Alt
Standard
USA Reise 2017 - 30-06-2017, 08:36
(#1)
Benutzerbild von Felix1392
Since: Aug 2011
Posts: 319
Guten Tag Zusammen,

ich werde im Sep.2017 eine 3-wöchige Rundereise im Westen der USA unternehmen. Städt auf diese Reise sind u.a:

LA
San Diego
Palm Springs
Phoenix
Bryce Canyon
Gran Canyon
Page
Las Vegas
Death Valley
Yosemite
Lake Tahoe
San Francisco
Monterey
Pismo Beach
Santa Barbara
Ventura


Da ich aus meiner damaligen aktiven Zeit noch weiß dass einige aus der Community sich dort ganz gut auskennen, wollte ich mal nach ein paar Insidertipps fragen.
1 Tag Poler in Las Vegas steht natürlich auch auf dem Plan?
Empfehlungen wo man am besten CG zocken kann?

Des Weiteren bin ich für alle weiteren Tipps dankbar.


Ich hoffe auf einige interessanate Anregungen....


Viel Glück an den Tischen

Felix
 
Alt
Standard
02-07-2017, 10:53
(#2)
Benutzerbild von Clubberer80
Since: Oct 2007
Posts: 1.160
Es kommt grundsätzlich erst mal darauf an, an welchem Tag Du in Vegas bist und welche Limits Du spielen willst. In der Wochenmitte gibt es naturgemäß weniger Action als am Wochenende. Ich persönlich spiele am liebsten in den "kleineren" Räumen, hier vor allem im Planet Hollywood. Der Pokerraum dort ist mitten im Casino und zieht auch gerne mal Nicht-Pokerspieler an die Tische und auch das allgemeine Niveau ist eher niedrig. Für $1/$2 würde ich das auf jeden Fall empfehlen. Wenn man halbwegs etwas vom pokern versteht, sollte man aber auch keine Probleme haben, in so ziemlich allen anderen Casinos die kleineren Partien (1/2 oder 1/3) profitabel zu spielen.

Wenn Du 2/5 oder höher spielen willst, dürfte die Auswahl so ziemlich auf ARIA / Bellagio / Wynn beschränkt sein, je nach Tag bzw. Tageszeit vielleicht noch Venetian oder Caesars.

Falls Du noch mehr Fragen hast, immer raus damit
 
Alt
Standard
04-07-2017, 08:31
(#3)
Benutzerbild von Felix1392
Since: Aug 2011
Posts: 319
1/2 bzw 1\3 war schon angedacht.
Gab es nicht auch Mal eine App, wo man nach der Aktion gucken könnte?
Also wie viele Tische wo laufen, wie lange die wartelisten sind?

Hat ansonsten sonst noch jemand Tipps, was man außerhalb von Vegas man unbedingt sehen sollte und nicht gerade eine der "klassischen" Sehenswürdigkeiten ist?
 
Alt
Standard
31-07-2017, 13:26
(#4)
Benutzerbild von isegalkarl
Since: Oct 2007
Posts: 4.961
hideho,

möchtest du hier nur bekannt geben, dass du nach amiland fährst, oder ist die frage nach tips ernst gemeint. wenn ja, dann ist durch die vielzahl der genannten orte die route an sich schon automatisch vorgegeben. Allein, zu zweit oder in einer gruppe unterwegs? nur wenn du alleine unterwegs bist und ein auto hast, bist du flexibel. ansonsten wird das ein standardprogramm arizona, nevada, california.
möchtest du wanderungen in die landschaften machen oder dich auf die mit auto leicht zugänglichen und schnell abzuhakenden touristenattraktionen beschränken ?
an welchem flughafen beginnt die reise und wo beginnt der rückflug?
du hast 16 orte benannt, von denen ich 10 auf keinen fall mehr als absolut unvermeidlich in eine reise einbeziehen möchte. weniger ist mehr.

reisen ist immer subjektiv und deine traumreise sieht natürlich anders aus als meine traumreise. insofern kann ich nur dann brauchbares vorschlagen, wenn ich deine wichtigen wünsche an reiseerfahrungen kenne

cheerio crazy ise
 
Alt
Standard
02-08-2017, 11:18
(#5)
Benutzerbild von isegalkarl
Since: Oct 2007
Posts: 4.961
in der annahme von start und ende der tour in LA eine denkbare runde:

LA - Sedona (Oak Creek Canyon) - (Abstecher) Monument Valley - Antelope Canyon - Bryce Canyon - Zion Canyon - Las Vegas - via Tioga Road nach Yosemite NP - Lake Tahoe - CraterLake - Redwood NP - Napa Valley - San Fancisco - HW1 nach LA

Das ist eine Runde mit einiger Pufferzeit und fast jeden Tag kleinere oder grössere wanderungen.Denkbar wäre eine Schleife in den pacific northwest, ausgehend vom crater lake bis zum Mount Rainier und dann via Astoria die Küste entlang zum Redwood NP.

oh mann.......brutales fernweh überfällt mich....happy trails