Alt
Standard
FL 0,02/0,04 Aj - 20-02-2008, 15:07
(#1)
Gelöschter Benutzer
Hier mal noch eine relativ frische Hand von vor wenigen Minuten. Keinerlei Informationen über den Gegner.

PokerStars 0.02/0.04 Hold'em (9 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

Preflop: Hero is UTG with J, A.
Hero calls, 1 fold, MP1 calls, MP2 raises, 1 fold, CO calls, 1 fold, SB calls, BB calls, Hero calls, MP1 calls.

Flop: (12 SB) Q, A, 2 (6 players)
SB checks, BB checks, Hero checks, MP1 checks, MP2 bets, CO calls, SB folds, BB folds, Hero calls, MP1 folds.

Turn: (7.50 BB) 3 (3 players)
Hero checks, MP2 bets, CO calls, Hero folds.

River: (9.50 BB) 6 (2 players)
MP2 bets, CO folds.

Final Pot: 9.50 BB
Main Pot: 9.50 BB, returned to MP2.
 
Alt
Standard
20-02-2008, 15:22
(#2)
Benutzerbild von Todde72
Since: Jan 2008
Posts: 209
Ich verstehe gerade nicht ganz was uns dieser Handverlauf sagen soll? Hast du Angst das MP2 4 5 gespielt hat oder warum foldest du, denn wenn du vor A D Angst gehabt hast hättest du ja schon nach dem Flop folden müssen. Glaube aber nicht das mit 4 5 preflop geraist wird und dann nach diesem Flop weiter gebettet wird.
Du lagst mit A J doch gut im Rennen, daher weiss ich jetzt nicht was du von uns hören möchtest.
 
Alt
Standard
20-02-2008, 15:41
(#3)
Gelöschter Benutzer
Och, mit 54 eine Erhöhung vor dem Flop wäre auf dem Limit gar nicht mal so unwahrscheinlich, aber davor hatte ich auch keine Angst.

Mein Problem, das ich mit dieser Hand hatte: Im schlimmsten Fall bin ich drawing dead oder im besten Fall bin ich weit vorne.
Ich wusste einfach nicht, wo ich stehe.
Auf dem Flop macht er vielleicht noch eine Conti-Bet, obwohl das gegen so viele Mitspieler nicht gerade gut von ihm wäre - eher value bettet er mit mindestens Top Paar. Wenn er zum Beispiel AK hat, habe ich noch gute Pot Odds für einen Call.
Als er dann auf dem Turn setzt, bin ich mir schon ziemlich sicher, dass er ein Ass hat. Und dass er ein schlechteres Ass als ich hat, glaube ich hier nicht. Daher der Fold.

Ich war mir da auch sehr unsicher. Ich wusste leider (noch) nicht, welche Hände er so generell spielt.
 
Alt
Standard
20-02-2008, 15:41
(#4)
Benutzerbild von schwimy
Since: Feb 2008
Posts: 64
ich hätte wahrscheinlich die hand zu ende gespielt oder am flop schon gefoldet. du hast ja am flop top pair und guten kicker, es ist aber unwahrscheinlich, dass sich deine hand noch verbessert. also es entweder drauf ankommen lassen oder gleich fold.
 
Alt
Standard
20-02-2008, 16:58
(#5)
Benutzerbild von ilmarin
Since: Sep 2007
Posts: 42
Also die Hand ist meiner Meinung nach deutlich zu passiv gespielt. Top pair und 2. bester Kicker. Auf dem Flop reraise machen um zu sehen wo du stehst, außerdem bekommst du noch $ in den Pot, da alle Caller mit Sicherheit bezahlen werden.
Wenn er auch nur zu etwas mehr als 20% blufft, middle pair, oder nen schlechteren Kicker (ne T beispielsweise) spielt und du ihn runtercallst ab dem Turn wärst du bei gleicher Potgröße break even.

Auf jeden Fall nicht folden.

Geändert von ilmarin (20-02-2008 um 17:00 Uhr).
 
Alt
Standard
20-02-2008, 18:34
(#6)
Benutzerbild von RasKamun
Since: Feb 2008
Posts: 430
Ja leider viel zu passiv. Wenn du als erster in einen Pot gehst raise oder fold. Also Preflop schon Raisen.
Dann triffst du den Flop mit TopPair und nettem Kicker auf jeden Fall ein Raise (Protection und Infos).
NIcht gemacht: MP bettet, du hast 0,0 Info. Flushdraw (J10h, K9h usw). Auch ein Straightdraw ist nicht aussenvor. Im schlechtesten Fall KJ suited. Du hast garkeine Info. Also hat er eine Range von AA-66. Hat er wie du annimmst AK, nicht callen sondern Folden. Gegen Set fold. CAll wegen Odds => du brauchst outs. Ich sehe keine Hand die besser ist als deine die du nach Potodds noch schlagen kannst. Also Raise oder fold, call ist keine Option hier.
Dann kommt der Turn 3d. Die hat Ihm in keiner vorstellbaren Hand geholfen (AKQJT straightdraw, FlushDraw). Das ist wenn du den Flop nicht foldest eine 2nd Bullet => Raise. River kommt 6d wieder Trash => 3rd Bullet wieder raisen.
Also zusammenfassung: PF Raise wenn du UTG spielst. Flop nochmal anspielen und oder Folden. Niemals "Auch die schau ich mir noch an, aber dann fold ich wirklich" Entweder du kannst Ihn schlagen oder er hat dich schon.
 
Alt
Standard
20-02-2008, 19:51
(#7)
Benutzerbild von checkTriver
Since: Feb 2008
Posts: 376
BronzeStar
viel zu passiv bevor man AJ UTG callt kann mans gleich wegschmeißen also raise preflop und bet flop
 
Alt
Standard
20-02-2008, 23:49
(#8)
Gelöschter Benutzer
Hm okay. Danke für die Tipps.
Die Intellipoker-Starthandtabelle sagt zu AJo in früher Postion call statt Erhöhung. Daher calle ich vor dem Flop nur. Auch wenn ich weiß, dass man nicht strikt danach spielen sollte.
 
Alt
Standard
21-02-2008, 12:21
(#9)
Benutzerbild von Rechnerstrom
Since: Jan 2008
Posts: 211
Unabhängig davon, ob du preflop raist oder nicht (ich halte raise für besser), musst du am Flop betten. Top Paar guter Kicker ist stark und muss bei so vielen Spielern unbedingt geschützt werden. Du hast offensichtlich zuviel Angst vor den Gegnern. Das ist mir schon in anderen Händen aufgefallen. Mach dir klar, womit der Gegner preflop geraist haben könnte: 88+, ATs+, AJo+, KQ. Du liegst gegen die weitaus meisten aus dieser Liste vorne. Also solltest du auch so spielen. Bet/3-bet Flop bet Turn. Erst wenn du am Flop gecappt oder am Turn geraist wirst ist es wahrscheinlich, dass du hinten liegst. Aber auch dann ist der Pot so gross, dass man sich genau überlegen muss, ob man da noch foldet. (Am Flop auf keinen Fall wegen deiner Outs.)

Grosse Pötte zu früh aufzugeben ist ein grösserer Fehler als in ihnen mit einer wahrscheinlich geschlagenen Hand in den Showdown zu gehen.