Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[NLHE] 6-max 3bet-Pot mit AKs 200BB deep

Alt
Standard
6-max 3bet-Pot mit AKs 200BB deep - 02-01-2017, 09:28
(#1)
Benutzerbild von InceptioN R1
Since: May 2015
Posts: 38
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 Spieler) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

Button ($11.63)
SB ($10.05)
BB ($10.05)
UTG ($21.05)
MP ($33.07)
Hero (CO) ($20.24)

Preflop: Hero ist CO mit ,
1 fold, MP raises to $0.30, Hero raises to $0.90, 3 folds, MP calls $0.60

Flop: ($1.95) , , (2 Spieler)
MP checks, Hero bets $1, MP raises to $2.60, Hero calls $1.60

Turn: ($7.15) (2 Spieler)
MP bets $3.50, Hero calls $3.50

River: ($14.15) (2 Spieler)
MP bets $9.01

Gesamt Pot: $14.15


Ich habe keine Infos zu Villain.

Preflop ist alles standard.

Ich denke, dass der Call nach dem Check/raise am Flop die beste Wahl ist. Wenn ich nochmals drübergehe und er pusht, habe ich eine unnötig harte Entscheidung meiner Meinung nach.
Villain kann hier lediglich 6 Set-Kombos, 2 K9s-Kombos und manchmal AA für Value c/r, wobei ich nicht unbedingt denke, dass hier immer jedes Set sofort c/r auf dem eher trockenen Flop. Viel eher kann er hier wohl irgendwelche Flushdraws oder auch reine Bluffs c/r.


Am Turn denke ich, dass er auch nicht oft eine starke Hand hält aufgrund seiner Betsize. Der J sieht irgendwie eklig aus, verbessert aber nur sowas wie QcTc. Sowas wie J9s oder KJs c/r am Flop normalerweise nicht. Eventuell verbessert er seine Equity, wenn der AcTc bis AcQc hält und zusätzlich einen Straight-Draw aufgegabelt hat. Für mich aber kein Grund hier zu folden.
Im Nachhinein denke ich, dass ich hier eventuell raisen und broken sollte.

Am River sieht es nach einer Valuebet für mich aus. Die 9 ist eigentlich eine Blank. Keine Ahnung, ob er hier einen Flush haben kann. Ich wüsste außerdem nicht welche 9 am Flop c/r sollte. Außerdem kann man hier das Set 99 am Flop nahezu ausschließen.
Ist das hier ein Call oder doch eher ein Fold? Ich persönlich tendiere eher zu einem Call. Wobei ich am Turn, trotz der großen Stacks, auch hätte broken können/sollen.
 
Alt
Standard
04-01-2017, 09:44
(#2)
Benutzerbild von InceptioN R1
Since: May 2015
Posts: 38
Ist das hier ein Selbshilfeforum?
 
Alt
Standard
05-01-2017, 16:48
(#3)
Benutzerbild von RedInsanity
Since: Apr 2009
Posts: 2.346
Zitat:
Zitat von InceptioN R1 Beitrag anzeigen
Ist das hier ein Selbshilfeforum?
Jep mostly




Ich habe keine Infos zu Villain.

Das aba auch schon nen Problem - Deine NL10 spezifischen Populationsreads -if no Specific Individual reads -werden halt besser sein ,als die von Nanostakes-Spielern oder lowstakelern wie mir - ganz profan würd ich die Hand auf NL50 am ehesten durchcallen -auf Nl100 am seltensten ,weil dort Backdoors to-weak to call wie hier z.B. eher Flop gebluff -C/R werden und dann durchgefeuert if "picked-up-Equity-Turn"



Preflop ist alles standard.

Liest man hier oft -aba is imo auch Quatsch - man muss AK nich immer zwanghaft 3 betten - z.B. wenn Bu,SB,BB noch high % Squeezer wäre Flat des MP open und dann schick Backraise über z.B. den SB Squeeze ne Möglickeit



Turn broken is worst imo -eher ne Vermeidung von schwierigen Riverentscheidungen ,denn max EV