Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Stats mit Absicht verfälschen?

Alt
Standard
Stats mit Absicht verfälschen? - 06-02-2008, 01:51
(#1)
Benutzerbild von Boxer BCN
Since: Dec 2007
Posts: 211
BronzeStar
Ich spiele FL auf niedrigen und micro limits bei PS und auf anderen sites und benutze (noch) keine SW (ausser Excel )

Mir ist aufgefallen, dass nachdem ich zwei drei Sessions hintereinander auf einer Site gespielt habe, immer öfter 2 von 10 Leuten den Tisch verlassen sobald ich auftauche, bzw. meine Raises nicht callen. Ich schätze die benutzen irgendeine SW und sehen was, was ihnen nicht zusagt

Als Experiment habe ich dann absichtlich ca. 100 Hands auf PS sehr fishy gespielt (wenn es nicht gar zu teuer war) und plötzlich wollte wieder jeder mit mir spielen (was mir einen sehr guten Gewinn eingebracht hat)

Da ich keine Erfahrung mit den Tools habe - meine Frage: ist das sinnvoll seine Stats so zu verfälschen? Oder war das jetzt nur Zufall, die Beobachtung meine ich?
 
Alt
Standard
06-02-2008, 03:12
(#2)
Benutzerbild von 1der1ted
Since: Aug 2007
Posts: 127
Zitat:
Zitat von Boxer BCN Beitrag anzeigen
Oder war das jetzt nur Zufall, die Beobachtung meine ich?
Davon würde ich mal ausgehen.
 
Alt
Standard
06-02-2008, 09:17
(#3)
Benutzerbild von dominode
Since: Aug 2007
Posts: 846
BronzeStar
Du musst immer so spielen das man dich nicht ausrechnen kann, das sog. change-gears-prinzip. Bei solchen Gegner ist es klar was die wollen, nicht den alleinigen Spass am Spiel sondern ausschliesslich deine Bucks...
 
Alt
Standard
06-02-2008, 21:09
(#4)
Benutzerbild von Siegis
Since: Jan 2008
Posts: 139
BronzeStar
Versuch dein Spiel so abwechslungreich wie möglich zu gestalten, dann passiert sowas nicht. Aber das kommt schon mal vor hab zB mal 3h gespielt jedes mal wenn ich AA KK oder QQ hatte war ich entweder im BB und alle folden oder dann amche ich raise und alle folden, man könnte manchmal meinen die sehen alles ist aber nicht so, hoffe ich jedenefalls...
 
Alt
Standard
06-02-2008, 21:25
(#5)
Benutzerbild von Andynator
Since: Dec 2007
Posts: 1.757
Zitat:
Zitat von Boxer BCN
Oder war das jetzt nur Zufall, die Beobachtung meine ich?

Davon würde ich mal ausgehen


Bei kleinen Limits wird keiner Flüchten, wird eher Zufall gewesen sein.
 
Alt
Standard
07-02-2008, 22:09
(#6)
Benutzerbild von Carletheman
Since: Dec 2007
Posts: 269
BronzeStar
Auf jeden Fall zufall.
Es gibt zwar so Programme die ein solches Verhalten begründen könnten, aber die werden in den Micro Limits kaum benutzt.

Und wenn du nur so ca. 100 Hände fishy gespielt hast ist das auch noch überhaupt keine Samplesize für die Programme, wird also gar nicht richtig wahrgenommen.
 
Alt
Standard
07-02-2008, 22:18
(#7)
Benutzerbild von mautschi
Since: Feb 2008
Posts: 13
WhiteStar
Ab wann sollte man den aufpassen, weil es vermehrt vorkommt das spieler solche programme haben?
 
Alt
Standard
07-02-2008, 22:44
(#8)
Benutzerbild von AssiTonys
Since: Sep 2007
Posts: 1.052
es kann schon sein, dass sich gute pokerspieler "opfer" suchen, die ihr geld rauswerfen (mach ich indirekt auch. hab eine "fishliste" in der ich alle donkeys, die mir über den weg gelaufen sind, aufgelistet habe). das kommt wahrscheinlich aber nur bei höheren blinds vor.
 
Alt
Standard
08-02-2008, 03:52
(#9)
Benutzerbild von Chefkoch1987
Since: Feb 2008
Posts: 32
Denke auch das es zufall war, fies waere es wenn nicht wie oben schon geschrieben wurd schreib dir die fishe auf
 
Alt
Standard
09-02-2008, 13:24
(#10)
Benutzerbild von thommy1111
Since: Dec 2007
Posts: 262
Na ja, wenn zu viele sehr tight und aggressive spielen, wechsel ich auch häufig den Tisch. Würde aber meine stats nicht so groß verfälschen, weil das ja auch Geld kostet, man kann ja auch so mal variieren.