Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[NLHE] 6-max FD mit Overcards Preflop-Entscheidung

Alt
Standard
6-max FD mit Overcards Preflop-Entscheidung - 15-12-2016, 09:48
(#1)
Benutzerbild von InceptioN R1
Since: May 2015
Posts: 38
Hi,

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 Spieler) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

Button ($7.93)
SB ($10.47)
BB ($14.28)
UTG ($20.99)
Hero (MP) ($12.57)
CO ($11.51)

Preflop: Hero ist MP mit ,
1 fold, Hero raises to $0.30, 3 folds, BB raises to $0.95, Hero calls $0.65

Flop: ($1.95) , , (2 Spieler)
BB bets $0.89, Hero raises to $2.62, BB raises to $13.33 (All-In)

Gesamt Pot: $7.19


Ich habe keine Infos zu Villain.

Der Preflop Call ist meiner Meinung nach grenzwertig. Er wird mich oft dominieren. Ich habe aber eine sehr gute Playability, Position und ich hätte noch 116 BB dahinter. Von daher habe ich mich hier für den Call entschieden.

Der Flop kommt soweit wunderbar. Nach seiner C-bet habe ich relativ lange überlegt, ob ich hier callen oder raisen sollte. Im Nachhinein denke ich, dass hier callen die weitaus bessere Entscheidung gewesen wäre. Ich habe ihm von vornherein eine relativ starke Range gegeben, die oftmals aus Overpairs oder auch AQs,AKs besteht.

Nachdem er shoved, weiß ich eigentlich, dass ich hinten liege. Ich brauche mind. 36% gegen seine Range, um den shove profitabel hier zu callen.

Erste Aktion nur callen anstatt zu raisen? Den Push callen oder folden?
 
Alt
Standard
16-12-2016, 17:42
(#2)
Benutzerbild von bhurak147
Since: Feb 2008
Posts: 771
Also wenn du ihm eine sehr starke Range gibst, dann ist das Raise am Flop nicht gut, weil er ja zu selten folden wird.

Den Push callen oder folden? pokerstove bzw. equilab oder was auch immer können dir diese Frage beantworten. Es hilft dir langfristig mehr und hat einen erheblichen Lerneffekt, das selbst zu ermitteln und damit zu experimentieren und zu gucken, wie man gegen verschiedene Ranges läuft.
 
Alt
Standard
19-12-2016, 04:06
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Deine Hand blockt diverse Combos aus der Valuerange die den Flop verpassen, vornehmlich natürlich AK.

Spontan tue ich mich schwer dem Gegner eine Range zu geben, gegen die wir den Flop raise/fold spielen möchten, aber evtl. findest du ja eine?


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
19-12-2016, 10:40
(#4)
Benutzerbild von InceptioN R1
Since: May 2015
Posts: 38
Um so öfter ich hierüber nachdenke, desto schlechter finde ich hier mein Raise. Aber am Flop und womöglich auch den Turn callen, wäre wohl weitaus besser gewesen.

Im Spiel selbst hab ich den Push gecallt und bin gegen AA gelaufen. Die Potodds gegen diese bestimmte Hand stimmten aber noch. Also sollte ich in einer solchen Situation immer callen, wenn ich mal wieder aus Versehen auf den Raise-Buttom am Flop komme.

Mit Pokerstove oder Equilab sollte ich mal mehr experimentieren, um langfristig bessere Entscheidungen treffen zu können. Vielen Dank für den Hinweis.