Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

BB defend, defend gegen steal

Alt
Standard
BB defend, defend gegen steal - 30-07-2016, 15:44
(#1)
Benutzerbild von I Scipio I
Since: Jul 2016
Posts: 37
Hallo,
ich wollte mal wissen mit welchen Händen man FR gegen steals vom Button aus den blinds 3betten sollte, und welche Hände ihr aus dem Big Blind spielt (auch positionsabhängig bsp. welche gegen openraise aus UTG, MP usw.) Vielen Dank
 
Alt
Standard
30-07-2016, 18:37
(#2)
Benutzerbild von Syn0815
Since: Dec 2015
Posts: 110
, und sind immer für eine 3-Bet vom BB gut

Im Ernst:
Du kannst zum einen einfach normal spielen und mit guten Händen callen sowie mit den Top-Händen raisen. Die Welt geht normalerweise Full-Ring nicht von Steals unter. Außerdem machst du das hoffentlich selbst auch, so dass es ein Nullsummenspiel bleibt.

Wenn du wirklich als Bluff raisen möchtest, dann würde ich Semi-Bluffs für den Raise verwenden, also sowas wie AXs oder Suited Connectors an 76s, mit denen man im Falle eines Calls durch den Button mögliche spielbare Draws auf dem Flop erhält, also Hände mit Potenzial, die man normalerweise aber auf dem BB (gerade so) wegwerfen würde.

So mache ich das zumindest, wenn ich das Gefühl habe, dass da jemand mit Any-Two stealt.
 
Alt
Standard
30-07-2016, 18:54
(#3)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Da du auf NL2 (meinst du NL2 ?) nicht wirklich balancen musst, und die Villains IP oft die 3-Bet callen, kannst du auch mit einer etwas größeren value range 3-betten.

Zwischendurch kann man natürlich vs. einen loosen Gegner, der öfters vielleicht auch 3-bets foldet, einmal mit AXs oder mit 55+ 3-betten (defenden).
 
Alt
Standard
30-07-2016, 19:10
(#4)
Benutzerbild von RedInsanity
Since: Apr 2009
Posts: 2.346
Dazu einfache : Bsp-Gegen - Frage :
CU/BU/CO stealt mit den besten 30 % seiner Hands (was für z.B: meine 6maxx-lowstakes-Limits ridic. niedrig is - avg da is eher >50 % RFI Bu --- mid und Highs dann eher noch höher ) mit nem 2,5 BB Raise - rest foldet - Du bist BB :
Wenn Du hier callen und ihr dann immer durchchecken würdet -wieviel % Deiner Hände solltest Du dann preflop callen ?

Ja krass,ne

aba natürlich checkt ihr nicht immer durch ,also kommts dann stark auf die Postflopgameskilzz conc. Equityrealisierung auf den späteren Streets von euch beiden an !
Da hat halt der PFR in Position strategisch eher nen Vorteil .


Ich glaube trotzdem ,dass es auch zu Lernzwecken Sinnvoll ist da weit zu defenden ,auch wenns Dich initial nen paar Dollares kosten wird da weit zu defenden und Du lernen musst mit marginalen Draws und Madehanden weiterzuspielen -
Aba lern es einfach jetzt schon auf den Nonostakes is mein gut gemeinter Rat !

Geändert von RedInsanity (30-07-2016 um 19:43 Uhr).
 
Alt
Standard
30-07-2016, 19:46
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von RedInsanity Beitrag anzeigen
Ich glaube trotzdem ,dass es auch zu Lernzwecken Sinnvoll ist da weit zu defenden ,auch wenns Dich initial nen paar Dollares kosten wird da weit zu defenden und Du lernen musst mit marginalen Draws und Madehanden weiterzuspielen -
Aba lern es einfach jetzt schon auf den Nonostakes is mein gut gemeinter Rat !
Das ist ein ziemlich guter Ratschlag. Wir spielen Poker ja in erster Linie, weil uns das Spiel Spaß macht und wir uns verbessern möchten. Wenn man auf NL2 bereits versucht alle marginalen Entscheidungen zu eliminieren und stattdessen ein paar Tische mehr zu spielen um nicht pausenlos zu folden, geht über kurz über lang nicht nur der Spaß verloren sondern auch die Lerneffekte sind nur marginal. Anschließend wundert man sich dann, warum man nach 100k Händen immer noch NL2 spielt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
31-07-2016, 18:15
(#6)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Im Grunde genommen müssen wir nur berechnen ab wann sich der Steal für den Button lohnt.
Das wiederrum ist abhängig von seiner OpeningSize.

Gehen wir von 2,5x aus.

Er stealt also mit 2,5x um 1,5x zu gewinnen (1x vom BB und 0,5x vom SB)

Risk/ (Risk + Reward) = 2,5x/ (2,5x + 1,5x) = 0,625 = 62,5%

Das bedeutet nichts anderes als das sich der Button steal ab 62,5% der Fälle mit any 2 cards lohnt.

Für uns ergibt sich daraus eine MDF (Minimum Defence Frequency) von 37,5%
Dieser Wert ist die Ausgangslage für deine BigBlind Defend Range.

Das bedeutet wir müssen in mindestens 37,5% der Fälle den steal verhindern (Call + 3bet insgesamt) damit BU keinen Profit mit seinem Steal macht.

LG
 
Alt
Standard
31-07-2016, 20:12
(#7)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Zitat:
Zitat von BigSchnidde Beitrag anzeigen

Das bedeutet wir müssen in mindestens 37,5% der Fälle den steal verhindern (Call + 3bet insgesamt) damit BU keinen Profit mit seinem Steal macht.

LG

Ist das nicht etwas zu sehr vereinfacht?
Ich denke wir müssten in 37% der Fälle den steal verhindern, den er mit puren Junk-Händen probiert.
Stealt er mit 63% seiner Hände, werden nicht immer nur Junk-Hände dabei sein.

 
Alt
Standard
01-08-2016, 02:29
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von BigSchnidde Beitrag anzeigen
Das bedeutet nichts anderes als das sich der Button steal ab 62,5% der Fälle mit any 2 cards lohnt.

Für uns ergibt sich daraus eine MDF (Minimum Defence Frequency) von 37,5%
Dieser Wert ist die Ausgangslage für deine BigBlind Defend Range.

Das bedeutet wir müssen in mindestens 37,5% der Fälle den steal verhindern (Call + 3bet insgesamt) damit BU keinen Profit mit seinem Steal macht.
Vergisst du dabei nicht etwas (oder jemanden)?


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
01-08-2016, 11:59
(#9)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Naja er fragte nach BB defend vs Steal vom BU d.h. für mich der SB hat bereits gefoldet?
Falls nicht berechnen wir noch die MDF vs SB:

Risk/ (Risk + Reward) = 2BB/ (2BB + 1,5BB) = 0,57 = SB ist bereits bei 57% profitabel.. MDF = 43%!

Zitat:
Ist das nicht etwas zu sehr vereinfacht?
Ganz im Gegenteil. Um eine Range vs Steal aufzubauen benötigen wir einen Ausgangswert. Wo sollen wir ihn sonst herbekommen? Bzw. wie hast du deine Defend Range sonst kontruiert? Es ist ja auch nur ein minimum Defend... Das ganze müssen wir natürlich an Villain anpassen.
 
Alt
Standard
01-08-2016, 13:36
(#10)
Benutzerbild von ST8D
Since: Apr 2016
Posts: 266
So funktioniert das nicht. Wir können nicht beide Wahrscheinlichkeiten isoliert betrachten.

Im folgenden gehe ich der Einfachheit halber davon aus, dass die Blinds nie callen und wir auf ein Re-Steal immer folden. Dann ist ein 3BB-BU-Steal mit any2 profitabel, falls die Wahrscheinlichkeit, dass keiner der beiden Blinds re-stealt bei mehr als 2/3 liegt. Als weitere vereinfachende Annahmen gehe ich davon aus, dass die Re-steal-Range von SB und BB gg BU gleich groß sind und R betragenn (R ist eine Variable) und BB nur re-stealt, wenn SB dies nicht tut. Dann muss für einen profitablen BU-Steal mit any2 also gelten: 1 - (R + R*(1 - R)) > 2/3. <=> R < 18%. Die MDF liegt also bei nur ca. 18%.