Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

100k Hände und immer noch 2NL...

Alt
Standard
100k Hände und immer noch 2NL... - 13-08-2016, 18:17
(#1)
Benutzerbild von ST8D
Since: Apr 2016
Posts: 266
Bin grad etwas genervt und ratlos, da ich die letzten Tage wieder ca. 20 Stacks verloren habe. Spiele jetzt seit ca. 4 Monaten, mehr als 100k Hände, und es scheint nicht besser zu werden. Bin zwar noch ca. 10 Stacks im Plus, aber 1BB/100Hände winrate ist ja wohl nicht so das Wahre...

Ich lese und poste hier schon fleißig im Hand-Analyse-Forum. Spiele TAG (in der Zeit mit Jivaro, ca. 30k, hatte ich ca 22/19). Aber es wird einfach nix...und meist spiele ich auch nicht total verrückt...

Was kann ich noch machen? Ist es Pech?
 
Alt
Standard
14-08-2016, 02:19
(#2)
Benutzerbild von Joshua34212
Since: Jul 2015
Posts: 34
ich kann dir das Online Cash Game Buch von Dan Harrington empfehlen hat mich auf eine 20bb rate gebracht
 
Alt
Standard
14-08-2016, 14:51
(#3)
Benutzerbild von Klääätsch
Since: Feb 2013
Posts: 1.977
Zitat:
Zitat von ST8D Beitrag anzeigen

Was kann ich noch machen? Ist es Pech?
weniger spielen, mehr lernen, nein ist kein Pech du schlägst die Stakes nur nicht. Ich weiß du denkst du tust alles mögliche usw usw, aber nein du lernst die falschen dinge und lernst höchstwahrscheinlich ineffektiv.

Tipp: Such dir einen deutlich besseren Spieler welcher dich unterstützt und ich rede von nem NL50 + Reg

@joshua
limit und sample pls ^^

cheers


Zitat:
Zitat von 1followu Beitrag anzeigen
ich geb mal nen tipp. geh mit 2k$ auf nl2k um den downswing auszugleichen. wenn du brokst quittest du poker wenn du gewinnst hast du den downswing überwunden. so kann man die pokergötter befragen ob sie meinen man sollte quitten oder nicht.
 
Alt
Standard
15-08-2016, 18:25
(#4)
Benutzerbild von Joshua34212
Since: Jul 2015
Posts: 34
2nl (hab mit 10€ angefangen, bin aber der meinung das ich 2nl schon schlage will nur erstmal die Bankroll aufbauen) und das auf 8000 händen
 
Alt
Standard
16-08-2016, 18:00
(#5)
Benutzerbild von I Scipio I
Since: Jul 2016
Posts: 37
Was deine stats angeht würde ich weniger spielen 22/19 brauchst auf NL2 nicht da reicht 15/13 hat crazysheep mal gesagt.
 
Alt
Standard
16-08-2016, 21:13
(#6)
Benutzerbild von Klääätsch
Since: Feb 2013
Posts: 1.977
Zitat:
Zitat von Joshua34212 Beitrag anzeigen
2nl (hab mit 10€ angefangen, bin aber der meinung das ich 2nl schon schlage will nur erstmal die Bankroll aufbauen) und das auf 8000 händen

8000 spielen so einige Regs am Tag, hänge 2 Nullen dran dann reden wir von ner stabilen sample, ich weiss man hört das nich gerne aber so is dat nu ma mit de kartens


Zitat:
Zitat von 1followu Beitrag anzeigen
ich geb mal nen tipp. geh mit 2k$ auf nl2k um den downswing auszugleichen. wenn du brokst quittest du poker wenn du gewinnst hast du den downswing überwunden. so kann man die pokergötter befragen ob sie meinen man sollte quitten oder nicht.
 
Alt
Standard
17-08-2016, 14:50
(#7)
Benutzerbild von Joshua34212
Since: Jul 2015
Posts: 34
Ja das ist mir schon bewusst nur vor dem Harrington Buch war ich auf der selben "Sample" break even geradeso
da ist 20 schon ein krasser Unterschied .. Ich wollte damit nur sagen das das Buch sehr hilfreich ist.
 
Alt
Standard
17-08-2016, 20:30
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Bei einer Sample von 8000 macht ein einzelnes Mal AA preflop all-in bekommen für 200BB und gewonnen bzw. verloren einen Unterschied von 5BB/100. Das zeigt ziemlich gut wie unbedeutend eine solche Samplesize für eine Analyse der Winrate ist.

100k Hände ist auch noch keine wirklich aussagekräftige Samplesize. Selbst 200k Hände reichen nicht, um bei einem 3BB/100 Gewinner bei einer Standardabweichung von 70BB/100 zum 95% Konfidenzintervall sicher sagen zu können, es handelt sich um einen winning player.

Trotzdem wünscht man sich auf NL2 natürlich ein anderes Ergebnis als 1BB/100. Ob man wirklich viel Pech hatte, kann man zumindest teilweise aus dem EV Graphen ablesen, wobei hier keine Setups berücksichtigt werden, z.B. wenn man BvB mit KK gegen AA all-in ist.

Allgemeine Stats können helfen, wirklich grobe Fehler zu erkennen. Genauso kann man sich mit einer 100k Sample auch schon mal anschauen, aus welchen Positionen man die größten Probleme hat und warum das so ist.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!