Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Pokeroffice Virus ! ?

Alt
Exclamation
Pokeroffice Virus ! ? - 07-02-2008, 00:16
(#1)
Benutzerbild von foxfive
Since: Jan 2008
Posts: 38
Hilfe!

Seit dem letzten Antivir update vom 6.2.2008 findet Antivir plötzlich ein schadhaftes Programm in meinem Pokeroffice Ordner.
Ein "Backdoorprogramm". Vor dem Update war Alles in Ordnung.
Ich denke zwar das Antivir hier ein Fehler macht und das Programm fälschlicher Weise als schadhaft erkennt, aber ein schlechtes Gefühl hab ich trotzdem.
Kennt sich irgendjemand mit sowas aus oder hat irgendjemand auch solche Meldungen erhalten?
 
Alt
Standard
07-02-2008, 00:20
(#2)
Benutzerbild von abgerammelt
Since: Sep 2007
Posts: 2.831
BronzeStar
Zitat:
Zitat von foxfive Beitrag anzeigen
Hilfe!

Seit dem letzten Antivir update vom 6.2.2008 findet Antivir plötzlich ein schadhaftes Programm in meinem Pokeroffice Ordner.
Ein "Backdoorprogramm". Vor dem Update war Alles in Ordnung.
Ich denke zwar das Antivir hier ein Fehler macht und das Programm fälschlicher Weise als schadhaft erkennt, aber ein schlechtes Gefühl hab ich trotzdem.
Kennt sich irgendjemand mit sowas aus oder hat irgendjemand auch solche Meldungen erhalten?

Well,

neulich gab es auch beim pokerstars update bei avir usern probleme...pokeroffice update hat kein virus, avir ist grad etwas unqualifiziert was updates angeht. Ich empfehle Dir auf avast.com zu wechseln.
Warum?
Weil da mehr Viren gefunden werden und b ein internet live scan kolo dabei ist.

regards
abgerammelt
 
Alt
Standard
07-02-2008, 06:39
(#3)
Benutzerbild von Tiewire
Since: Aug 2007
Posts: 62
Hi,

habe gestern einem freund von po erzählt, der sich daraufhin po zun test runtergeladen hat.
seine kaspersky suite, brachte bei einem installationsversuch die gleiche meldung. als gefährlich (backdoor) wurde die datei pnthandler.dll eingestuft.

weiß jemand die meldung zu interpretieren?

mfg tie
 
Alt
Standard
07-02-2008, 08:25
(#4)
Benutzerbild von Frank2104
Since: Oct 2007
Posts: 21
Ein Backdoor ist ein Programm, dass Informationen des lokalen Rechners an einen Server sendet, ohne dass der Benutzer eingreift. So gesehen handelt es sich bei der Lizenzüberprüfung die Pokeroffice macht, um so eine Art Backdoor.
Die Daten des lokalen Pokeroffice (hier im speziellen der Lizenzschlüssel und die HardwareID der Festplatte) werden an den Server gesendet, ohne dass der Benutzer eingreift.
Also kein Grund zur Sorge.
 
Alt
Standard
13-02-2008, 22:43
(#5)
Benutzerbild von br00k
Since: Feb 2008
Posts: 73
gut zu wissen ! ich hab es nach dem update vom virenscanner deshalb gelöscht...nun kann ich es wieder drauf machen
 
Alt
Standard
13-02-2008, 22:48
(#6)
Benutzerbild von 13SK
Since: Feb 2008
Posts: 16
geht mir genauso. habe beim installieren ne nachricht wegen der backdoor bekommen. habs dann gelassen es zu installieren.

aber solange das nur die lizensierung ist.

hoffe das programm geht auch ohne inet zugang, werde es per firewall sperren. sehe nicht ein das ein anbieter versucht seine software heimlich hintenherum zu registrieren
 
Alt
Standard
14-02-2008, 10:26
(#7)
Benutzerbild von Ascendant74
Since: Aug 2007
Posts: 64
Zitat:
Zitat von 13SK Beitrag anzeigen
geht mir genauso. habe beim installieren ne nachricht wegen der backdoor bekommen. habs dann gelassen es zu installieren.

aber solange das nur die lizensierung ist.

hoffe das programm geht auch ohne inet zugang, werde es per firewall sperren. sehe nicht ein das ein anbieter versucht seine software heimlich hintenherum zu registrieren
Nein es geht nicht ohne Internetzugang. Pokeroffice wird jährlich bezahlt, daher wird immer überprüft ob eine aktuell noch gültige Lizenz vorhanden ist.
 
Alt
Standard
17-02-2008, 22:06
(#8)
Benutzerbild von 13SK
Since: Feb 2008
Posts: 16
ja, schon klar, aber wenn ichs wieder registriert habe stell ich die firewall wieder auf sperren bis das jahr rum ist und ich wieder meinen neuen code eingeben muss