Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[NLHE] 6-max Flop in 3bet-Pot mit Overpair

Alt
Standard
6-max Flop in 3bet-Pot mit Overpair - 15-12-2016, 09:03
(#1)
Benutzerbild von InceptioN R1
Since: May 2015
Posts: 38
Hi,

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 Spieler) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

Hero (Button) ($10)
SB ($13.52)
BB ($10.28)
UTG ($7.01)
MP ($11.76)
CO ($7)

Preflop: Hero ist Button mit ,
3 folds, Hero raises to $0.20, SB raises to $0.95, BB calls $0.85, Hero raises to $2.35, SB calls $1.40, BB calls $1.40

Flop: ($7.05) , , (3 Spieler)
SB bets $11.17 (All-In), BB calls $7.93 (All-In)

Gesamt Pot: $22.91

Ich habe keine Infos zu Villains.

Ich denke, dass Preflop alles soweit standard ist. Ich hätte vielleicht auf 2.50 oder 2.55 4betten können, damit mein Stack am Flop zumindest nicht größer als der Pot ist.


Ich schätze beide Villains nicht besonders stark ein, aufgrund der Preflop-Action, dennoch gebe ich ihnen eine vernünftige Range von 99+, AJs+ und KTs-KQs. Richtige Einschätzung?

Der Flop kommt für mich recht eklig und dann beginnt das Grauen. Two Pair gebe ich hier keinem. Aber JJ, QQ, KTs oder aber auch AA wären denkbar meiner Meinung nach.

Callen oder Folden?
 
Alt
Standard
16-12-2016, 18:17
(#2)
Benutzerbild von bhurak147
Since: Feb 2008
Posts: 771
Ich calle hier ohne großartig zu überlegen, wenn auch mit einem schlechten Gefühl. Wir brauchen nur so ca. 26% equity.

Ich nehme in die Range von beiden noch 66 mit rein, eventuell discounted, aber es gibt einige Leute, die eine 4bet mit jedem pocket callen.

Wenn du KTs mit in die Range nimmst, dann solltest du auch QJs mit hinein nehmen.

Aufgrund der Flopaction gebe ich dem Smallblind eher sowas wie AQ, AJ(?). KQ oder KT (T9?). Ich meine, es wäre schon ziemlich braindead von ihm, hier mit einem gefloppten Set die allin donkbet zu bringen. (Wobei ich zugeben muss, genau solche braindead moves sieht man auf den micros öfter mal)

In der Range des BB sind dann eben alle Sets, aber auch sowas wie AQ, KQ, QJ, oder vielleicht KTs. Und selbst wenn er AJ oder KJ hat, wird er wohl nicht folden, oder?)

Geändert von bhurak147 (16-12-2016 um 18:19 Uhr).
 
Alt
Standard
19-12-2016, 04:09
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Die 4Bet ist arg klein und der BB bekommt nen sehr guten Preis. Deshalb würde ich ihm hier schon Hände wie QJs geben, zumindest mal deutlich eher als AA die er 2mal slow spielt.

Für 3:1 sehe ich mich den Flop gegen unknown nicht folden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
19-12-2016, 10:26
(#4)
Benutzerbild von InceptioN R1
Since: May 2015
Posts: 38
Hab über die Hand längere Zeit nachgedacht.

Wenn ich preflop größer 4bette, dann sieht jeder, dass ich die Hand unbedingt reinbringen will und habe entsprechend auch keine Bluffs mehr in meiner Range. Von daher habe ich kleiner ge4bettet. Ich hätte aber auch nicht gedacht, dass beide Spieler da einfach nur callen. Wenn ich sowas weiß, dann würde ich entsprechend höher 4betten natürlich.

Ich habe in der Situation tatsächlich gefolded, was ich in Zukunft dann wohl nicht mehr machen werde.
In der Tat hatten beide keine Premiumhände. Der SB ging mit AQ All-in, den ich definitv auch gecallt hätte. Beim BB dachte ich mir halt nur, dass er da doch eigentlich nur mit was besserem als Top Pair callen kann. Er hatte mit JJ sein Set gefloppt. Aber wie gesagt: In Zukunft heißt es für mich dann wohl Augen zu und durch.

Vielen Dank für eure Einschätzung! Das hilft wirklich weiter.