Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25: Two Pair auf dem Turn

Alt
Standard
NL25: Two Pair auf dem Turn - 16-02-2008, 18:13
(#1)
Benutzerbild von Scots75
Since: Aug 2007
Posts: 829
Salute,

bin mir aufgrund einer Hand im Cash Game recht unsicher. Ich weiß, dass das Raise mit in mittlerer Position nicht immer gerechtfertigt ist. Das soll aber nicht Grundlage der Diskussion sein.
Vielmehr geht es für mich um die Frage, ob ich nach dem getroffenen Pair auf dem Turn noch vernünftig aus der Hand hätte rauskommen können?

Über Antworten würde ich mich freuen!

Gruß
Scots75

Hand 46089092299, Started at 2008-02-16 16:47:14
Table Kassel: $0,25-$0,25 No Limit HE (Real)
Seat 0: Bennila ($17,60 in chips)
Seat 1: Eski4 ($38,35 in chips) (on the button)
Seat 2: 17Skandy ($24,45 in chips)
Seat 3: yosi92 ($33,50 in chips)
Seat 4: Kornaro ($22,25 in chips)
Seat 5: Asthon O ($36,15 in chips)
Seat 6: negathy ($17,95 in chips)
Seat 7: alevoso ($25,85 in chips)
Seat 8: Krug_1971 ($13,20 in chips)
Seat 9: MajorHookah ($5 in chips) *** Blind Bet Round *** :
Dealt to alevoso:
17Skandy : Post Blind ($0,15)
yosi92 : Post Blind ($0,25)
*** Pre-Flop *** :
Kornaro : Fold
Asthon O : Fold
negathy : Fold
alevoso : Bet ($1)
Krug_1971 : Fold
MajorHookah : Fold
Bennila : Fold
Eski4 : Call ($1)
17Skandy : Fold
yosi92 : Fold
*** Flop *** :
alevoso : Bet ($2,50)
Eski4 : Call ($2,50)
*** Turn *** :
alevoso : Bet ($10)
Eski4 : Raise ($25)
alevoso : Call ($12,35)
alevoso : All In ($22,35)
*** River *** :
Dealt to Eski4:
Dealt to alevoso:

*** SUMMARY ***
Pot: $53,25 | Rake: $1,50
Board: [ Ks 8h 7c Jc 5c ]
Bennila lost $0
Eski4 bet $28,50, collected $53,25, net $24,75 Shows [ ] (three Kings)
17Skandy lost $0,15
yosi92 lost $0,25
Kornaro lost $0
Asthon O lost $0
negathy lost $0
alevoso lost $25,85 Shows [ ] (two pairs, Kings and Jacks)
Krug_1971 lost $0
MajorHookah lost $0
 
Alt
Standard
16-02-2008, 18:50
(#2)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Flop bette ich persönlich kleiner, denke 70% bis 75% des Pots reichen, finde einen PSB nicht wirklich gut.

Turn mag ich den Overbet nicht, was genau willst du damit erreichen? Ich würde normal betten und je nach Reads entweder b/f oder b/c. Denke c/r oder c/c ist nur dann gut, wenn villain oft floatet und auf dem Turn seine Draws semiblufft. Denke gegen einen Unknown TAG kann man mit einem normalen Bet nach einem Raise einen Fold finden, gegen einen kompletten Unknown auf NL25 oder einen scheinbaren Donk muss vieleicht auch dann broke gehen.
As played musst du wohl am Turn broke gehen, da dich dein Overbet bei den Stacksizes vermutlich committet. Denke mit 3,2:1 und der Möglichkeit, dass er 78 (vieleicht gar AK) shoved kannst du hier wohl nimmer folden.
 
Alt
Standard
16-02-2008, 18:58
(#3)
Benutzerbild von Scots75
Since: Aug 2007
Posts: 829
Overbet auf dem Turn war dazu da, um einen möglichem Draw aus dem Weg zu gehen!
Hatte ihn persönlich nach dem Call auf dem Flop auf AK vielleicht sogar gesetzt!
 
Alt
Standard
16-02-2008, 20:01
(#4)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Das Ziel ist es nicht Draws aus der Hand zu vertreiben, sondern dafür zu sorgen, dass sie nur unprofitabel callen können. Macht dir im Long Run mehr Gewinn, als wenn du sie immer rausfoldest, was mit der Overbet außer gegen totale Donks ziemlich ofter passiert.
Und den Gegner auf eine Hand zu setzen ist immer schlecht, eine ganze Hand Range sollte es dann doch schon sein.
 
Alt
Standard
16-02-2008, 22:00
(#5)
Benutzerbild von udo69
Since: Jan 2008
Posts: 493
BronzeStar
Ich denke so wie die Hand gelaufen ist, hättest du nicht mehr loslassen können, da du nach der Turnbet eh committed warst.

Find die Hand bis dahin aber völlig überspielt. Setzt du auf dem Flop nur 1,50, ist auf dem Turn ein Bet von 3 bis 3,50 völlig ok. Sein Raise hättest du vermutlich gecallt, und der mögliche Flush am River hätte euch wahrscheinlich beide etwas eingebremst. So wärst du wenigstens nicht broke gegangen.

Ich hätte ihn bei der Spielweise nicht unbedingt auf AK gesetzt, sondern eher auf bottom oder middle Set. Mit KK hätte ich auch nicht gerechnet.
 
Alt
Standard
16-02-2008, 22:37
(#6)
Benutzerbild von LordHargon
Since: Dec 2007
Posts: 68
Big Hand - Big Pot
Small Hand - Small Pot

Preflop Raise, nun ja... hast du ja schon selbst gesagt.

Was die Hand für dich so schwer macht, ist dass du mit KJs den König triffst und dann wahrscheinlich dein Top-Paar mit mittlerem Kicker überschätzt hast. Potsize ist zu viel für diese Hand denke ich, was dann auch dazu führt, dass der Pot zu groß wird. Wenn du hier zB Conti ansetzt und er Raised, weißt du zumindest, dass du dir echt Sorgen amchen mußt! Nachdem du dann noch am Turn Overbettest kommst du da kaum mehr raus, weil du dich selbst committest.

Natürlich hast du zu dem Zeitpunkt auch Top-Two-pair...

Zusammenfassend sehe ichs also so: du hast den Pot zu groß gemacht nach dem Flop. Das sorgt dann dafür, dass du mehr verlierst als sein muß. Mit Top-Two-Pair, hätte ich hier aber bestimmt auch nicht mehr gefoldet!
 
Alt
Standard
17-02-2008, 15:53
(#7)
Benutzerbild von 666Rox666
Since: Jan 2008
Posts: 21
BronzeStar
Preflop ist geklärt denke ich (limp it!). Die Frage ist ob du aus der Hand rauskommst. Sein KK hat er hier ziemlich geschickt versteckt gespielt und auch erst bist zur 2. Barrel gewartet, da das Board dry war. Nicht übel, obwohl er KK lieber 2betten sollte, da er ja möglichst nicht gegen sowas wie AJ spielen will. Am Turn finde ich die Bet zu groß. Und da kommst du eventuell nach einem Reraise auch noch raus (ist aber sehr, sehr schwer). Ist halt wirklich nicht einfach ihn auf Top Set zu setzen.