Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

raise fold river gegen loose passiv?

Alt
Standard
raise fold river gegen loose passiv? - 21-02-2008, 22:15
(#1)
Benutzerbild von btownstar
Since: Nov 2007
Posts: 118
BronzeStar
Poker Stars, $1/$2 Limit Hold'em Cash Game, 6 Players
LeggoPoker.com - Hand History Converter

Pre-Flop: Q:heart: T:heart: dealt to Hero (CO)
UTG folds, MP calls, Hero raises, 3 folds, MP calls

Flop: (5.5 SB) 9:spade: 6:heart: 5:club: (2 Players)
MP checks, Hero bets, MP calls

Turn: (3.75 BB) 6:club: (2 Players)
MP checks, Hero bets, MP calls

River: (5.75 BB) Q:diamond: (2 Players)
MP bets, Hero raises, MP calls
 
Alt
Standard
22-02-2008, 07:18
(#2)
Benutzerbild von playaconcept
Since: Feb 2008
Posts: 78
hätte ich auch so gespielt, leider zeigt er dir oft Q9

aber was willste da anders machen? Barreln und dann gegen ne donk folden wenn du triffst? Niemals
 
Alt
Standard
22-02-2008, 13:24
(#3)
Benutzerbild von TheFlying84
Since: Jan 2008
Posts: 108
die zweite barrel kannste dir sparen, das board ist nicht sehr drawheavy, da nehmen wir lieber die freecard. und am river reicht callen, da er hier oft twopair donken wird.
Check behind am turn ist übrigens auch nen prima bluff induce, damit du oft ne donk am river callen kannst wenn du nochwas triffst.
 
Alt
Standard
22-02-2008, 15:21
(#4)
Benutzerbild von btownstar
Since: Nov 2007
Posts: 118
BronzeStar
naja, bluffinduce klappt eher gegen etwas aggressivere gegner.
ich dachte mir, dass ich hier 1. auf einen cr einen easy fold habe
2. noch vorne liegen kann
3. vielleicht K high zum folden bringe.
 
Alt
Standard
22-02-2008, 18:00
(#5)
Benutzerbild von jaybeastie
Since: Oct 2007
Posts: 676
BronzeStar
ich hätte wohl auch den turn gebettet, allerdings den river nur gecallt...
 
Alt
Standard
22-02-2008, 18:53
(#6)
Benutzerbild von btownstar
Since: Nov 2007
Posts: 118
BronzeStar
Zitat:
Zitat von jaybeastie Beitrag anzeigen
ich hätte wohl auch den turn gebettet, allerdings den river nur gecallt...
habe geraised, da mein kicker ganz gut ist und die fische häufig mittelstarke hände am river donk/callen, da man sich sonst mit ace high den free showdown nehmen.
auf einen raise hätte ich einen easy fold gegen den gegner gehabt.
 
Alt
Standard
23-02-2008, 02:09
(#7)
Benutzerbild von jaybeastie
Since: Oct 2007
Posts: 676
BronzeStar
hmm okay, den raise am river kann ich nachvollziehen, hät ich zwar nicht gemacht, aber ist okay...
aber easy fold am river gegen nen 3bet bei dem pot?? da musst du wirklich nicht häufig vorne liegen um da profitabel callen zu können und ich denke, dass hier häufig genug auch A9, Q8 und Q7 ge3bettet werden.
 
Alt
Standard
23-02-2008, 10:32
(#8)
Benutzerbild von btownstar
Since: Nov 2007
Posts: 118
BronzeStar
brauchst natürlich einen guten read auf deinen gegner, aber bei dem war ich mir recht sicher, dass er nie mit etwas schlechterem dreibetten würde
 
Alt
Standard
27-04-2008, 15:29
(#9)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
denke mal bet Flop und bet turn sollte hier standart sein .
River ist sehr gegnerabhängig , gegen sehr passiv würd ichs nur callen , gegen sehr aggro bet/call und gegen gute reasonable Spieler raise/fold .
 
Alt
Standard
30-04-2008, 22:21
(#10)
Benutzerbild von captndanger
Since: Apr 2008
Posts: 16
Die Frage ist für mich ob die bet am turn gut ist, er wird halt A high nie folden auf dem paired board, draws kann er kaum haben und ob er K high foldet ist fraglich. Wenn man für ihn value bettet wärs halt nicht so prall.