Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

[MTT] KK im 3bet Pot - Liveturnier

Alt
Standard
KK im 3bet Pot - Liveturnier - 30-04-2017, 18:22
(#1)
Benutzerbild von hrandmat
Since: Sep 2007
Posts: 73
Hallo,

spiele Liveturnier (mehrer Starttage) buyin € 225,00
noch recht frühe Phase. habe schon einge Chips gesammelt.
Startstack 30 k, ich habe ca 45 k, Villain 30 k.
Average im Turnier sind knapp 31 k

Alle Spieler unbekannt. 9 Spieler am Tisch.

Ich bekomme in später position Kh Kd

Blinds sind 200 / 400 / 50 Ante

Spieler in MP raist auf 1000
ich 3 bette auf 2600
SB foldet
BB called
MP called

Flop: As Ac 10c

Zu mir wird gecheckt und ich bette 5000
BB called, MP foldet.

Jetzt kann ich nicht sagen, was ich Villain geben soll.
Ich habe jetzt den Tisch nicht terrorisiert. Also ganz solide gespielt
und das Ass sollte ja in meiner Range sein.
Also entweder Flush- oder Straightdraw mit KQ, ein Pocket ab 1010

turn 4d

BB checked, wie weiter ? check für Potcontrol ? oder Bet um Draws bezahlen zu lassen ?
Ich entscheide mich für den Check behind

river 9h

BB spielt von vorne 9000 an (also knapp Hälfte Pot)

Ist das ein Bluff oder Valuebet ? Holdem or Foldem ?

Vielen Dank schon mal im Voraus.
 
Alt
Standard
09-05-2017, 07:55
(#2)
Benutzerbild von Speedy39
Since: Sep 2007
Posts: 313
Preflop kann man größer wählen ca 3x vllt. sogar 3,5x. Es ist ja noch die Anfangsphase, allgemein sollte man sich daran halten umso mehr man bluff 3bets einstreut umso kleiner kann man die size wählen...
Und mit den Antes und dem Raises von MP liegt einfach schon 2050 im pot mit deiner 3 bet kommen noch 2600 oben drauf also bekomm der openraiser hier fast 3/1 odds, da ist die Foldequity so hoch als wenn du nur flattest
as played Flop
Klare Valuebet, die Size ist mit half Potsize auch ok.
as played Turn
Am Turn stellt sich mir die Frage warum du den Flop bettest oder hast du nen soulread am Turn ? Kein Plan wenn ich ne Valuebet am Flop mache und ne Blank kommt hau ich weiter drauf. Der Gegner hat halt auch nur noch etwas mehr als Potsize left, weshalb ich hier ca 33-40% pot spielen würde. klare Bet fold situation...
bekomme ich den call auch am Turn muss ich mich fragen ob er bereit ist 3 streets zu bezahlen mit Tx, das ist ohne Reads immer sehr knifflig. Wir blocken ja einige Draws selber mit unserer Hand ergo könnte man schon Argumente für ein Allin finden zu mal in der Raise/call Range Preflop mehr Tx als AX drin sein sollte und Ax gerne auch den Turn oder Flop raised. Müsstest du mit deinen Erwartungen an seine Range mal stoven. Ich würde es bei solche einen Buyin eher reinstellen, viele frusten das ganze da weg und gehen dann ins nächste Tunier oder an die Cashgame Tische.
as played River
Call schon allein aus Balancing gründen. Foldest du KK nach der line hast du womöglich gar keine Callingrange am River... zu mal du ja gesagt hast du 3 betest eher zurückhaltend dann haste vllt AT+ 99+ preflop und da du AX ja am Turn weiter setzt bist du auf einen KK call am River festgenagelt. effektiv hast du ja nur KK,QQ,JJ und du musst um BE zu kommen gegen die Size mindestens 25% deiner Range callen also mindestens KK. Wenn du also ihm zu traust zu bluffen ist KK nen easy call.
Der Fehler in meinen Augen passiert hier klar am Turn deine Range ist mit dem check oberhalb gecaped und wenn du nen guten spieler hier gegen dich sitzen hast knallt der dir nen Allin um die Ohren... und dann gehen die Lichter aus, hier bekommste ja nur nen Jab ab obwohl du schon taumelst