Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[NLHE] NL10 6max Turn Call or Turn Raise

Alt
Standard
NL10 6max Turn Call or Turn Raise - 16-02-2017, 17:46
(#1)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Hallo Forum,

Villain nach 32 Händen UnKnown. Tendenz Hoher VPIP/ PFR, Low Fold3bet was auch der Grund war Pre nur zu callen.

Die Stats sahen nach starker Aggression auf Flop und Turn aus.

Wäre der Turn ein Raise? Es gibt nur wenige Kombos die uns schlagen und Villain ist Aggresiv.

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 Spieler) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/

saw flop | saw showdown

Button ($15.70)
SB ($10.47)
BB ($10.65)
UTG ($12.33)
MP ($10)
Hero (CO) ($19.48)

Preflop: Hero ist CO mit ,
UTG raises to $0.30, 1 fold, Hero calls $0.30, 3 folds

Flop: ($0.75) , , (2 Spieler)
UTG bets $0.37, Hero calls $0.37

Turn: ($1.49) (2 Spieler)
UTG bets $1.05, Hero calls $1.05
 
Alt
Standard
17-02-2017, 06:32
(#2)
Benutzerbild von InceptioN R1
Since: May 2015
Posts: 38
Hi,

ich finde es schon grenzwertig, KQ gegen UTG hier zu callen wenn Villain noch unbekannt ist. Du weißt nicht mit welcher Range er das macht. Von daher entweder folden oder 3betten meiner Meinung nach. Dadurch spielt sich die Hand postflop auch etwas leichter. Wenn du Preflop callst und er auf einem K-high-Board wie hier triple barrelt, hast du auf dem River immer sehr schwierige Entscheidungen.

Wenn du sagst, dass Villain hier wohl eine weite Range hat und agressiv ist, dann lass ihn einfach betten und du callst gemütlich runter. Ich fände einen Turnraise von dir hier total sinnlos. Welche schlechtere Hand callt dich da am Turn? KJ? Vielleicht. K9? Eigentlich nicht. Mit einem aufgepicktem Draw? Vielleicht, wohl eher selten. Villain kann hier viele Sets oder auch KT haben. Auf der anderen Seite eröffnet der Turn einige Drawmöglichkeiten. Oder er blufft einfach nur herum. Also ich sehe hier nicht viele Kombos, von denen du am Turn durch ein Raise value bekommst.
Du willst den Turn aber doch nicht raisen und gegen einen Shove callen oder? Genauso eklig ist es nach einem Turnraise gegen einen Shove zu folden. Also meiner Meinung niemals hier raisen.

An deiner Stelle würde ich am Turn hier callen und am River neu evaluieren.

Ich hoffe, dass ich meine Gedanken klar herübergebracht habe und dir ein wenig helfen konnte.
 
Alt
Standard
19-02-2017, 17:15
(#3)
Benutzerbild von JoeCrocodill
Since: Oct 2014
Posts: 357
Hallo,

Ich stimme meinem Vorposter voll zu.
Der Call mit KQo ist IMO suboptimal; diese Hand hat vs. ein UTG OR viel reversed IO!

Also besser folden!
Auch eine 3-Bet finde ich hier vs. UTG ohne reads nicht besonders gut;
Er könnte hier doch mit allen seinen Pockets, AK und Axs callen und wir hätten den Pot aufgebläht.

 
Alt
Standard
21-02-2017, 11:40
(#4)
Benutzerbild von InceptioN R1
Since: May 2015
Posts: 38
Eine 3Bet würde man hier erstmal nur als Bluff machen, klar. Aber wir blocken Hände wie QQ, KK und AK. Hände wie AA oder auch AK werden Preflop ge4bettet und man könnte leicht folden. Es gibt kaum Hände, die eine 3bet hier callen, gegen die man weit hinten ist. Gegen TT oder JJ hätte man an die 50%, lediglich AQs dominiert KQ deutlich. Dafür bekäme man aber wahrscheinlich Hände wie AT-AQ herausgedrückt.

Aber du hast Recht. Gegen einen unbekannten Gegner ist folden wohl am besten, zumindest am varianzärmsten.