Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Bericht] Deal or no Deal?

Alt
Standard
[Bericht] Deal or no Deal? - 08-02-2008, 01:51
(#1)
Benutzerbild von Karlotius
Since: Nov 2007
Posts: 361
Hallo zusammen!

Hab heute im Poker World Casino in Wien einen recht erfolgreichen Abend gehabt.
Kein BuyIn, 4 Euro Tischmiete Pot-Limit Holdem mit 15min. Blinds.
Rebuys und Add-On a 10€.
Der Start war ausserordentlich gut, kein Rebuy getätigt, mit 20k Chips dann ein [EDIT]Add-On[/EDIT] für 10k Chips.
Nach 2 Stunden down auf 5 BB und bei 2 Tischen ordentlich zurückgefighted auf Big Stack.
So kamen wir auf den Final Table mit horrenden Blinds von 60k und ich mit dem 2t-größten Stack mit 400k (der erste hatte so 450k). Die anderen Spieler nicht weit dahinter und nur ein echter Small-Stack.

Wir haben uns zu 10t auf einen Deal nach Chips geeinigt und ich bekam 380€, was in etwa dem 3ten Platz entsprach.
Gezahlt hab ich 14 Euro dafür, das sind Pot-Odds von 27:1.
Hättet ihr das auch so gemacht? Ganz unabhängig von der Stack-Size - die Chance auf den 3ten Platz wäre ja wohl geringer als 27:1 gewesen oder? Und bei den Blinds sind das ja nur mehr Coin-Flips.

Lg
Karlotius

Geändert von Karlotius (08-02-2008 um 10:59 Uhr).
 
Alt
Standard
08-02-2008, 02:43
(#2)
Benutzerbild von ditscho
Since: Oct 2007
Posts: 19
hört sich doch top an

aber warum nen deal zu zehnt?! ... hättet ja noch nen bissle gambeln können oder nich?!

na klar sind 380€ top ,aber nen deal zu fünft oder zu sechst wäre doch um einiges lukrativer gewesen ... (wenn man auch am FT tight spielt, sollte das drin sein)

aber schicke story ... für 14€ ... man man ... warum is bei mir kein casino inner nähe, was mal sowas ausrichtet

mfg Alex
 
Alt
Standard
08-02-2008, 02:58
(#3)
Benutzerbild von DrSFreud
Since: Oct 2007
Posts: 79
erstmal, herzlichen glückwunsch

bei den hohen blinds wäre deine und die position der small stacks zu blinds zu beachten gewesen:

als zweitplazierter das preisgeld des dritten platzes zu bekommen, hört sich nicht optimal an - hängt allerdings von deiner position zu den blinds und deiner verfassung ab, ob man das so sehen kann.
 
Alt
Standard
08-02-2008, 07:59
(#4)
Benutzerbild von SimS11187
Since: Aug 2007
Posts: 626
Glückwunsch ersteinmal.

Natürlich ist der Gewinn verlockend, aber ich bin im allgemeinen kein großer Freund von Deals; außer vielleicht im HeadsUp.
Ich finde ein erspielter Platz ist besser.
 
Alt
Standard
Deal - 08-02-2008, 09:53
(#5)
Benutzerbild von karlemann
Since: Oct 2007
Posts: 71
Herzlichen Glückwunsch !
Das mit dem Deal ist wohl so eine Sache.Ich würde sagen es kommt auf die Höhe des Gewinns und meiner finanziellen Lage an.Wnn ich genug Khle habe ,spiele ich zu Ende und gehe das Risiko zu verlieren ein,sonst teile ich.MfG
 
Alt
Standard
08-02-2008, 10:16
(#6)
Benutzerbild von BorussiaTim
Since: Jan 2008
Posts: 528
ein deal zu zehnt mit vielen small stacks - ich hätte da lieber erst mal das Feld ein wenig sich ausdünnen lassen....kann aber natürlich auch nach hinten losgehen!!!
 
Alt
Standard
08-02-2008, 10:20
(#7)
Benutzerbild von stada04
Since: Sep 2007
Posts: 180
Zitat:
Zitat von Karlotius Beitrag anzeigen
Hallo zusammen!

Hab heute im Poker World Casino in Wien einen recht erfolgreichen Abend gehabt.
Kein BuyIn, 4 Euro Tischmiete Pot-Limit Holdem mit 15min. Blinds.
Rebuys und Add-On a 10€.
Der Start war ausserordentlich gut, kein Rebuy getätigt, mit 20k Chips dann ein Rebuy für 10k Chips.
Nach 2 Stunden down auf 5 BB und bei 2 Tischen ordentlich zurückgefighted auf Big Stack.
So kamen wir auf den Final Table mit horrenden Blinds von 60k und ich mit dem 2t-größten Stack mit 400k (der erste hatte so 450k). Die anderen Spieler nicht weit dahinter und nur ein echter Small-Stack.

Wir haben uns zu 10t auf einen Deal nach Chips geeinigt und ich bekam 380€, was in etwa dem 3ten Platz entsprach.
Gezahlt hab ich 14 Euro dafür, das sind Pot-Odds von 27:1.
Hättet ihr das auch so gemacht? Ganz unabhängig von der Stack-Size - die Chance auf den 3ten Platz wäre ja wohl geringer als 27:1 gewesen oder? Und bei den Blinds sind das ja nur mehr Coin-Flips.

Lg
Karlotius
Was oder wofür 4€ Tischmiete?
 
Alt
Standard
08-02-2008, 10:58
(#8)
Benutzerbild von Karlotius
Since: Nov 2007
Posts: 361
[Bei einem 20€ Buy-In Turnier zahlst du normalerweise 4€ ans Casino als Tischmiete. Das ist das woran das Casino verdient weil die 20€ gehen rein in den Pot. Bei Pokerstars ist beim 1€+0.10€ die 10 Cent die Tischmiete.]

Zur Position und Blinds: Wie gesagt: Ein Spieler hatte noch <5BB der Rest zwischen 5 und 10BB, ich und der andere Big-Stack 15BB. Hätte ich extrem tight gespielt (und es wäre gleich ordentlich rund gegangen) wären nach einer oder zwei Runden sicher 3 Leute ausgeschieden und es gäbe einen weiteren Spieler mit vielen Chips. Und ich wäre um 180k ärmer. Vermutlich mehr weil die Blinds nach eine Runde wieder gestiegen wären. Das war mir einfach zu heftig um 1 Uhr früh wenn am nächsten Tag Arbeitstag is...

Edit: Es waren 176 Spieler und eine Menge Rebuys. KA wieviel genau. Die zwei Tische waren dann erst so um Mitternacht. (19:00 Uhr gings los). Der Erste hätte 1200€ bekommen, der dritte so 350€.

Geändert von Karlotius (08-02-2008 um 11:33 Uhr).
 
Alt
Standard
08-02-2008, 10:58
(#9)
Benutzerbild von TechnoPocker
Since: Nov 2007
Posts: 182
Also der deal kommt mir sehr sehr komisch vor^^ zu 10 Leuten und als 3. rund 380€ zu 2 Tischen? (oder hab ich des mit den 2 Tischen fals verstanden?) wie viele rebuys wurden denn da gemacht?
 
Alt
Standard
08-02-2008, 18:18
(#10)
Benutzerbild von weed86
Since: Sep 2007
Posts: 109
glückwunsch zu den 380 euro.
ich hätte aba auch noch abgewartet bis 4-5 leute ausgeschieden wären