Hobby auch noch etwas Geld scheffeln kann.

Im Vordergrund steht jedoch die Freude am Spiel.

Freue mich über Leser und Kommentare.

Geändert von Katniss123 (03-08-2016 um 12:22 Uhr).
 
Alt
Standard
29-07-2016, 19:28
(#2)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.801
SilverStar
Viel Spaß beim Bloggen und viel Erfolg an den Tischen, Fräulein!



Zitat:
Zitat von Forfail
schau dir erik an, er wär schon längst broke wenn er ned immer MTTs reggen würde bis er nen FT hat
 
Alt
Standard
29-07-2016, 19:43
(#3)
Benutzerbild von Elite Tim
Since: Sep 2009
Posts: 3.429
in Welcher region kommst denn? wohne auch in bawü
Alter?
Woher die Sportverletzungen?
Als was arbeitest du?
Wie findest du die Pute von Panem?

Geändert von Elite Tim (29-07-2016 um 19:47 Uhr).
 
Alt
Thumbs up
30-07-2016, 11:13
(#4)
Benutzerbild von Katniss123
Since: Jul 2016
Posts: 134
Danke für die Musik!

Ich komme aus der Nähe von KA und habe so altersmäßig bald die Mitte des Lebens erreicht. Ich bin Ende Dreißig. Na Sportverletzungen kommen eben vom Sport. Bin blöd gestürzt. Der Steinbrocken, der im Dunkeln schlecht zu sehen war, war leider stärker als ich. Beim Laufen mit voller Wucht den Fuß dagegen, vornüber geflogen, beinahe nen Salto gemacht und anschließend der Länge nach hingeklatscht. Autsch! Arbeiten tue ich in der Werbebranche und die Pute von Panem finde ich wie offensichtlich viele andere Leute auch noch klasse. Ich war froh, dass ich den Namen Katniss hier noch ergattern konnte. Kann gar nicht in allen Räumen unter diesen Namen spielen, ohne dass ich irgend eine skurrile Zahlenkombi hätte anhängen müssen, die ich garantiert eine Woche später wieder vergessen hätte. Das Bild oben passt sehr gut zu mir, ich habe vor, mich durch die Micros zu kämpfen, meine Pfeile sind meine Chips und meine Pocketcards.

Da sind wir auch schon beim Thema. Dieser Post soll den Anfängern gewidmet sein.

Die Micros sind eine Besonderheit für sich und wer hat sich nicht schon geärgert, dass einer auf der Bubble ohne mit der Wimper zu zucken, mit irgendwelchem Blödsinn callt und dann noch luckt? Ooooh! Daher so eine kleine Bilanz, die ich bislang ziehen konnte.

Müsste ich die Denkweise der Spieler beschreiben, würde ich sagen:
  • Ein Paar auf der Hand ist eine Gewinnerhand, egal wie klein das Pärchen ist
  • Jegliche zwei Bildkarten sind super! All-in!
  • Ein Ass ist klasse auch mit Kleingemüse
  • Broadwaykombinationen wie sind super, könnte ne Straße geben, allso CALL!
  • Suited Karten sind super, All-in!
  • Suited Asse sind der Bringer schlecht hin
  • Bubble? Was ist das? Ich habe zwei Bildkarten, der geht all-in, ich habe , CALL! Dass sich nebenan ein supershortie befindet und man um gut drei Viertel seines Stacks callt, das sei mal Nebensache. Ist nicht so wichtig nee.
  • Die Blind sind zwar schon auf 300/600, aber meine 2.000 Chips möchte ich doch nicht alle riskieren, ich calle mal mit
  • Oh, einer geht all in? Ich habe mit eine tolle Hand, ich CALLE.
  • Hurra ist toll, ich raise. Was? Der erhöht nochmal? Der blufft doch sicher. Ich CALLE.

Die Spieler neigen sehr dazu, sich in ihre oft marginalen Hände zu verlieben, weil diese Hände eben so gut aussehen. Sie sind so schön suited, connected, es ist ein Ass dabei, ein König, zwei schöne Bildkarten, das muss doch eine ganz starke Hand sein.

Denkt daran und passt eure Handspektren und Spielzüge entsprechend an. Never bluff a donkey! Profitiert von den katastrophalen Calls dieser Spieler.

Liebe Anfänger, liebe Recreational Players, seid euch der obigen Punkte stets bewusst, wenn ihr in einem Turnier eure Chips reinstellt.

Liebe Silverstars, Goldstars, Supernovae und Eliten, erinnert ihr euch? Als ihr euch hochgegrindet habt, kennt ihr das noch aus eurer Anfangszeit?

Falls jemand noch weitere Punkte oder Einwände hat, immer gerne. Dies sind meine Beobachtungen bislang, korrigiert mich, wenn ich falsch liegen sollte.

Geändert von Katniss123 (30-07-2016 um 11:17 Uhr).
 
Alt
Lightbulb
31-07-2016, 18:13
(#5)
Benutzerbild von Katniss123
Since: Jul 2016
Posts: 134
Der Tod lauert im Big Blind




Hatte bisher ein intensives Pokerwochenende und gestern und heute insgesamt gut 90 Turniere gespielt. Das ist schon mal kein schlechtes Ergebnis für eine Anfängerin, meine Ausdauer steigt, ich kann die Konzentration länger halten. Einige gute Resteals und Bluffs sind mir gelungen, habe akribisch auf gute, korrekte ICM-Pushes geachtet. Nun steckt aber in der ICM-Berechnung auch die Wahrscheinlichkeit dafür, dass man gecallt wird und verliert - dies traf nun in meinen Sessions gestern und heute etwas häufiger ein.

Ohne Mimimi beschreibe ich einfach mal, was so geschah:

Stack 7BB, bin MP2, krieg , also push first in. BB callt, deckt auf.
Stack 8 BB, bin CO, krieg , alle folden, ich pushe: BB callt und deckt auf.
Stack 6 BB, bin am BU, krieg , alle folden, push, BB callt und deckt auf.
Stack 6 BB, bin am BU, krieg , push first in, BB callt und deckt auf.
Stack 10 BB, bin SB, alle folden, ich hab . Pushe, BB callt und deckt auf.
Stack 5 BB, bin BU, alle folden, krieg , Push, BB callt und deckt auf.

Kurz und gut, mein Turniertod lauerte in diesen Sessions öfter mal im BB. Das gehört zum Poker auch dazu und ich hoffe, diese Phase ist bald vorbei.

Auch etwas Glück gab es ab und an, so dass es bei einem kleinen Minus von insgesamt 2.80 € blieb.

Ein dreifaches Hip Hip Hurra auf das Bankrollmanagement und die Tiltresistenz! Besonders Anfänger und Recreational Players neigen in solchen Situationen dazu, zu tilten. Denkt einfach daran: Das ist nur Mathematik! Eine Wahrscheinlichkeit von 2 % oder 20% ist eben nicht gleich 0 %. Solche Ereignisse treffen nun mal ein, wenn auch selten. Man muss sich darauf konzentrieren, gutes, korrektes Poker zu spielen, sonst gar nichts!

Geändert von Katniss123 (31-07-2016 um 18:33 Uhr).
 
Alt
Thumbs up
31-07-2016, 18:40
(#6)
Benutzerbild von Katniss123
Since: Jul 2016
Posts: 134
Ein guter Fold zur rechten Zeit rettet Turnier-Leben:

No-Limit Hold'em, $150.00 BB (8 Spieler) - Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/



SB ($12,394)
BB ($7,985)
Hero (UTG) ($10,210)
UTG+1 ($9,805)
MP1 ($9,531)
MP2 ($26,367)
CO ($9,655)
Button ($7,540)

Preflop: Hero ist UTG mit ,
Hero raises to $450, 2 folds, MP2 calls $450, CO calls $450, 2 folds, BB calls $300

Flop: ($1,995) , , (4 Spieler)
BB checks, Hero bets $997, MP2 calls $997, CO calls $997, 1 fold

Turn: ($4,986) (3 Spieler)
Hero checks, MP2 bets $2,493, CO raises to $8,193 (All-In), Hero folds, MP2 calls $5,700

River: ($21,372) (2 Spieler, 1 all-in)

Gesamt Pot: $21,372 | Rake: $0

Geändert von Katniss123 (31-07-2016 um 18:43 Uhr).
 
Alt
Standard
01-08-2016, 15:18
(#7)
Benutzerbild von cold_smile
Since: Apr 2008
Posts: 1.286
Supernova


Viel Erfolg!


Zitat:
Zitat von Sambafor Beitrag anzeigen
Ich habe schon viele Spielstile ausprobiert. Tight, Semi-aggressiv und Aggressiv. Laut meiner Einschätzung ist wahrscheinlich die Semi-aggressive Spilweise die erfolgreichere.
 
Alt
Standard
01-08-2016, 15:59
(#8)
Benutzerbild von Katniss123
Since: Jul 2016
Posts: 134
Autschi! Danke.
 
Alt
Standard
02-08-2016, 10:57
(#9)
Benutzerbild von Katniss123
Since: Jul 2016
Posts: 134
Getting better

Nach Feierabend insgesamt 28 Turniere geschafft: 9-max, Double or nothing und 1 MTT. Diesmal war die Mathematik wieder auf meiner Seite und die Wahrscheninlichkeiten trafen meist so ein, wie sie eben in der Theorie beschrieben sind, außer einmal, als ich auf der Bubble gegen einen 3-outer verlor, Pfui! Ansonsten war ich häufig Bigstack und konnte das Turnierchen für mich entscheiden oder den zweiten Platz ergattern.


Mein kleines Minus habe ich nun wieder drin und im MTT (Freeroll) habe ich mir ein Turnierticket für 2€ ergattern können. Das ist ein Satellitenturnier auf einem Pokerraum, den ich hier Aquarium nennen möchte. Man kriegt immer wieder diese Freerolltickets, wenn man Reg ist und genug Rake generiert. Ich liebe dieses Turnier! Habe mich bislang damit zweimal für ein höher dotiertes MTT qualifizieren können und davon einmal sogar gecasht. Dieses Mal hat es aber leider nur für ein 2€ Ticket gereicht.

Leider habe ich meine letzte Hand in dem Turnier nicht gut gespielt.

Aquarium Freeoll Coole Turniertickets

Blinds 500/1000, Ante 100
Hero (8600 Chips) ist BB : :
7 folds
SB (36.500 Chips) raist auf 2.000
Hero callt
Flop: : : :
SB bettet 1.000
Hero raist und geht mit 7500 Chips all-in
SB callt und zeigt : :
Turn: :
River: :

Villain bekommt somit seine Straße 3 bis 7.


45ster Platz aus 464 Spielern. Schade! Was hätte ich besser machen sollen?

Ich denke, ich hätte gleich pf shoven müssen, da Villain mir schon vor dem Flop weak erschien mit seinem halbherzigen Minraise, nach dem Flop spielte er mit angezogener Handbremse nach dem Motto "Ich will mit minimalem Risiko klauen". Ich gab ihm keine starke Hand, kleine Paare, Ass-x, suited Könige und auf diesem Flop hat er mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nichts getroffen! Hatte er auch nicht, aber einen Draw. Ich sah mich zwar weiter vorne als ca. 67 % und hoffte, durch mein Stop n Go ihn doch noch zum Folden zu "überreden", zumal meine Hand ja auch nicht der Bringer war und außerdem easy überholt werden konnte auf Turn und River, wie man hier deutlich sehen konnte. Warum ich so short war? Nach 2 Aufdopplern leider lange Zeit nicht mal was halbwegs Vernünftiges bekommen.

Habe außerdem Jivaro herunter geladen, um mal erste Erfahrungen mit einem Tracker zu sammeln und mache mir Gedanken über gute Pokersoftware. Liebäugele mit HM2 und dem Sit and Go Wizard, bin mir aber noch nicht schlüssig, was es sein soll. Aber dann kann ich auch Graphen hier reinposten.

Geändert von Katniss123 (02-08-2016 um 12:10 Uhr).
 
Alt
Exclamation
02-08-2016, 12:32
(#10)
Benutzerbild von gourmet-1955
Since: Dec 2007
Posts: 10.814
(Moderator)
SitnGo Wizardist teilweise erlaubt - nicht gestattet b.z.w. in seiner Funktion bei geöffneter PS software in seiner Funktion eingeschränkt

alles dazu findest Du Hier


Team IntelliPoker - Klaus - Moderator


*gesendet von meinem Feldtelefon mit PappaTalk*

** Ich spiele lieber offsuitet ..da hab ich doppelte Flushchancen **