Alt
Standard
Frage zur Hand - 03-08-2016, 22:37
(#1)
Benutzerbild von Joshua34212
Since: Jul 2015
Posts: 34
Hallo ich hätte mal eine Frage zu der Hand
Limit ist 2nl ( ja ich weiss 2nl hab aber mit 10 euro angefangen )

Format ist 6max sind aber nur 5 am Tisch
raise von erster posi mit 8s8h // button callt mit 14% cc range

Flop kommt: 9h9cAs ich bette half pot um die ganzen broadways zum folden zu bringen (schon ausgerechnet mit Flopzilla die Bet war profitabel)

gegner callt

turn

ich checke gegner checkt zurück

river 2s

ich habe mich für eine Drittel pot bet entschieden aus dem Grund das der Gegner auf dem Turn gecheckt hat obwohl kein Draw vorhanden ist
außerdem ist es auf dem level gewöhnlich das wenn er das A getroffen hätte es auch auf dem Turn gebettet hätte
natürlich hätte ich auch checken können aber ich dachte mit im voraus schon das ich eine half pot bet callen würde
oder wäre das falscH ?
 
Alt
Standard
04-08-2016, 09:03
(#2)
Benutzerbild von ST8D
Since: Apr 2016
Posts: 266
CB finde ich okay. Wir bekommen zwar nichts stärkeres zum folden, aber Value von kleineren PPs und müssen auch gegen Broadways protecten (außerdem wäre es zu offensichtlich, dass wir kein Ax haben, wenn wir hier checken, so dass Villain uns leicht rausbluffen kann).
Turn muss man wohl checken, weil der Gegner oft Ax hat. Seinen check behind interpretiere ich so, dass er zumindest kein Ax mit hohem Kicker hat. Er kann trotzdem Axs mit niedrigem Kicker haben, mit dem er billig zum Showdown will.
Am River würde ich keinesfalls x/c spielen, denn Villain wird nur mit stärkeren Händen behind betten. Durch b/f bekommen wir nur noch Value von 77-44, und verlieren gegen TT,22,A7s-A2s und irgendwelche slow geplayten Merkwürdigkeiten. Da letztere mehr Kombinationen sind als erstere, würde ich lieber x/f spielen.
 
Alt
Standard
04-08-2016, 12:20
(#3)
Benutzerbild von Joshua34212
Since: Jul 2015
Posts: 34
Danke für eine Antwort
hatte voll vergessen zu schreiben er hatte AcJC