Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Strategiehilfen für Turbo- Sit and Gos

Alt
Exclamation
Strategiehilfen für Turbo- Sit and Gos - 16-02-2008, 18:36
(#1)
Benutzerbild von Joschi9878
Since: Feb 2008
Posts: 126
BronzeStar
Hallo liebe Pokergemeinde!

Bevor ich mich selbst auf die Suche im Internet mache, wollte ich mal kurz nachfragen, ob es hier SNG TURBO Spezialisten gibt, die mir vielleicht irgendwelche Strategieseiten/Videos empfehlen können...besonders interessiert wäre ich hierbei für Hilfen was Callingranges betrifft...(Pushingranges habe ich glaube ich im Griff, aber man lernt ja nie aus )...

Denn irgendwie nervt es mich, dass ich bei Turbos so viel schlechter abschneide, als bei normalen...und irgendwie will mir nicht in den Kopf, warum

Besten Dank im Voraus!
 
Alt
Standard
16-02-2008, 19:35
(#2)
Benutzerbild von Dosenwurst
Since: Dec 2007
Posts: 139
Also ich spiel eigentlich nur Turbo Turniere, ich hasse es so ewig auf den unteren Blinds rumzuhängen! Experte bin ich aber bei weitem nicht.
 
Alt
Standard
16-02-2008, 22:11
(#3)
Benutzerbild von AssiTonys
Since: Sep 2007
Posts: 1.052
bei turbo turnieren ist der glücksfaktor deutlich höher! dessen muss man sich bewusst sein. deswegen muss man von der ersten sekunde gas geben und probieren sich am anfang shcon einen haufen aufzuhäufen damit wemm man später mal kartentot hat nicht mit schlechten karten pushen muss!
 
Alt
Standard
16-02-2008, 22:28
(#4)
Benutzerbild von ! AssiTony:P
Since: Oct 2007
Posts: 78
man muss bei turbo turnieren viel riskanter spielen und schnell viele chips gewinnen. ansonsten ist man bald weggeblindet und kann sich nurnoch durch pushen über wasser halten!
 
Alt
Standard
16-02-2008, 22:35
(#5)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
Das SNG-Forum aufsuchen und Hand Historys posten, bei denen du dir nicht sicher bist, welche Calling Ranges anzuwenden sind. Schaden kanns nicht
 
Alt
Standard
16-02-2008, 23:07
(#6)
Benutzerbild von Joschi9878
Since: Feb 2008
Posts: 126
BronzeStar
Hallo,
Danke Pervex für dein Tipp. Hat geholfen. Danke und Gruß

Joschi
 
Alt
Standard
16-02-2008, 23:18
(#7)
Benutzerbild von Gerd G.
Since: Dec 2007
Posts: 152
Bei Turbos spiele ich entweder gute Hände aggressiver oder eher loose.

Das hängt immer von Tisch ab.
 
Alt
Standard
16-02-2008, 23:20
(#8)
Benutzerbild von Restrictor81
Since: Nov 2007
Posts: 152
Auch wenn es dir nicht hilft: Turbos gar nicht erst zu spielen, ist die beste Strategie. Da du hier gezwungen bist, sofort Gas zu geben, kommt man sehr viel schneller in unangenehme Situationen mit Gegnern, die jede Hand spielen. Ich würde es bleinen lassen.
 
Alt
Standard
16-02-2008, 23:24
(#9)
Benutzerbild von SuperPlanet
Since: Sep 2007
Posts: 336
Also ich spiel jetzt seit ner weniger als ner Woche die 18er Turbos SNGs angefangen mit den 1,75 dann die 3,40 und jetzt die 6,50 hab eigentlich auch recht guten Erfolg hab mit $13 angefangen hab jetzt $170 und noch T$5 weil ich noch nen fifty gradn ticket gewonnen hab.Muss sagen das die 18er Turbos sehr einfach sind. Die Gegner sind zT sehr sehr schlecht.dh die callen auch gerne mal mit k5 oder a4 deshalb push ich meistens mit ak,aq direkt. Ich finde es auch sehr wichtig oft pötte zu stehlen, nicht mit jeder schlechten hand aber sowas wie J10 suited am button muss dann schon gepusht werden, weil die auch meistens nicht callen, weil sie ins geld kommen wollen. Außerdem push ich auch immer mit pocketpairs wenn höhe blinds sind (nicht in jeder situation aber meistens). Und man sollte sich auch nicht so unter druck setzen, turbo ist zwar 5min blinds aber trotzdem noch genung zeit um auf ne gute hand zu warten
 
Alt
Standard
17-02-2008, 15:41
(#10)
Benutzerbild von oekostar
Since: Nov 2007
Posts: 105
die lowlimit turbos fallen nach meiner erfahrung sehr unterschiedlich aus. entweder hast du ein paar maniacs am tisch, dann spiele ich sehr tight und versuche sie mit einer richtig guten hand auszuziehen, oder die leute limpen mit allen möglichen händen. die kann man dann ganz gut mit einer etwas looseren taktik rausnehmen, indem man agressiv nach einem guten flop rangeht.