Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[6-Max] AQo am Hijack NL500 Zoom - Poker Hand der Woche (Tickets zu gewinnen)

Alt
Question
[6-Max] AQo am Hijack NL500 Zoom - Poker Hand der Woche (Tickets zu gewinnen) - 24-10-2016, 11:56
(#1)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.303
(Administrator)

Die Poker Hand der Woche mit und von xflixx - wie hättet ihr gespielt?

Postet eure antworten hier bis Montag (31. Oktober, 23:59 Uhr). Alle Antworten bekommen ein School Pass Ticket, die beste(n) Antwort(en) bekommt ein Freeroll-Ticket für das $5.000 Big Bang.

Wenn der Thread mehr als 40 Einträge hat, dann gibt es 2 Big Bang Tickets zu gewinnen, bei 80 Einträgen oder mehr 3 Tickets!

- Kopierte Postings, Einzeiler im Stil von "fold preflop" oder "würde wie Poster XY spielen" zählen nicht, ebenso kopierte Postings
- Felix sucht den Gewinner aus und gibt sie zeitnah* im Thread bekannt
- Alle Tickets werden in den ersten beiden Wochen des Folgemonats gebucht**!

Klicken, um Text anzuzeigen



Geändert von NerdSuperfly (24-10-2016 um 13:29 Uhr).
 
Alt
Standard
24-10-2016, 17:49
(#2)
Benutzerbild von pokertom-74
Since: Dec 2011
Posts: 3
hätte genau das selbe gespielt , am River  checken da der River der Flush an kommt wenn der button jetzt über 3/4 Pot spielt folden  wenn der button halber pot spielt der BB foldet callen wenn der BB callt auch folden.4
 
Alt
Standard
24-10-2016, 17:58
(#3)
Benutzerbild von jaypk6
Since: Jul 2016
Posts: 1
Ich probiere es auch mal und gebe meine erste Analyse ab:

Ich denke, dass die C-Bets auf dem River und Turn richtig waren. Da der Button nicht raist sondern nur callt, würde ich vermuten, dass er ein mittleres pocket pair hat und noch auf sein set hofft oder ein button pair geflopt hat mit einer hohen Beikarte wie Ass.

Was den Big Blind angeht könnte ich mir vorstellen, dass er einen flushdraw geflopt hat da er nur callt. Vielleicht macht er das um seinen draw so billig wie möglich zu vervollständigen. Das würde für mich bedeuten, dass wenn er eine große Bet am River macht nachdem ich Checke, dass er seinen Flush voll bekommen hat.

Ich denke ich würde checken und schauen ob der BB was setzt. Wenn ja, würde ich womöglich folden, außer es ist nicht sonderlich viel.
Bei dem Button wäre ich mir unsicherer, da ich bei ihm weniger Informationen habe. Würde er nach meinem Check nicht All-In gehen oder sehr viel setzen würde ich seine Bet callen.
 
Alt
Standard
24-10-2016, 21:17
(#4)
Benutzerbild von All u N is X
Since: Dec 2011
Posts: 8
Hallo Felix! Ich hoffe dieses Mal klappst mal mit dem Big Bang Finale Ticket..

Preflop:

Als zuerst muss man immer beachten was für einen read man auf seinen Gegner während den Händen die du bereits am Cash Game Tisch mit ihm hattest - das kann ich natürlich nicht wissen aber das hat dir sicher bei deinen Entscheidungen beeinflusst. Danach muss man die Position des Gegners, deine Postion, dein Stack und den Stack des Gegners betrachten. Du bist an einem 6 Tisch UTG+2 und hast 100 BB und machst eine Standard Bet von ein bisschen mehr als 2BB was für mich Standard ist. der Gegner auf der Dealer Posiiton hat fast 150BB und callt. Im Moment kann er mit diesem Call sehr viele Hände repräsentieren. Viele Paare: von 22-88 mit den anderen Paare würde er sehr wahrscheinlich ein Reraise machen. Er kann aber auch gut Hände wie A10-A8, KQ, QJ, Q10, J10, suited oder nicht suited oder 98, 78, 76, 56, suited haben und nur sehr selten besser als A10 oder besser als 99 weil es sich sehr wahrscheinlich damit nicht slowplayen würde im Cash Game bei seiner Position. Der Spieler im Big Blind hat fast 50 BB und muss nur noch 5.50 bezahlen in ein pot von 30$ und bekommt somit sehr gute Odds um einen Flop anzuschauen und da er gegen 2 grosse Stacks spielt hat er hohe implied odds (falls er 2 pair macht - drilling - verdeckte strasse - flush). Vor dem Flop warst du sicher nicht sehr zufrieden gegen 2 Spieler zu spielen und noch dazu mit dem Big Stack der Position auf dich hat, aber 6 Handed ist AQo eine gute Hand und ich gehe davon aus das du Preflop mit grosser Wahrscheinlichkeit die beste Hand hattest.

Flop:

Der Flop ist natürlich ein Traumflop. Ich würde so wie du sicher ein Bet auf dem Flop machen, du hast die Dame getroffen und hast top pair top kicker aber da der Big Blind gecallt hat und viele Flush und Strassen draws deine Hand gefährden können, würde ich auch betten. Auch die potsize von 1/2 pot finde ich gut gewählt. Der Spieler auf der Dealer Position callt = im Moment gehe ich davon aus das er eine Draw hat = flahs draw, oder eine Dame mit eher schwachem kicker Q10, QJ = vlt hat er auch 99 88 (auch 76s - diamonds ist möglich) und vlt callt auch nur um falls du eine Standard C-Bet gemacht hast dir den Pot bei einem check auf dem Turn mit einer Bet zu stehlen. Das der Big Blind callt macht die chance das er auf einen Draw hofft sehr gross (bei ihm ist ein Straight draw mit z.b 86s wahrscheinlicher als beim Spieler beim Dealer und vlt hat er auch einen flush draw.

Turn:

90$ sind im Pot. Deine Bet von 72$ ist sehr hoch angesetzt aber finde ich gut = du gibst den draws nicht die richtigen pot odds zum callen = was auch eine Indiz ist das der Dealer eher KQ,QJ hat und dann eher der BB drawt weil er nach dem call des Spielers auf der Dealerposition wieder besser Odds bekommt zum callen. In den meisten Situationen bist du hier noch vorne. Der Dealer hat fast sicher ein starken draw und eher selten 2 pair - beim Spieler im BB ist es gut möglich das es eben jetzt 86 hat und ebenfalls sehr viele outs hat. Da sie beide relativ schnell gecallt haben kann es aber auch gut sein das der Spieler auf der Dealer Position KQ hat und im Moment seine Hand nicht aufgeben will = eins was sicher ist = beide Spieler haben min. 1 paar oder einen starken draw (2 paare eher seltener denn dann hätten sie fast sicher ein reraise gemacht um ihre Hand zu beschützen - das Gleiche gilt falls sie ein Drilling hätten, dann hätten sie spätestens jetzt erhöht.

River:
307$ im Pot. Du machst zwar Top 2 Pair. Falls also ein Spieler 2 pair geslowplayt hat dann bist du wieder vorne, aber wie vorhin gesagt finde ich das eher unwahrscheinlich.
1) CHECK! du hast überhaupt kein Value diesen River zu betten da du nur von stärkeren Händen gecallt werden würdest (strasse oder flush) und das Problem bei einer Raise ist das du bei einem Reraise so gut wie immer folden müsstest.
2) Nachdem du gecheckt hast gehe ich davon aus das der Spieler auf der Dealer position betten wird, denn ich setzte ihn hier zu 50% auf einen Flush. die andern 50% hat er so etwas wie KQ,QJ.
Szenario 1: Falls er setzt kommt es darauf an wie viel er vom Pot setzt. Falls er sagen wir mal 1/2 pot setzt und der Spieler im BB callt dann müssen wir wohl davon ausgehen das unser toppair nicht mehr gut genug ist und wir müssen AQ folden.
Szenario 2: Der Spieler am Dealer bettet 1/2 Pot und der BB foldet = Dann müssen wir 150 in einen Pot von 450 bezahlen. Wir bekommen 3:1 pot odds und es könnte sein das er vlt so etwas wie KQ mit kreuz hatte und jetzt den Pot nicht aufgeben will - da er der Big Stack ist kann man von ihm vlt erwarten das er hier ab und zu einen "semi-bluff" hat und da wir top 2 pair haben würde ich falls er 1/2 Pot setzt und der SB foldet sehr wahrscheinlich callen
Szenario 3: Falls er den Pot setzt und der BB foldet dann haben wir keine guten Pot Odds mehr und da die Wahrscheinlichkeit das er hier einen Semibluff hat - macht die Höhe seiner Bet es sehr schwierig ihn zu callen und daher würde ich fast sicher folden (ausser du hast schon genug Hände mit ihm gespielt welche zeigen würden das er auf dem River mit einer starken Hand immer 1/2 pot für Value bettet und Potsize bets macht mit Bluffhänden. (das kann ich hier jedoch nicht wissen da ich nur diese Hand gsehen habe und darum würde ich bei einer potsize bet folden.

Alles in allem: CHECK mit der Hoffnung das der Dealer auch checkt, falls der Spieler am Dealer erhöht und der BB callt dann folde ich AQ, falls der BB foldet und die bet nicht mehr als 1/2 des pots ist calle ich hier und bete das er KQ QJ mit mit geplatzem Backdoorflush Clubs gehofft hatte und falls er mehr als 1/2 des pots setzt dann folde ich weil ich keine Read auf den Spieler habe.

Hoffe dir gefällt meine Analyse,

Liebe Grüsse,

All u N is X
 
Alt
Standard
25-10-2016, 03:04
(#5)
Benutzerbild von Mr Pkface
Since: Dec 2011
Posts: 34
Moin flixx, hier ist meine Analyse:

preflop:

AQo am Highjack ist natürlich ein klares openraise. Der Button und der BB callen, wobei der Button deinen Stack covered und der BB mit einem halben Stack am Tisch sitzt

Flop:

Wir hitten am flop TPTK und haben hier sehr wahrscheinlich die beste Hand. Deshalb würde ich auf jeden Fall betten, da das Board auch sehr drawlastig ist und ich keine freecard verteilen möchte. Betsize finde ich auch in Ordnung, ich würde hier halt einfach auf 1/2 Pot klicken, wäre also ein bisschen weniger als was du gebettet hast.

Turn:

Beide Spieler haben gecallt. Jetzt wird es kniffelig, da die Handranges hier sehr weit sind. Besonders vom BB, da er nen günstigen Preis(also gute odds) preflop und am flop für einen Call bekommen hat. Sehr gut möglich ist natürlich ein Flushdraw bei beiden, 86s für den Straightdraw könnte der BB haben (Button eher nicht da er das tendenziell preflop foldet). Aber auch viele mittelstarke Hände wie 99, TT, QJ, QT sind bei beiden Spielern möglich.
Nun kommt die 6 in Kreuz. 89 für die Straße ist angekommen, halte ich aber für sehr unwahrscheinlich, dass das jemand hat. Ansonsten haben dich nur sets beat (Two Pair sehe ich kaum in den Handranges). Du hast also wahrscheinlich immernoch die Beste Hand und deshalb finde ich die Bet und auch die Size gut gewählt um weiter Druck auf Draws auszuüben

River:

Wieder haben beide Spieler gecallt.
Hier wirds jetzt sehr interessant. Wir erhalten 2p, allerdings ist auch der mögliche Karo Flush- Draw angekommen, welchen wir beiden Villains zugetraut haben.
Der BB checkt, ok er hat beisher c/c c/c gespielt und ich habe nicht so viel Angst vor ihm. Ein Flush muss der BB hier betten imo, ansonsten könnte er value verpassen, wenn der BU und du behindcheckst. Er wird halt sowas wie QK haben (callt er ja vllt. zweimal meintest ja der ist fish) und nun c/f spielen. Der Button jedoch macht mir etwas Angst. Er hat zweimal gecallt mit einem Spieler hinter sich. Das sieht schon sehr stark aus.

Konklusion: Ich würde hier den River erstmal checken, da ich trotz 2p am River einfach kein Value in einer Bet sehe. Es gibt m.M.n einfach keine schlechteren Hände, die hier callen. Eine Hand wie z.B A7 wird der Button einfach nie hier haben, da er damit nicht flop und turn callen würde und One Pair Hände callen sowieso nicht.

Falls der BU nun bettet, würde ich stark zu einem Call tendieren, falls der BB foldet. Durch das Karo Ass sehe ich nicht so viele Flushes in der Range des BU, allerdings aus der Sicht des BU eine gute Möglichkeit dieses Ass als Scarecard zu benutzen um zu bluffen. Zum Beispiel könnte er eine Hand wie 78 in einen Bluff turnen
 
Alt
Standard
25-10-2016, 03:21
(#6)
Benutzerbild von Rich_theEar
Since: Dec 2007
Posts: 87
AQ muss ich preflop erhöhen; ich hätte 3 bis 4 BB genommen, damit keine spekulativen Blätter mitgehen. Es werden 2 Gegner.

Der Flop bringt mir TopPair mit TopKicker, also vorsichtig setzen; ich will niemand verjagen. Es gibt Flush- und Straight-Draws, die oft nicht ankommen werden, diese Spieler sollen bezahlen. Halbe Potgröße ist gut, beide gehen mit.

Am Turn kommt ein weiterer Flushdraw und ein Straight ist jetzt möglich. Es wird Zeit, etwas höher zu gehen, um die Draws teuer zu machen. 3/4 Potgröße hätte ich wahrscheinlich auch genommen, vielleicht auch Potgröße.
Beide gehen weiter mit.

Am River kommt einer der Flushdraws an, und ich habe jetzt TopTwoPair. Welche schwächeren Blätter würden jetzt noch mitgehen? Geplatzte Draws und Einzelpaare sicher nicht, zwei Paare vielleicht. Drilling, Straight und Flush würden mitgehen oder erhöhen. Deshalb checke ich an dieser Stelle. Hinter mir ist nur mehr 1 Spieler, und wenn nicht gerade der ein Monster hält, bleibt die Sache billiger.

Wenn der Button setzt und der BB erhöht, muss ich aussteigen, dann ist mindestens ein Monster im Spiel.
Wenn der Button setzt und der BB nicht erhöht, muss ich einschätzen, ob der Button blufft. Wahrscheinlich würde ich dann mitgehen.
 
Alt
Standard
25-10-2016, 03:39
(#7)
Benutzerbild von masebubbi88
Since: Apr 2016
Posts: 1
BronzeStar
War super gespielt. Wahrscheinlich wäre ich aggressiver gewesen und hätte statt des hero calls nach dem river ein All in gereraised...
 
Alt
Standard
25-10-2016, 10:10
(#8)
Benutzerbild von Lübzer78
Since: Aug 2011
Posts: 7
BronzeStar
Ich hätte im Höchstfall gecheckt ansonsten bei einem Bet hätte ich gefoldet.Das Risiko ist einfach zu hoch.
 
Alt
Thumbs up
25-10-2016, 17:30
(#9)
Benutzerbild von huddrez
Since: Sep 2016
Posts: 2
Preflop hätte ich auf 15 geraised, da AQ ne recht gute Hand ist, aber ich finde den raise auf 11,50 auch sehr gut.

Auf dem Flop würde ich ebenfalls den halben Pot setzten, da top pair top kicker in dieser situation fast immer die beste hand ist.


Auf dem Turn würde ich ebenfalls eine höhere bet setzten, da der bigblind als preflop caller auf einem Straightdraw oder Flushdraw sein könnte mit händen wie z.b. K8s oder Q4s. Diese Hände sollen dadurch folden. Der Button könnte ebenfalls einen Draw haben, aber eher mit Händen wie K10s oder J10s.

Auf dem River würde ich checken, da es bei einer bet eigentlich keine schlechteren Hände als AQ gibt, die callen. Und alle Hände die AQ schlagen würden (Flush oder Straight Hände) folden nicht bei einer bet. So ist es am besten zu checken da man dadurch am wenigsten verliert, da man auf dem turn nicht mehr value von den gegner bekommen würde. Evtl. könnte man noch kleine bet von etwa 40-70 setzten um zu vermeiden, dass man geblufft wird(blocker bet). Ein Bluff scheint mir aber eher unwahrscheilich, da die beiden anderen Spieler eher passiv wirken.

Grüße Phil
 
Alt
Standard
26-10-2016, 00:56
(#10)
Benutzerbild von Dörni85
Since: Sep 2016
Posts: 2
ich würde gegen den Button Checken, da ehr;

erstens: den Flush und pair halten könnte oder
zweitens: er könnte ein trio Asse auf der hand halten