Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[FLHE] JTs im SB gegen 3-Bet und cap (squeeze)

Alt
Standard
JTs im SB gegen 3-Bet und cap (squeeze) - 13-04-2017, 18:02
(#1)
Benutzerbild von Möchtenix
Since: Jan 2011
Posts: 138
Mir ist schon klar, daß der Call mit JTs beid er Action schon grenzwertig ist, aber der Tisch war insgesamt sehr loose, die Wahrscheinlichkeit, daß der BB auch noch einsteigt, war nennenswert vorhanden.

PokerStars - $0.02/$0.04 (6 max) - Holdem - 5 players
Hand converted by PokerTracker 4

Hero (SB): 6.5 BB
BB: 44.25 BB (VPIP: 40.87, PFR: 7.14, 3Bet Preflop: 2.63, Hands: 255)
UTG: 6.75 BB (VPIP: 48.78, PFR: 9.76, 3Bet Preflop: 11.76, Hands: 42)
CO: 21.5 BB (VPIP: 27.12, PFR: 20.34, 3Bet Preflop: 11.76, Hands: 60)
BTN: 17.5 BB (VPIP: 49.64, PFR: 10.04, 3Bet Preflop: 3.17, Hands: 282)

Hero posts SB 0.25 BB, BB posts BB 0.5 BB

Pre Flop: (pot: 0.75 BB) Hero has T:spade: J:spade:

UTG raises to 1 BB, CO raises to 1.5 BB, fold, Hero calls 1.25 BB, fold, UTG raises to 2 BB, CO calls 0.5 BB, Hero calls 0.5 BB

Für den Calculator habe ich 12% 3Bet/cap angenommen.
UTG hat m.E. klar overbettet. Das war seine Hand definitiv nicht wert!

PT4-Calculator:

UTG: ca. 33,5%
CO: ca. 33,5%
Hero: ca. 29,0%

Der call war hier zwar knapp, aber er sollte noch +EV sein, da ich hier ja 0,5 Bet weniger bezahlt habe. Den SB muß ich ja so oder so bezahlen, der ist also schon weg.

Flop: (6.5 BB, 3 players) 8:spade: 7:spade: 4:club:
Hero checks, UTG bets 0.5 BB, CO calls 0.5 BB, Hero calls 0.5 BB

PT4-Calculator:

UTG: ca. 25%
CO: ca. 25%
Hero: ca. 46%

Auf dem Flop bin ich dagegen klarer Favorit! Habe mich jedoch zum c/c entschieden, da der Flushdraw m.E. zu schwach für mehr Aggression ist.

Turn: (8 BB, 3 players) A:diamond:
Hero checks, UTG bets 1 BB, CO raises to 2 BB, Hero calls 2 BB, UTG raises to 3 BB, CO raises to 4 BB, Hero calls 2 BB and is all-in, UTG calls 1 BB


PT4-Calculator:

UTG: ca. 36,5%
CO: ca. 36,5%
Hero: ca. 24,5%

Das sieht zwar jetzt nicht mehr ganz so gut aus, aber immer noch ein klarer call. Aufgrund der Pot-Odds konnte ich hier nicht mehr folden.




River: (20 BB, 3 players) T:club:
UTG bets 0.25 BB and is all-in, CO calls 0.25 BB

PT4-Calculator:

UTG: ca. 46%
CO: ca. 46%
Hero: ca. 4%

Als ich den SD gesehen habe, dachte ich, fold wäre besser gewesen.
Andererseits: Selbst wenn ich auf dem River noch nicht All-In gewesen wäre, 0,25BB für einen call von 21 BB, das sind 1:84!
Mit 4% liege ich bei 1:25, soooo besch* wäre der call dann sicher doch nicht gewesen.....
Longterm klar +EV!



Klicken, um Text anzuzeigen


Blöd gelaufen. Hätte ich den flush gehabt, wäre ich genauso aufgelaufen.
Wenn man das nur vorher wüßte.

Geändert von Möchtenix (13-04-2017 um 18:05 Uhr). Grund: Tippfehler
 
Alt
Standard
15-04-2017, 07:06
(#2)
Benutzerbild von Speedy39
Since: Sep 2007
Posts: 305
1. 12BB immer am Tisch haben !!!
2.gutshot + Flushdraw immer am flop raisen gegen 2 oder mehr
3.Deine Gegner haben immer eine gewissen Menge an Handkombinationen der SD ist nur eine Teilmenge.
4. Preflop machst du schon wieder nen overcall... LASS DASS SEIN!!!

FLHE ist doch recht simple du erhöhst immer wenn du nen statistichen Vorteil hast und callst wenn du ihn nicht mehr hast. Spielst du gegen einen Gegner brauchst du 50% gegen 2 33% gegen 3 25% usw. um einen valueraise zu rechtfertigen alles über diesen werten ist dein Gewinn.