Alt
Standard
Poker Sucht - 21-02-2008, 23:26
(#1)
Benutzerbild von andre0702
Since: Nov 2007
Posts: 10
Ich spiele jetzt fast ein Jahr Online Poker und habe manchmal das Gefühl, süchtig zu sein. Wie seht ihr das?
 
Alt
Standard
21-02-2008, 23:29
(#2)
Benutzerbild von Frank1986s
Since: Nov 2007
Posts: 195
Naja, ich erbringe auch viel Zeit mit Pokern. Allerdings mache ich auch mein Geld damit. Zwar nich viel aber für nen Schüler reicht es. Also sehe ich es eher als Nebenjob als als Sucht Vielleicht sehe ich das auch zu blauäugig aber naja. Ich rauche auch und finde das is anders das Gefühl, wenn ich keine Zigarette krieg oder nich pokern kann.
 
Alt
Standard
21-02-2008, 23:42
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
*move* nach Meinungsumfragen.
 
Alt
Standard
21-02-2008, 23:54
(#4)
Benutzerbild von HhCMotU
Since: Aug 2007
Posts: 43
Ich bin auch Süchtig!
Kann aber ganz gut damit leben, denn ich verdiene Geld damit und muss nicht im Supermarkt an der Kasse sitzen!
Außerdem macht es unglaublich Spass und ich hab kaum Nachteile durch meine Sucht!
 
Alt
Standard
22-02-2008, 00:07
(#5)
Benutzerbild von Apollo2001
Since: Feb 2008
Posts: 107
Bin trockener Automatenspieler. Thema Sucht wird in D fast totgeschwiegen, weils eben Steuern (Staat)bringt und teilweise garnicht als richtige Krankheit angesehen wird (z.B. Kaufsucht).

Das grösste Problem an Süchten ist aber das die Aussenwelt einen nicht versteht... versuche mal jemanden eine Sucht zu erklären!?

Mein Onlinespielverhalten hab ich (noch)ganz gut unter Kontrolle, aber vielleicht kann sich das auch in der Zukunft ändern, das möchte ich nicht vorhersagen.

Geändert von Apollo2001 (22-02-2008 um 00:19 Uhr).
 
Alt
Standard
22-02-2008, 00:09
(#6)
Benutzerbild von canlaura
Since: Feb 2008
Posts: 5
Also ich bin nicht Süchtig oder ich hoffe es mal xD obwohl ich jeden tag ca. 2-3 std. zocke!
Ich hab einfach spaß dran!
 
Alt
Standard
22-02-2008, 00:27
(#7)
Benutzerbild von Dee0609
Since: Jan 2008
Posts: 817
BronzeStar
Denke schon das es süchtig macht. Zumal ich aus 0 Einsatz nun mehr nach heute 688,20 gemacht habe. Was soll man da eine gewisse Lust abstreiten...
 
Alt
Standard
22-02-2008, 02:03
(#8)
Benutzerbild von Frymer
Since: Jan 2008
Posts: 93
BronzeStar
dies ist doch wohl keine sucht oder bsit auch auch süchtiog weil du arbeiten gehst genauso denken es sich auch pokerspieler kla res gibt imemr ein wenig süchtige aber eher selten
 
Alt
Smile
22-02-2008, 02:09
(#9)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.301
(Administrator)
Zitat:
Zitat von Apollo2001 Beitrag anzeigen
Bin trockener Automatenspieler. Thema Sucht wird in D fast totgeschwiegen, weils eben Steuern (Staat)bringt und teilweise garnicht als richtige Krankheit angesehen wird (z.B. Kaufsucht).

Das grösste Problem an Süchten ist aber das die Aussenwelt einen nicht versteht... versuche mal jemanden eine Sucht zu erklären!?

Mein Onlinespielverhalten hab ich (noch)ganz gut unter Kontrolle, aber vielleicht kann sich das auch in der Zukunft ändern, das möchte ich nicht vorhersagen.
sorry, aber wenn du spielsüchtig bist, dann ist imho Pokern nix für dich !


@ topicersteller:

was meinst du mit, du füllst dich süchtig ?

wenn du das gefühl hast, dann ruf mal eine beratungsstelle an !


 
Alt
Standard
22-02-2008, 12:21
(#10)
Benutzerbild von plutonia2007
Since: Oct 2007
Posts: 430
Zitat:
Zitat von andre0702 Beitrag anzeigen
Ich spiele jetzt fast ein Jahr Online Poker und habe manchmal das Gefühl, süchtig zu sein. Wie seht ihr das?
Was heisst denn hier manchmal ? Ich bin 100 % Pokersüchtig.
Nach dem Aufstehen schnell was Essen,dann Pokern,zwischendurch
Einkaufen,wieder Pokern,etwas Fernsehen und Pokern.Und dann etwas schlafen,damit das Ganze wieder von vorne losgeht.Nein im Ernst,
mann muss schonmal Abstand gewinnen können.Am besten verreisen,wo man kein Internet hat.Aber wenn man in dieser Zeit nur Pokerbücher liest.........

Geändert von plutonia2007 (22-02-2008 um 12:23 Uhr).