Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Das sinkende Niveau durch die Casino-Funktion

Alt
Standard
Das sinkende Niveau durch die Casino-Funktion - 16-11-2016, 22:45
(#1)
Benutzerbild von kscpokerer
Since: Jan 2008
Posts: 10
ChromeStar
Ich nutze heute mal die Gelegenheit, ein mir sehr wichtiges Thema zu eröffnen.

Mir geht es um das allgemeine Spielniveau auf Pokerstars, dass meiner Meinung nach mittlerweile auf einem katastrophalen Niveau angekommen ist. Die Gründe hierfür kann ich benennen:

Die Casino und VegasFunktion ist für den ernsthaften Pokerspieler bei PS ein Desaster. Ich würde die Leute, die dadurch Zugang zur Pokersoftware haben, nicht einmal Donks nennen, denn diese Verbindung zum Poker würde diesen Ahnungslosen noch schmeicheln. Diese Gattung von Bingo-Proleten zahlen meines erachtens 1x Woche zwischen 50-100 Dollar ein, lösen schön ihren Casinogutschein und benutzen den Rest des Geldes, um die Pokerplattform zu terrorisieren.

Wo tritt das besonders häufig auf:

Bei den Cashgames ist davon betroffen vor allem der Zoombereich. Viele der Casinoplayer öffnen neben dem langweiligen Drehen ihres Onlineautomaten eben ein Zoomtable,schnell und actionreich. Alles ab NL25 und darunter ist nicht spielbar, der komplette Mikrobereich verkommt zum Zufallsroulette. Was nützt es mir, wenn ich nach besten Wissen das richtige Setzverhalten auf der richtigen Position an den Tag lege, wenn meine Starthand( AA, KK, AK, AQ QQ) dennoch 3-4 Calls bekommt. Richtig, meine Gewinnwahrscheinlich sinkt in den nicht mehr signifikanten Bereich. Viele Köche ohne Ausbildung verderben den Brei. Da wird dann gecallt mit 75,8 10,j4 und obwohl du aus formidabler Position mit deinem Monster ge 4bettet hast, hast du eben diese drei Calls dennoch an der Backe.

Ebenso SitGos. Die ganzen Turbo und Hyperturniere sind unspielbar. Casinoproleten, die ihr Hab und Gut bei irgendeinem austauschbaren Spiel verjubelt haben, melden sich wie die Ameisen an, um ihre Verluste auszugleichen. 60-70% gespielte Hände in der Frühphase eines SitGo bei mehr als 5 Spielern am Tisch ist keine Seltenheit. Dadurch verkommt das seriöse Spiel zur Falle.

Am schlimmsten sind die Turniere: Sämtliche Turbos, Hypers und Knockouts sind unspielbar. Reines Glücksspiel. Habe ich zu Beginn der Progressiveeinführung durch seriöses Spiel zweimal einen 6. Platz beim 27Dollar Progressive Turnier Abends erhascht, so sind mittlerweile soviel Nichtskönner dabei, das echtes Können bestraft wird. Die Spielkultur und der Spielspass sinken, die Einnahmen werden ad absurdum geführt und wer bei Turnieren nicht in der ersten halben Stunde mindestens den 2,5 Stack hat, wird von einer Armee an Donks ausgenockt. Seriöses Aufbauspiel keine Chance.

Deshalb meine Forderung:

Trennung der Poker und Casinosofware.

Geld, ´welches für Casinio eingezahlt wird, kann nur für Casino verwendet werden, auch evtl generierte Gewinne

FPP-Punkte haben beim Casino nichts verloren. Eigenes Prämiensystem für Casino

Zuguterletzt die Frage an euch. Wie steht ihr zu dem Problem.

Geändert von kscpokerer (16-11-2016 um 22:48 Uhr).
 
Alt
Standard
17-11-2016, 12:05
(#2)
Benutzerbild von PinkPet
Since: Jan 2008
Posts: 231
vor lachen vom stuhl kipp
 
Alt
Standard
17-11-2016, 17:27
(#3)
Benutzerbild von RedInsanity
Since: Apr 2009
Posts: 2.346
Per se isses doch nice Minus -EV Player im Pool zu haben !!


Problem is halt dass sie nach dem "Equally-Distribution-Modell" durch die manipulierte Staaas- RNG -Software eben conc. Cooler ,AI-EV und incoming Draws protectiert werden ,damit sie länger Raken können !


Amayyaas Interesse besteht doch ohnehin nur noch darin maximalen Umsatz aka RAKE zu generieren und umso mehr sie die Glückskomponente (Hypers /PSKO ) maximiert werden kann werden sie genau das tun und jedwedige Skill -Komponente minimieren

Geändert von RedInsanity (17-11-2016 um 17:29 Uhr).