Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[NLHE] immer diese AA...

Alt
Standard
immer diese AA... - 03-08-2016, 18:37
(#1)
Benutzerbild von ST8D
Since: Apr 2016
Posts: 266
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.02 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Hero (Button) ($2.08)
SB ($3.73)
BB ($2)
UTG ($1.14)
MP ($3.96)
CO ($2.28)

Preflop: Hero is Button with A, A
3 folds, Hero raises to $0.06, SB calls $0.05, 1 fold

Flop: ($0.14) 10, 10, 9 (2 players)
SB checks, Hero bets $0.08, SB calls $0.08

Turn: ($0.30) 6 (2 players)
SB checks, Hero bets $0.26, SB raises to $0.52, Hero calls $0.26

River: ($1.34) 2 (2 players)
SB bets $0.64, Hero calls $0.64

Total pot: $2.62 | Rake: $0.09

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen



Hätte ihr anders gespielt?
 
Alt
Standard
03-08-2016, 19:44
(#2)
Benutzerbild von Onidon
Since: Apr 2016
Posts: 57
Alles richtig gemacht! Das sind die "berühmten" 20% die gegen die Pocket-Aces stehen!

Dein Gegner soll mal' die Hand in die Crushing Aces - Gallery stellen.
 
Alt
Standard
03-08-2016, 22:41
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wir schlagen ne Tonne busted Draws, aber man muss sich halt fragen wie oft man die Line check/call, check/raise, lead/x auf NL2 von flopped FDs/OESD sieht die den Turn verpasst haben. Das passiert halt irgendwie nicht so arg oft. Entweder sie check/raisen den Flop oder sie spielen die passive Line auch am Turn.

Auf der anderen Seite ist die Line konsistent mit 87s und Tx, was nicht so arg schön für uns ist. Valuehände die man schlägt sind KK/QQ/JJ, aber Button vs. SB sieht man da halt zumindest häufiger eine 3Bet preflop. Deshalb hat man hier leider oftmals nur einen Bluffcatcher obwohl wir BvB spielen.

Aber immerhin bekommen wir 3:1 für den Call und damit nen ziemlich attraktiven Preis.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
04-08-2016, 09:14
(#4)
Benutzerbild von ST8D
Since: Apr 2016
Posts: 266
Ist es dann überhaupt sinnvoll, am Turn das minraise zu callen, wenn man vorhat, am River auf eine weitere Bet zu folden?
 
Alt
Standard
04-08-2016, 17:06
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Kommt darauf an, ob/wie sich seine Range zwischen Turn und River verändert.

Wenn er bspw. 100% seiner Turnraises am River betted (eher unrealistisch), macht es keinen Sinn den Turn zu callen um den River zu folden.
Ansonsten muss man eine profitable Kombination finden aus Equity+implied odds und Händen die man schlägt, die er am River checken würde.

Dafür schaust du zuerst, welchen Preis du am Turn bekommst. Dann versuchst du zu schauen, welche implied odds du hast bzw. was du damit gewinnen kannst. Wenn du bspw. davon ausgehst der Gegner hat hier am Turn Tx+ und folded das am River nicht gegen einen Shove, dann zahlst du am Turn $0,26 um am River zusätzliche $1,42 gewinnen zu können.

Du triffst den River in ca. 4,4% der Fälle und wenn du triffst, gewinnst du die Hand in mindestens 96% der Fälle (nur gegen TT nicht). Erschwerend kommt dann aber hinzu, dass der Gegner seine Tx Hände am River evtl. nicht wegstacked, wenn du das triffst und er Angst vor dem Flush hat. Das macht die Rechnung etwas komplizierter.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
04-08-2016, 17:12
(#6)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.805
SilverStar
Ist schon der klarste Fold der Welt am Turn nach deiner Potsize Bet.


Zitat:
Zitat von Forfail
schau dir erik an, er wär schon längst broke wenn er ned immer MTTs reggen würde bis er nen FT hat