Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Wie auf 3 suited Board spielen

Alt
Standard
Wie auf 3 suited Board spielen - 06-02-2008, 15:06
(#1)
Benutzerbild von IntoTheAce
Since: Dec 2007
Posts: 161
Spiele FL 0.10/0.20 und es wird oft mit any 2 suited bis zum River gespielt.Allein so wurde mir gestern 3 mal AA gebusted.Ist es besser bei einem 3 suited Board und 2 oder mehr Gegnern in der Hand nur noch check/call zu spielen um nicht in einen Checkraise zu laufen, oder ist man hier noch oft genug vorne um for value zu betten.
 
Alt
Standard
06-02-2008, 16:17
(#2)
Benutzerbild von udo69
Since: Jan 2008
Posts: 493
BronzeStar
Wenn du nicht zumindest den Nutflushdraw hälst, solltest du versuchen, den Pott möglichst klein zu halten. Es kann zwar gut sein, dass dein AA noch vorne liegt, gegen so was wie TopPair, aber willst du wirklich mit nur einem Paar und einem sehr gefährlichen Board um einen großen Pott spielen?

Würde dir empfehlen, den Flop anzuspielen, ein raise kannst du gerade noch callen, bei 2 raises hinter dir wirf weg.

Ab dem Turn solltest du je nach Reads chek-call oder check-fold spielen.
 
Alt
Standard
06-02-2008, 18:02
(#3)
Benutzerbild von Frufru007
Since: Aug 2007
Posts: 87
Zitat:
Zitat von IntoTheAce Beitrag anzeigen
Spiele FL 0.10/0.20 und es wird oft mit any 2 suited bis zum River gespielt.Allein so wurde mir gestern 3 mal AA gebusted.Ist es besser bei einem 3 suited Board und 2 oder mehr Gegnern in der Hand nur noch check/call zu spielen um nicht in einen Checkraise zu laufen, oder ist man hier noch oft genug vorne um for value zu betten.

Das kann man nicht pauschal antworten.

Nur generell sollte man auf solche Boards natürlich nicht check-call spielen. Überhaupt in einem großen Pot, das wäre ein Desaster wenn du da eine Freecard hergibst.
 
Alt
Standard
07-02-2008, 01:03
(#4)
Benutzerbild von LaMaSta
Since: Aug 2007
Posts: 70
man sollte nicht zuviel angst auf 3 suited boards haben, vor allem bei wenigen gegnern. immer aggressiv bleiben und keine freecards verteilen, der gegner wird sich schon melden wenn er seinen flush gemacht hat
 
Alt
Standard
07-02-2008, 01:38
(#5)
Benutzerbild von Nycon42
Since: Nov 2007
Posts: 95
BronzeStar
Zitat:
Zitat von LaMaSta Beitrag anzeigen
man sollte nicht zuviel angst auf 3 suited boards haben, vor allem bei wenigen gegnern. immer aggressiv bleiben und keine freecards verteilen, der gegner wird sich schon melden wenn er seinen flush gemacht hat
und das klappt bei dir, ja? oookay...
 
Alt
Standard
07-02-2008, 02:48
(#6)
Benutzerbild von Crovax83
Since: Aug 2007
Posts: 11
Ist natürlich abhängig von Gegneranzahl und Position aber grundsätzlich sollte man die Protection auf den Turn verlegen.. heißt man spielt zwar den Flop an aber trifft man auf Gegenwehr callt man nur noch und raised (oder donkt OOP) dann den Turn, wenn keine 4. Karte der Farbe kommt... wird man daraufhin geraised muss man runter callen. Sollte die 4. Farbe kommen called man nur noch runter. Bet/Fold oder Raise for Free SD würde ich nicht in Erwägung ziehen, weil man häufig einfach mehr verliert oder nur schlechtere Hände folden und andererseits der Gegner das Board oft zum bluffen nutzen wird.

Geändert von Crovax83 (07-02-2008 um 02:51 Uhr).
 
Alt
Standard
07-02-2008, 09:38
(#7)
Benutzerbild von IntoTheAce
Since: Dec 2007
Posts: 161
Zitat:
Zitat von LaMaSta Beitrag anzeigen
man sollte nicht zuviel angst auf 3 suited boards haben, vor allem bei wenigen gegnern. immer aggressiv bleiben und keine freecards verteilen, der gegner wird sich schon melden wenn er seinen flush gemacht hat
Jo er meldet sich dann oft am Turn und checkraised einen.Genau das will ich eben verhindern,weils einfach abnormal ist wie oft die ihre Flushs machen!
 
Alt
Standard
07-02-2008, 19:11
(#8)
Benutzerbild von LaMaSta
Since: Aug 2007
Posts: 70
Zitat:
Zitat von IntoTheAce Beitrag anzeigen
Jo er meldet sich dann oft am Turn und checkraised einen.Genau das will ich eben verhindern,weils einfach abnormal ist wie oft die ihre Flushs machen!
man kann auf einen check raise, bei entsprechender gegneranzahl, reads und dummen board, ruhig auch mal AA wegwerfen. Das schwerste beim pokern ist halt gute karten auch mal loslassen zu können. beim FL ist es schwierig weil man ja "nur" 1BB zahlen müsste um die nächste karte zu sehen.
 
Alt
Standard
07-02-2008, 19:39
(#9)
Benutzerbild von AssiTonys
Since: Sep 2007
Posts: 1.052
wenn man die gegner auf suitedhände setzt sollte man bei limit aufpassen und nicht mehr raisen sondern way ahead way behind spielen und den pot möglichst klein halten.
 
Alt
Standard
07-02-2008, 20:54
(#10)
Benutzerbild von Frufru007
Since: Aug 2007
Posts: 87
Zitat:
Zitat von AssiTonys Beitrag anzeigen
wenn man die gegner auf suitedhände setzt sollte man bei limit aufpassen und nicht mehr raisen sondern way ahead way behind spielen
WA/WB spielt man nur wie der Name schon sagt, wenn man way ahead oder way behind ist. Das was OP angesprochen hat, ist sicherlich net so eine Situation.