Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

PokerStars kündigt weltweite Championship- und Festival-Events an

Alt
Post
PokerStars kündigt weltweite Championship- und Festival-Events an - 24-08-2016, 14:11
(#1)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.303
(Administrator)
PokerStars geht neue Wege und hat heute die Pläne für die Zukunft von PokerStars Live-Events veröffentlicht.

Ab 2017 werden alle Live-Events von PokerStars unter einer von zwei Tour-Bezeichnungen veranstaltet, die PokerStars Championship und das PokerStars Festival. Gearbeitet wurde an diesem neuen Konzept seitdem die European Poker Tour erstmals die Europäischen Grenzen verlassen hat. Jetzt wird das PokerStars EPT-Erlebnis in der ganzen Welt angeboten.

POKERSTARS CHAMPIONSHIP

Die PokerStars Championship ist die große der beiden neuen Turnierserien und wird erstmals vom 6.-14. Januar 2017 auf den Bahamas (ehemals PokerStars Caribbean Adventure) veranstaltet. Danach wird die Championship-Tour den ganzen Globus bereisen und einige der größten Städte und besten Casinos erreichen. Die Stopps bieten in der Regel bis zu 100 Turniere an elf Spieltagen, inklusive einem €/$5.000 Main Event und einen breiten Angebot an Cashgames.

Die neue Tour wird zudem einen neuen 'Player of the Year'-Contest mit einem 'Tournament Leader Board' für jeden Stopp anbieten. Die Gewinner der jeweiligen Leaderboards erhalten ein VIP-Paket (Hotelzimmer plus Main Event Buy-in) für den ersten Stopp im darauffolgenden Jahr, sowie eine Einladung für ein spezielles Event mit eine '$100.000 winner-takes-all' Siegprämie. Weitere Informationen zur PokerStars Championship findest du hier.

POKERSTARS FESTIVAL

Du suchst nach erschwinglicheren Turnieren und Spaß? Dann sind die PokerStars Festivals genau das richtige. Sie dauern 6 bis 7 Tage, bieten ebenfalls eine breite Palette an Turnieren, allerdings mit kleineren Buy-ins. So liegt das Buy-in für den Main Event beispielsweise zwischen $1.000 und $1.500. Die ersten beiden Festival-Stopps werden in New Jersey und London ausgetragen, weitere Standorte werden in den kommenden Wochen veröffentlicht. Weitere Informationen zum PokerStars Festival findest du hier.




Geändert von NerdSuperfly (24-08-2016 um 14:13 Uhr).
 
Alt
Standard
PokerStars Championship löst die European Poker Tour ab - 24-08-2016, 14:12
(#2)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.303
(Administrator)
Die European Poker Tour wird global. Zukünftig werden die großen PokerStars Live Events unter dem Banner „PokerStars Championship“ gespielt, die nationalen Touren werden als „PokerStars Festival“ fortbestehen.

Schon im Vorfeld wurde eine große Ankündigung bei der European Poker Tour annonciert. Um 12 Uhr war es dann soweit und Turnierdirektor Neil Johnson gab bekannt, dass man die großen Touren zukünftig als PokerStars Championships bezeichnen wird.

So ersetzt beispielsweise die PokerStars Championship Bahamas 2016, die bevorstehende PCA. Es folgen die PokerStars Championship Panama 2016 (10. – 20. Mrz) und die PokerStars Championship Macau 2016 im April (30. Mrz – 9. Apr) im März und April.

Regionale Touren wird es unter dem Namen PokerStars Festival ebenfalls geben. Vom 29. Oktober bis 6. November gibt es im Resorts Casino Hotel das PokerStars Festival New Jersey 2016. Im Januar geht es dann nach London. Weitere Tourstopps werden zeitnah bekannt gegeben.

Die EPT endet damit nach 13 Jahren mit dem Stopp in Prag (Dezember). Die LAPT hat im November ihren letzten Stopp in Brasilien (derzeit noch keine Details vorhanden) und die APPT verabschiedet sich mit dem Megastack 6 im November. Die regionalen Serien (BSOP, UKIPT, IPT, FPS, Eureka sowie Estrellas) enden zwischen August und November.

Unter dem Strich wird sich nicht zu viel ändern. Wie schon in den Jahren zuvor, reduziert man zwar die Stopps, füllt diese jedoch mit einem großen Angebot. So stehen beispielsweise auf der PokerStars Championship Bahamas Schedule 92 Events ($120 – $100.000) und PokerStars Festival New Jersey werden 40 Turniere ($100 – $5.000) angeboten. Alle weiteren Informationen findet man auf PokerStarsLive.com