Alt
Standard
[0,50/1,00 Sh] Aj - 06-02-2008, 15:11
(#1)
Benutzerbild von xMarkusx
Since: Aug 2007
Posts: 57
BronzeStar
vom gegner hab ich nur 30 hände also unknown.
tendiert meiner meinung nach entweder zum lag oder tag.
auf alle fälle aggressiv.

PokerStars 0.50/1.00 Hold'em (6 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

Preflop: Hero is Button with , .
3 folds, Hero raises, SB calls, 1 fold.

Flop: (5 SB) , , (2 players)
SB checks, Hero bets, SB calls.

Turn: (3.50 BB) (2 players)
SB bets, Hero ???


River: (5.50 BB) (2 players)
SB bets, Hero calls.

Final Pot: 7.5 BB


ich blende mal den rest der hand ab meiner turnentscheidung so halbwegs aus, weil ich denke, das grad die hier wichtig ist, und das riverplay davon abhängt.

was hab ich mir nach dem turndonk gedacht?
ich hatte ihn auf nem bluff.
möglich wäre auch ne sehr starke hand. halte ich aber für unwahrscheinlich, da offt c/r gespielt wird. (donk 3bet seh ich eigentlich nie auf dem limit und es klappt auch meißt nicht)
er könnte natürlich auch noch ne q halten und damit donken. das halt ich sogar für wahrscheinlicher als die starke hand aber unwahrscheinlicher als den bluff, weil der typ schon aggro war und ne q oder ne 9 am flop geraist hätte.

ich denke nun, wenn er blufft, lass ich ihn betten und hoffe das er am river nochmal blufft. wenn ich die turn raise wird er wahrscheinlich folden. hat er wirklich ne starke hand, verlier ich am wenigsten, denn auf ne 3bet von ihm auf der turn, müsste ich runtercallen.
hat er ne q oder ne 9 verschenk ich natürlich value mit dem runtercallen.
wenn er ein straight oder flushdraw hält, wär ein raise natürlich auch besser, aber ich find den donk auch für nen draw untypisch.

also ich hab mich für calldown entschieden, weil ich ihn auf ein bluff gesetzt hab und so eigentlich am meißten bekomme.

eure meinung?

Geändert von xMarkusx (06-02-2008 um 15:15 Uhr).
 
Alt
Standard
06-02-2008, 19:13
(#2)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Es gibt Spots, wo hier durch Bluff induce mehr Value zu holen ist aber da dir jeglicher Read und jede Einschätzung außer Grob Lag oder Tag fehlt, würde ich sage: keep it simple. Also Raise Turn / Bet river bzw. Raise Turn / Calldown. Dein Gegner kann hier eine große Range z.B. an schlechteren Aces donken, heißt für uns also: Value Line spielen. Bei genauerem Read könnte man hier anders verfahren, ergo wenn du weißt dass dein Gegner gerne double barreled auf Scarecards aber sonst zu raises foldet.
 
Alt
Standard
07-02-2008, 01:00
(#3)
Benutzerbild von LaMaSta
Since: Aug 2007
Posts: 70
ich raise hier den turn auf die 3bet call down, bei call bet river
 
Alt
Standard
07-02-2008, 01:17
(#4)
Benutzerbild von Frufru007
Since: Aug 2007
Posts: 87
Ich call hier nur, mit einem raise kommen wir hier imo nur in troubles, entweder hat er eine legitime Hand oder einen Bluff.
Nachdem Flop call ist es doch eher unwahrscheinlich das er ein Ass mit schäwcheren Kicker hält. Hat er eine Dame dann ist sein Spiel sehr ungewöhnlich.

Ich würd mir einfach total scheiße vorkommen wenn ich hier raise und einen 3-bet um die Ohren geschmissen bekomm. Wenn er agressiv ist wird er sowieso wieder am River setzen.
 
Alt
Standard
07-02-2008, 19:15
(#5)
Benutzerbild von LaMaSta
Since: Aug 2007
Posts: 70
Zitat:
Zitat von Frufru007 Beitrag anzeigen
Ich call hier nur, mit einem raise kommen wir hier imo nur in troubles, entweder hat er eine legitime Hand oder einen Bluff.
Nachdem Flop call ist es doch eher unwahrscheinlich das er ein Ass mit schäwcheren Kicker hält. Hat er eine Dame dann ist sein Spiel sehr ungewöhnlich.

Ich würd mir einfach total scheiße vorkommen wenn ich hier raise und einen 3-bet um die Ohren geschmissen bekomm. Wenn er agressiv ist wird er sowieso wieder am River setzen.
du musst aber vor draws protecten
 
Alt
Standard
07-02-2008, 20:57
(#6)
Benutzerbild von Frufru007
Since: Aug 2007
Posts: 87
Zitat:
Zitat von LaMaSta Beitrag anzeigen
du musst aber vor draws protecten
Na das erklärst du mir mal wie du mit einem raise dich vor draws protecten willst.
 
Alt
Standard
09-02-2008, 23:15
(#7)
Benutzerbild von btownstar
Since: Nov 2007
Posts: 118
BronzeStar
wie wäre es denn, wenn man den turn nur callt und einen guten river raist, also wenn kein draw ankommt, so bekommt man mehr von bluffs und dasselbe von schwachen assen.
frage ist natürlich, was man auf ne 3bet macht.
 
Alt
Standard
10-02-2008, 02:02
(#8)
Benutzerbild von Frufru007
Since: Aug 2007
Posts: 87
Zitat:
Zitat von btownstar Beitrag anzeigen
wie wäre es denn, wenn man den turn nur callt und einen guten river raist, also wenn kein draw ankommt, so bekommt man mehr von bluffs und dasselbe von schwachen assen.
frage ist natürlich, was man auf ne 3bet macht.
Halt ich für eine gute line, 3-betten würde er dann uns wohl nur noch mit einer besseren Hand.
 
Alt
Standard
12-02-2008, 10:04
(#9)
Benutzerbild von xMarkusx
Since: Aug 2007
Posts: 57
BronzeStar
an den river raise hab ich auch gedacht, aber da war ich mir in der situation doch zu unsicher. find ich jetzt aber auch mit am besten.

mein gegner hatte übrigens t8o.