Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Analysesoftware-Vergleich

Alt
Exclamation
Analysesoftware-Vergleich - 11-02-2008, 11:47
(#1)
Benutzerbild von eagleeye1974
Since: Jan 2008
Posts: 4
Hallo zusammen,

da ich selbst nicht so richtig weiß wo die einzelnen Unterschiede liegen möchte ich hiermit mal eine Übersicht mit Euch zusammen erstellen. Ich denke die hilft dann nicht nur mir sondern auch allen Anderen die sich gerade für eine Software entscheiden wollen. Deshalb habe ich mal eine Exceltabelle erstellt die jeder ansehen und bearbeiten kann.

Die Hoffnung ist, dass wir am Ende des threads eine ordentliche Übersicht sich haben (wenn auch z. T. mit subjektiven Bewertungen).

Die Tabelle kann selbstverständlich sowohl um weitere Software, als auch um weitere Kriterien erweitert werden!!! Sie lebt quasi!

Zur Zeit benutze ich gerade Poker Academy Prospector. Deshalb habe ich diese Spalte schon mal als Anhaltspunkt ausgefüllt. Offen sind Pokertracker 2/3, Pokeroffice 2 & welche Ihr selbst einfügt!

Für Eure Mithilfe bedanke ich mich schon mal im Voraus!!

Grüße vom Eagleeye

PS: Ich musste die zippen da ich sie ansonsten nicht hochladen konnte.

Geändert von eagleeye1974 (11-02-2008 um 12:58 Uhr).
 
Alt
Standard
14-02-2008, 11:51
(#2)
Benutzerbild von eagleeye1974
Since: Jan 2008
Posts: 4
Jetzt habe ich mir die Arbeit gemacht und keiner macht mit??? Das kann ich nicht glauben...! :

Also, gebt Euch bitte einen Ruck und nehmt euch 5 Min Zeit dafür. Schon mal besten Dank im Voraus!

Viele Grüße
Eagleeye
 
Alt
Standard
20-02-2008, 11:42
(#3)
Benutzerbild von eagleeye1974
Since: Jan 2008
Posts: 4
na gut... dann wühlen wir uns weiter durch 500+ Threadseiten zu dem Thema.

Besten Dank und viel Spaß beim lesen!
 
Alt
Standard
20-02-2008, 12:39
(#4)
Benutzerbild von wks-mike
Since: Aug 2007
Posts: 432
Wow,ein Thread in dem niemand antwortet,das ist ja mal was neues.
Zu deinen Fragen,Poker Academy Prospector hab ich mir gerade mal angeschaut.Ich kenne niemanden der dieses Prog benutzt,die Screenshots überzeugen mich nicht und ich finde keine Liste mit kompatiblen Räumen.

Poker Office ist Javabasiert,beim Multitablen geht der PC in die Knie.Das integrierte HUD kann ich nicht so anpassen wie es bei PT der FAll ist und $79 pro Jahr ist für dieses Schrottprog eine Unverschämtheit.Ausserdem schiebt nach einem Update der Support die entsprechenden Patches deutlich später nach als der PT Support.

PT ist ziemlich mächtig,ich nutze es jetzt schon knapp 3 Jahre und kenne bestimmt noch nicht alle Möglichkeiten des Programms.
Hat man erstmal PT für einen Raum eingerichtet ist das hinzufügen anderer Räume ein Kinderspiel,gleiches gilt für HUD das bei PT2 als externes Prog hinzugekauft werden muss.PT3 ist nur eine Weiterentwicklung,hier soll der HUD aber schon integriert sein.Meines Wissens ist PT3 noch nicht erhältlich,hab was von März als Markteinführung gehört.

Zu erwähnen wäre noch der Holdemmanager den man in der Betaversion kostenlos testen kann.Ich habe keine Erfahrung damit aber einige hier im Forum sind wohl ganz begeistert davon.

Persönlich würde ich immer PT den Vorzug geben,ein ausgereifter Holdemmanager könnte mich allerdings auch interessieren.Die anderen Progs kommen bei weitem nicht an die Qualität und Stabilität von PT ran und ich würde sie wirklich niemandem empfehlen.
 
Alt
Standard
Pokeroffice - 20-02-2008, 12:43
(#5)
Benutzerbild von plutonia2007
Since: Oct 2007
Posts: 430
Ich habe mal Pokeroffice von der neuen Royal Flush Ausgabe probiert.Ich kann damit nichts anfangen.Selbst wenn ich die Outs nicht aufs Prozent genau errechne reicht mir mein Wissen.Auch ob ein Spieler tight spielt oder als Lag bewertet wird interessiert mich nicht die Bohne,da ich der Meinung bin,dass viele sich erst recht ein "falsches" Image aufbauen,um plötzlich komplett anders zu spielen.
 
Alt
Standard
20-02-2008, 12:45
(#6)
Benutzerbild von Dee0609
Since: Jan 2008
Posts: 817
BronzeStar
Hehe plutonia, so ist es nähmlich! Der Chancenrechner bei Intelli ist schon gut, aber du kennst ja net die Karten der Gegner, also sinnlos. Spiel Deinen Style ohne auf andere zu achten oder in Turnieren und bei Cash Position. Alles andere ist quark.

Geändert von Dee0609 (20-02-2008 um 12:50 Uhr).
 
Alt
Standard
20-02-2008, 13:41
(#7)
Benutzerbild von wks-mike
Since: Aug 2007
Posts: 432
Zitat:
Zitat von Dee0609 Beitrag anzeigen
Hehe plutonia, so ist es nähmlich! Der Chancenrechner bei Intelli ist schon gut, aber du kennst ja net die Karten der Gegner, also sinnlos. Spiel Deinen Style ohne auf andere zu achten oder in Turnieren und bei Cash Position. Alles andere ist quark.
Und genau so spielen auch alle in den Micros,wenn der Gegner bessere Karten hat war das halt Pech.
Dann frag ich mal anders rum.Angenommen ihr nutz PT oder PO und ein looser Spieler mit einem VPIP von >40 raist preflop.Schon mal daran gedacht das nicht jede 2Hand so gut sein kann das ein Preflopraise gerechtfertigt ist?Mit dieser schönen Info kann man diese Gegner dann isolieren und ausspielen.

2.Beispiel.Ich als Tag mit einem VPIP~20 raise Preflop,spielt ihr dann immer noch "euren Style" oder kommt evtl. mal der Gedanke auf das QJ gegen den Raise eines TAG´s womöglich doch zu schwach ist?
 
Alt
Standard
20-02-2008, 17:48
(#8)
Benutzerbild von Ernestoxl
Since: Aug 2007
Posts: 9
BronzeStar
Wie groß schätzt Ihr denn den Aufwand ein PT für einen Raum anzulegen? Wollte mir jetzt auch PT3 zulegen wenn es raus ist, habe aber ehrlich gesagt keine Lust 2-3 Stunden arbeit zu investieren nur um einen Raum fertig zu gestalten.
Dachte das die Einstellungen automatisch für alle unterstützten Räume gelten.
 
Alt
Standard
20-02-2008, 18:59
(#9)
Benutzerbild von wks-mike
Since: Aug 2007
Posts: 432
5-10 min. da ich mich mit PT auskenne und meine Datenbank auf PostgreSQL umgestellt ist.Für die Erstinstallation kannst du mit ner guten Stunde rechnen.
Automatisch läuft da gar nichts.Du musst angeben welcher Raum,wo liegt die HH,in welchen Ordner soll die HH nach dem Auslesen kopiert werden und PAH muss auch noch eben konfiguriert werden.