Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Bericht] Hold'em NL freeze out am 4.2 im Casino live!

Alt
Standard
[Bericht] Hold'em NL freeze out am 4.2 im Casino live! - 06-02-2008, 12:32
(#1)
Benutzerbild von Gamberone
Since: Jan 2008
Posts: 339
BronzeStar
Hallo zusammen

Ich war gestern wieder im Casino wurde dieses mal aber nur 18!

Folgendes ich hatte mir vorgenommen mehr zu riskieren, denn dadurch denke ich wurde ich "nur" 9er letztes mal!

Habe also am Anfang und bei guten Karten mehr riskiert und dies verlief sehr gut. Hatte eigentlich immer super Karten, K/J suited, A/K offsuit, A/J suited, A/Q und 2/2 z. Bsp. mit 8/2 kreuz den flush getroffen. Mit den 2er Päärchen den Drilling. Mein Gegner hatte A/K da sieht man ein pair in der Hand eigentlich egal wie hoch ist generell immer besser als A/K oder K/Q z. bsp.

Ich habe dieses mal immer wenn jemand gecheckt hat erhöht danach foldeten immer viele, so dass ich gegen weniger Gegner spielen musste. Ausser bei 8/2 Kreuz habe ich lediglich gecallt um den Flop zu sehen. Hatte ein wenig Glück das niemand sonst Kreuz in der Hand hielt.

So weit so gut ... ich war schnell der Chipleader an diesem Tisch mit ungefähr 3400 Chips! Durchschnitt war zu der Zeit ca. 2300! Danach musste ich Tisch wechseln und war ungefähr der mit dem zweithöchsten Stack! Bei einer Hand in late Position wollte ich erhöhen um die Blinds zu stehlen waren bereits 300/600 und einer vor mir geht All-In mit ca. 1490! Habe dann gefoldet! Dies ist immer mühsam, wenn man sich etwas vornimmt und etwas dazwischen kommt. So weit so gut ... musste dann schon wieder Tisch wechseln .. grrrrrrr!! Wenn Leute zu mir an den Tisch sitzen ist dies viel einfacher, als wenn man an einen Tisch mit alles neuen Spieler sitzen muss.

Und dann passierte ein grosser Fehler von mir:

Die Blinds waren schon 500/1000 zu dieser Zeit ich hatte noch ca. 3200 Chips ... der Chipleader an diesem Tisch um die 6-7'k Chips! Wollte die Blinds klauen mit A/9 offsuit ... alle folden bis auf den Chipleader .. ich erhöhte zuerst um 1200 er callte ... nach dem Flop wieder 1200 er callte. Flop 6/3/2 nachher checkten wir. Er hatte K/6 offsuit und traf die 6!!! Grrrrrrrrr das nervte mich ... ich war nahe an meinem All-In und wollte es tun spätestens beim BB. Gedacht getan .. ich erhielt K/6 ein caller ... mit 2/3 offsuit und der traf das Full House 3x10 auf dem Board und ne 3 .. grrrrrrrr und weg war!

Obwohl ich dieses mal das bessere Gefühl hatte, und 80% der showdowns gewann, war ich am Ende nur 18 und nicht 9er! Also Vorsichtig spielen ist eigentlich schon besser aber in der Endphase des Turnier, habe ich meinen Rhytmus einfach noch nicht gefunden. Diese Tischwechslerei, dann keine Ahnung wie die Personen am Tisch spielen etc. etc. ich hätte mit A/9 gegen den Chipleader nichts riskieren müssen oder min. 1200 raisen und danach nur noch checken. Naja ....

Ach ein Bad Beat hatte ich noch am ersten Tisch ... mit A/K erhöhte ich immer um den 2-fachen BB und wurde von zwei dauernd gecallt. Ich hatte Top Pair mit Top Kicker .. aber die anderen beiden einen Flush. Es sind halt manche kleine Momente in denen man unkonzentriert ist und schon passierts! Ohne Fehler keine Gewinner.

Hat jemand von Euch Tipps für die spätere Turnierphase?
 
Alt
Standard
06-02-2008, 13:15
(#2)
Benutzerbild von seperate851
Since: Jan 2008
Posts: 383
BronzeStar
Erstmal ne Frage bei den blinds 300/600 musst du ja auf 1200 minimum erhöht haben...sonst geht es ja nicht..Wenn dann einer all in pusht mit 1490...willst du mir erzählen das du foldest?!?!

Auch wenn es ein bluff ist...da foldet man keine 290 chips mehr die du nachlegen musst...du leigst sicherlich hinten hast aber 2livecards sofern er kein pocket hält...verstehe diesen move einfach nicht

Dann frage ich mich, was dieser sinnlose Move mit A9 soll???Du hast noch 3200 Chips...solltest aber mit jeder Hand die n Bild hält unter 10 BigBlinds all in pushen...das nunmal so...was raist du denn da son schwachsinn wenn du eh comitted bist...du hast 3200 chips und raist mal auf 2200

Wie willst du wenn du dann wenn du nur noch 1000 chips hast...(laut deiner aussage hattest du ja nur 3200...und da bigblind 1000 plus erhöhung 1200=2200 sind und 3200-2200=1000 ist) kannst du gar keine 1200 mehr setzten sondern warst all in...

Demnach warst du zu dieser Zeit schon aus dem Turnier raus....du solltest dir ernsthaft mal die Frage stellen wo du vorher Fehler machst in deinem Spiel als dir Gedanken darüber zu machen wie du spielen sollst gegen ende des Turnieres...

Wenn ich schon lese ich hab nur gecallt mit 82 suited...gott oh gott...da fällt mir nix mehr zu ein....ebenfalls zu den AK Händen...raist du was höher preflop kriegste nicht soviele Caller...selbst wenn du die bekommst...sollte dir das Board doch gedanken machen mit nem evtll Flush...

Soviel dazu..Meine Meinung jedenfalls das du dir mehr Gedanken über dein Spiel vorher machen solltest....bevor du über das Turnierende nachdenkst
 
Alt
Standard
06-02-2008, 13:25
(#3)
Benutzerbild von Gamberone
Since: Jan 2008
Posts: 339
BronzeStar
Zitat:
Zitat von seperate851 Beitrag anzeigen
Erstmal ne Frage bei den blinds 300/600 musst du ja auf 1200 minimum erhöht haben...sonst geht es ja nicht..Wenn dann einer all in pusht mit 1490...willst du mir erzählen das du foldest?!?!

Auch wenn es ein bluff ist...da foldet man keine 290 chips mehr die du nachlegen musst...du leigst sicherlich hinten hast aber 2livecards sofern er kein pocket hält...verstehe diesen move einfach nicht

Dann frage ich mich, was dieser sinnlose Move mit A9 soll???Du hast noch 3200 Chips...solltest aber mit jeder Hand die n Bild hält unter 10 BigBlinds all in pushen...das nunmal so...was raist du denn da son schwachsinn wenn du eh comitted bist...du hast 3200 chips und raist mal auf 2200

Wie willst du wenn du dann wenn du nur noch 1000 chips hast...(laut deiner aussage hattest du ja nur 3200...und da bigblind 1000 plus erhöhung 1200=2200 sind und 3200-2200=1000 ist) kannst du gar keine 1200 mehr setzten sondern warst all in...

Demnach warst du zu dieser Zeit schon aus dem Turnier raus....du solltest dir ernsthaft mal die Frage stellen wo du vorher Fehler machst in deinem Spiel als dir Gedanken darüber zu machen wie du spielen sollst gegen ende des Turnieres...

Wenn ich schon lese ich hab nur gecallt mit 82 suited...gott oh gott...da fällt mir nix mehr zu ein....ebenfalls zu den AK Händen...raist du was höher preflop kriegste nicht soviele Caller...selbst wenn du die bekommst...sollte dir das Board doch gedanken machen mit nem evtll Flush...

Soviel dazu..Meine Meinung jedenfalls das du dir mehr Gedanken über dein Spiel vorher machen solltest....bevor du über das Turnierende nachdenkst
Hey hey komm mal runter LIES MAL RICHTIG ZUERST!

"Bei einer Hand in late Position wollte ich erhöhen um die Blinds zu stehlen waren bereits 300/600 und einer vor mir geht All-In mit ca. 1490!"

Also da war ich in late Pos. also nichts mit setzen ... ich wollte erhöhen, hätte es niemand gemacht oder wäre niemand all in .. hätte geraist 1200 ... und von der fold equity profitieren wollen ... es wären nur noch SB und BB drin gewesen.

Das mit A/9 war ein Fehler! Das bereue ich jetzt noch .. habe die Konzentration verloren .. wenn die BB nach oben gehen, gerät man massiv unter Druck! Aber hatte gar keinen Grund. Erst Recht nicht gegen den Chipleader! Hatte glaube ich Angst das ich nichts besseres mehr sehen werde ...

A/K war ebenfalls ein Fehler ja .. der Flush traf auf der Riverkarte ein ... es hätten noch immer 65% dagegen gesprochen von dem her!

Mit 8/2 suited zu callen ist allemal ein Versuch wert, ich spührte die Angst am Tisch und konnte mir billig den Flop ansehen. Hätte jemand erhöht, wäre ich sofort raus klar ..
 
Alt
Standard
06-02-2008, 14:46
(#4)
Benutzerbild von OldSack
Since: Jan 2008
Posts: 29
BronzeStar
Also als erstes muss ich mal sagen, dass ich das auch so verstanden habe. So wie du den Satz verfasst hast war zu verstehen, dass du bereits die Chips drinnen hattest.

An einer anderen Stelle sagst du dann noch:
"Ach ein Bad Beat hatte ich noch am ersten Tisch ... mit A/K erhöhte ich immer um den 2-fachen BB und wurde von zwei dauernd gecallt."

In deinem letzten Post steht dann auch noch, dass der Flush erst auf dem River kam.

Diese Hand war kein Bad Beat, sondern einfach nur richtig schlecht gespielt. Wie mein Vorredner schon gesagt hat, musst du Pre-Flop höher raisen. Aber selbst wenn du um 2BB Pre-Flop erhöht hast, kannst du Post-Flop nich weiter mit 2BB Raises gegen einen FD protecten. Du solltest da schon Potsize raisen und wenn dann noch einer callt entweder überlegen ob der noch seinen FD spielt oder einfach nur "was anderes hat". Jedenfalls musst du auf dem Turn dann All-IN sein.

Auf diese Art und Weise hättest du die Beiden auch zum Folden bekommen. Also wie gesagt: Kein Bad Beat - einfach falsch gespielt.
 
Alt
Standard
06-02-2008, 14:57
(#5)
Benutzerbild von Gamberone
Since: Jan 2008
Posts: 339
BronzeStar
Sorry bin ja Schweizer und mein Deutsch ist wircklich nicht perfekt ... nein ich hatte noch keine Chips drin, wollte die Blinds stehlen aber der All-IN move, verhinderte es mir.

Ja richtig! Kein Bad Beat so gesehen ... komplett falsch gespielt! Hätte folden müssen spätestens nach dem Flop/River ..




*close wegen zu langer Inaktivität* Sollte noch jemand etwas zu dem Thema schreiben wollen, dann bitte PM an mich. abgerammelt

Geändert von abgerammelt (20-10-2008 um 16:22 Uhr). Grund: zu lange inaktiv -> close