Alt
Standard
TT Set - 20-02-2008, 20:23
(#1)
Benutzerbild von checkTriver
Since: Feb 2008
Posts: 376
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t50 (8 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver Cards)

SB (t650)
BB (t2230)
UTG (t4045)
UTG+1 (t1405)
MP1 (t820)
MP2 (t1295)
Hero (t1585)
Button (t1470)

Preflop: Hero is CO with , .
1 fold, UTG+1 raises to t125, 2 folds, Hero calls t125, 3 folds.

Flop: (t325) , , (2 players)
UTG+1 checks, Hero bets t150, UTG+1 raises to t450, Hero calls t300.

Turn: (t1225) (2 players)
UTG+1 bets t830 (All-In), Hero calls t830.

River: (t2885) (2 players, 1 all-in)

Final Pot: t2885

Ich denke der preflop call war richtig bin mir aber nicht 100%ig sicher...
Am flop habe ich den reraise nur gecallt um dann am turn all in zu gehen da bei dem boards eig kaum draws möglich waren richtig gespielt?
 
Alt
Standard
20-02-2008, 20:28
(#2)
Benutzerbild von LadyKiller67
Since: Oct 2007
Posts: 1.211
Hätte Villain auf sein Reraise am Flop allin gesetzt.

Und ? Hat er seine straight gezogen, seinen flush completed oder hast Du gegen ein OP gewonnen ?
 
Alt
Standard
20-02-2008, 20:31
(#3)
Benutzerbild von checkTriver
Since: Feb 2008
Posts: 376
BronzeStar
ich habe ihn auf ein OP gesetzt oder evt noch auf einen bluff mit 2 OC und im 2ten fall hätte ich ihn mit einem all in wahrscheinlich zum folden gebracht und das wollte ich bei einem so ungefährlichen board nicht deswegen hab ich nur gecallt
aja war übrigen 6,5 turbo sng
auflösung kommt dann ein bissl später will die anderen ned beeinflussen gg
 
Alt
Standard
20-02-2008, 20:42
(#4)
Benutzerbild von gerd7
Since: Feb 2008
Posts: 262
Zitat:
Zitat von checkTriver Beitrag anzeigen
Ich denke der preflop call war richtig bin mir aber nicht 100%ig sicher...
Am flop habe ich den reraise nur gecallt um dann am turn all in zu gehen da bei dem boards eig kaum draws möglich waren richtig gespielt?
Warum nicht etwas aggressiver? Ich hätte preflop schon erhöht, alleine um den nachfolgenden Spielern das Einsteiger schwerer zu machen.
All-in im späteren Verlauf wurde ja schon mehrmals geraten. Würde ich auch schon auf dem Folp machen. Aber ich glaube nicht das der Gegner dann seine Hand abgelegt hätte. Sein Stack ist ja groß genug.
 
Alt
Standard
20-02-2008, 21:07
(#5)
Benutzerbild von LadyKiller67
Since: Oct 2007
Posts: 1.211
Zitat:
Zitat von gerd7 Beitrag anzeigen
...Sein Stack ist ja groß genug.
???

UTG1 hatte weniger stack als hero
 
Alt
Standard
20-02-2008, 22:02
(#6)
Benutzerbild von checkTriver
Since: Feb 2008
Posts: 376
BronzeStar
er hatte AsJs ^^
 
Alt
Standard
20-02-2008, 23:07
(#7)
Benutzerbild von naDanje
Since: Jan 2008
Posts: 73
Der call mit 3 leuten hinter dir ist denk ich relativ ok, reraisen würd ich da auf keinen fall. Im gegenteil, ich würd mich freuen wenn noch 1-2 leute mitgehn und ich eben dann mein Set treffe =)

Auf sein reraise am Flop hätte ich ihn aber sicher allin gesetzt.
 
Alt
Standard
20-02-2008, 23:33
(#8)
Benutzerbild von sostegno
Since: Oct 2007
Posts: 452
Zitat:
Zitat von naDanje Beitrag anzeigen
Der call mit 3 leuten hinter dir ist denk ich relativ ok, reraisen würd ich da auf keinen fall. Im gegenteil, ich würd mich freuen wenn noch 1-2 leute mitgehn und ich eben dann mein Set treffe =)

Auf sein reraise am Flop hätte ich ihn aber sicher allin gesetzt.
Was ist das denn mal wieder für ne Begründung, da gruselts mich ja.
Also der call des early pos raise war standard, reraise zu riskant, wenn player unbekannt.
Aber hallo du callst mit TT doch nicht weil du noch mehr leute im pot haben willst !!
Was sit das denn für ein Müll, TT sind total zerbrechlich wenn der Flop nicht günstig kommt und dann noch mehr Kundschaft. Neee, nee
Da sträuben sich mir ja die Haare.

Du hast die Hand sehr gut gespielt, es gab keinen Grund auf dem Flop all in zu gehen, der typ hat bestimmt nicht mit connectors oder sowas utg+1 geraist, also gib ihm ruhig n paar outs um was zu treffen.

Geändert von sostegno (20-02-2008 um 23:38 Uhr).
 
Alt
Standard
20-02-2008, 23:45
(#9)
Benutzerbild von gerd7
Since: Feb 2008
Posts: 262
Zitat:
Zitat von LadyKiller67 Beitrag anzeigen
???

UTG1 hatte weniger stack als hero
Sorry, falsche Zeile.

OK, wenn der Gegner also all-in Raist ändert das glaube ich auch nicht viel an der Situation.
Nur aus "Sein Stack ist ja groß genug" wird "Der kann eh nicht mehr wegwerfen"
 
Alt
Standard
21-02-2008, 00:05
(#10)
Benutzerbild von naDanje
Since: Jan 2008
Posts: 73
Ich spiele TT in soner frühen phase eh nur um mein set zu treffen und folde sonst auf so ziemlich jedem flop auf action... Versteh nicht was daran unsinnig sein sollte. TT ist auch HU nicht gerad die tollste hand, in glaube über 50% der fälle bringt der flop ne overcard und du stehst recht doof da. TT is für mich zudem zeitpunkt genau das selbe wie 22-JJ. Möchte mit keiner dieser hände am flop ohne ein set meinen stack riskieren. Wenn ich jedoch mein Set treffe bin ich mir ja meist relativ sicher am flop die beste hand zuhalten und will geld in den pot kriegen, dass das passiert ist wesentlich wahrscheinlicher wenn ich gegen 2 oder 3 gegner am flop bin als HU. HU trifft mein gegner nur in 1/3 der fälle etwas wesewegen er mitgehn könnte. Gegen 3 Leute stehen die chancen also wesentlich besser, dass ich ausbzahlt werde. Ich calle solche Hände also auf Implied odds wenn ich mein set treffe und nicht weil ich sie preflop für so unglaublich stark halte.

Hoffe das war verständlich und es graust dir nicht mehr.