Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

AA falsch gespielt!?!

Alt
Standard
AA falsch gespielt!?! - 20-02-2008, 16:41
(#1)
Benutzerbild von SUMA66
Since: Feb 2008
Posts: 12
WhiteStar
sng-tunier.
bekomme aa auf dem bb (bilndstufe3). 1. spieler (auch der chipleader ca.3000) nach mir call - in mittlerer pos. callt noch jemand - sb fold. ich raise auf 4 oder 5 fachen bb. chipleader nach mir re-raise auf 10 fachen bb. da ich nur noch 1300chips hatte all-in und werde mit jj gecallt. auf dem river kommt der 3. junge und raus. :
frage: hätt ich gleich den all-in raise machen sollen
 
Alt
Standard
AA - 20-02-2008, 16:44
(#2)
Benutzerbild von janinnio
Since: Feb 2008
Posts: 59
WhiteStar
hmm is schwer zu sagen... vllt hättest du dir erst mal den flop ansehen sollen...direkt all-in mit assen is auch so eoine sache...ich persönlich verliere diese hand sehr oft und meistens kann ich nicht sagen das ich falsch gespielt hab. du hattest pech das der J kam abba der wär als leader und JJ nie vor dem flop raus gegagnen^^
 
Alt
Standard
20-02-2008, 16:49
(#3)
Benutzerbild von Poppelinski
Since: Jan 2008
Posts: 38
der mienung bin ich auch!! man soltle im allemeinen nicht vor dem flop all-in weil das zu gefährlcih ist. an deiner stelle hätt ich nru wenig gesetzt und sein re-raise einfach gecallt und hätt geguckt was gekommen wär, weil wenn dein gegner den J nicht im flop gekriegt hätte wär er auch nicht so abgegangen. aber man kann jetzt nicht sagen das du was falsch gemacht hast, weil man mit den assen einfach callt wenn nciht mit denen mit was sonst
 
Alt
Standard
20-02-2008, 16:53
(#4)
Benutzerbild von Sini05
Since: Sep 2007
Posts: 837
Das ist absoluter Quatsch. Besser als preflop mit AA alle Chips in die Mitte zu bekommen, gehts garnicht. Was will man denn mehr? Man ist IMMER Favorit und wenn man dann ausgesuckt wird, isses nunmal Pech. Aber sich erst den Flop angucken zu wollen ist absoluter Blödsinn.


~ Trust a Few - Fear the Rest ~

Forumswegweiser Suchfunktion
 
Alt
Standard
20-02-2008, 16:54
(#5)
Benutzerbild von Vakson
Since: Oct 2007
Posts: 163
Zitat:
Zitat von janinnio Beitrag anzeigen
hmm is schwer zu sagen... vllt hättest du dir erst mal den flop ansehen sollen...direkt all-in mit assen is auch so eoine sache...ich persönlich verliere diese hand sehr oft und meistens kann ich nicht sagen das ich falsch gespielt hab. du hattest pech das der J kam abba der wär als leader und JJ nie vor dem flop raus gegagnen^^

erstmal den flop anschauen?? wo ist der sinn? der dritte J kommt so oder so, auch hier erst auf dem turn. wenn das der chipleader und auf dem board keine oder viell. nur eine overcard liegen und du bei irgendeinem move schon fast pot-comitted bist, dann wird der chipleader seine Jacks ganz sicher nicht folden. erst recht nicht, wenn es ein turbo sng war. du hast die hand schon richtig gespielt, hättest viell. ein bissl höher raisen können PF wegen der vielen Limper. dennoch: den chipleader hättest du aus der hand wohl nie rausbekommen

Fazit: spiel war eig. in ordnung, hattest pech mit dem J...aber das ist poker, und das passiert halt nun mal auch...
 
Alt
Standard
20-02-2008, 16:57
(#6)
Benutzerbild von Jackal0
Since: Aug 2007
Posts: 442
Ich persönlich denke nicht, dass du falsch gespielt hast.

Wichtig ist zu wissen, wie hoch die Blinds genau waren, und wie groß dein Stack war.

Der Preflopraise war ok, normal ist 3-4bb + 1bb pro Limper.
Interessant war das Spiel von deinem Gegner, limp/raise machen Spieler größtenteills mit AA oder KK, vielleicht mit AKs.

Wenn der Flop klein und rainbow gewesen wäre, wären sowieso alle Chips in die Mitte gewandert.

Der Jack auf dem River war halt unglücklich.
 
Alt
Standard
20-02-2008, 17:07
(#7)
Benutzerbild von Dosenwurst
Since: Dec 2007
Posts: 139
Ich denke du hast vollkommen richtig gespielt. Dein sofortiges AllIn hätte der Chipleader mit großer Wahrscheinlichkeit auch gecallt!

Also ich kann da keinen Fehler feststellen...
 
Alt
Standard
20-02-2008, 17:12
(#8)
Benutzerbild von tropenmensch
Since: Nov 2007
Posts: 173
Da passt mein Beispiel auch schön dazu Habe 2 Asse und raise auf 4 bb. der Spieler nach mir geht all inn und ein weiterer Spieler ebenfalls. Die beiden hielte ein 6er Paar und ein 7er paar. Auf dem River kommt die 6 und ich raus trotz Vorfreude. Ich hab mich allerdings nicht lange geärgert. Klar war ziehmliches Pech aber ich habe zumindest keinen Fehler gemacht. Deshalb spiel einfach weiter das passiert dir mit Assen nicht häufig.
 
Alt
Standard
20-02-2008, 17:12
(#9)
Benutzerbild von maxxer300
Since: Sep 2007
Posts: 29
denk mal nicht das es falsch war bei noch ca.1300 wenn du callst bist ja auch dabei und musst "als bb" als erster bieten. liegst mit aa vorm flop vorn. sowas passiert immer mal wieder.
 
Alt
Standard
20-02-2008, 17:46
(#10)
Benutzerbild von udo69
Since: Jan 2008
Posts: 493
BronzeStar
Zitat:
Zitat von SUMA66 Beitrag anzeigen
sng-tunier.
bekomme aa auf dem bb (bilndstufe3). 1. spieler (auch der chipleader ca.3000) nach mir call - in mittlerer pos. callt noch jemand - sb fold. ich raise auf 4 oder 5 fachen bb. chipleader nach mir re-raise auf 10 fachen bb. da ich nur noch 1300chips hatte all-in und werde mit jj gecallt. auf dem river kommt der 3. junge und raus. :
frage: hätt ich gleich den all-in raise machen sollen
Hast du völlig richtig gespielt.
Das er dich reraist ist doch in dieser Situation genau das was du willst.
Direkt Allin pushen birgt die Gefahr, nicht gecallt zu werden. Du gewinnst zwar ein ppar Chips, aber in dieser Situation suchst du den Aufdoppler. Ich denke hier wärst du rausgeflogen, egal wie du gespielt hättest. Thats Poker