Alt
Standard
Frage zur Hand - 19-12-2016, 16:33
(#1)
Benutzerbild von Joshua34212
Since: Jul 2015
Posts: 34
Dealt to Joshua34212 [9h 9c]
UTG : raises $0.04 to $0.06
Joshua34212: calls $0.06
CO: folds
BTN: folds
SB: folds
BB: folds
*** FLOP *** [4c 6s 3s]
Grimm1980: bets $0.06
Joshua34212: raises $0.13 to $0.19
Grimm1980: calls $0.13
*** TURN *** [4c 6s 3s] [5c]
Grimm1980: bets $0.34
Joshua34212: folds


Mein Gedankengang:
Pre habe ich nur gecallt, da ich nur 4 Hände gegen ihn gespielt hatte
Ich wusste jetzt nicht wie tight oder wie loose er UTG öffnet und hätte den Pot dann mit einer 3 Bet zu groß werden lassen
Also wollte ich erstmal den FLop sehen und dann entscheiden

FLop
Perfekter FLop für 99
Gegner bettet und ich enscheide mich für nen Raise aus Protection vor Overcards auf Turn oder River
Er callt
Ich habe ihm da die Overpairs und die Sets in die Range gepackt (ob er das Set jetzt ge3betted hätte konnte ich nach 4 Händen noch nicht feststellen)

Turn
bettet er dann wieder in mich rein
im Moment schlage ich nur noch 77 88 (die checkt er aber auf turn - denke ich)

Nun ist meine Frage:
War der Fold zu tight ? der Raise dumm ? oder habe ich irgdendwas übersehen ?
 
Alt
Standard
23-12-2016, 21:25
(#2)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Preflop: Call ist okay, würde ich meinen.

Flop: Raise for protection. Okay, kann man machen. Der Flop ist drawy und OC wären unangenehm.

Am Turn schlagen wir nur mehr 88.
Seine hohe Donk-Bet am Turn ist etwas seltsam. Womit denkt er wohl, dass wir hier noch callen? Ist dann natürlich ein Fold.
 
Alt
Standard
24-12-2016, 23:10
(#3)
Benutzerbild von Joshua34212
Since: Jul 2015
Posts: 34
Ok danke