Alt
Standard
Sit & Go - 22-02-2008, 09:56
(#1)
Benutzerbild von HF_Wichmann
Since: Jan 2008
Posts: 31
Wie läuft ein Sit & Go Turnbier im Vergleich zu einem normalen Turnier ab, ich habe es bislang noch nicht gespielt, aber ich höre immer das es ne tolle Sache sein soll.
Gibt es sowas wie eine Anleitung oder ein Lernvideo?
 
Alt
Standard
22-02-2008, 10:07
(#2)
Benutzerbild von van de Nus
Since: Feb 2008
Posts: 118
der ablauf ist grob folgender:

jeder spieler hat 1.500 chips. die blinds betragen am anfang 10 sb und 20 bb und steigen in bestimmten zeitintervallen an. gespielt wird so lange, bis ein spieler alle chips hat. in der regel erhalten die ersten drei (bei 6-spieler-sngs die ersten zwei) preisgelder.

einen taktikleitfanden gibt es hier noch nicht.

ich spiel sngs am anfang immer vorsichtig. ziel ist es ja nicht viele chips zu bekommen, sondern so lange wie möglich mit dabei zu sein. gerade am anfang hab ich aber im verhältnis zu den zu zahlenden blind noch so viele chips, dass kaum eine hand es wert ist, damit chips zu riskieren.

das ganze ändert sich natürlich je höher die blinds werden.

EDIT: gibt im ausbildungscenter doch einen SNG sektion (http://www.intellipoker.com/articleshow.php?id=628)

Geändert von van de Nus (22-02-2008 um 10:23 Uhr).
 
Alt
Standard
22-02-2008, 10:24
(#3)
Benutzerbild von schwimy
Since: Feb 2008
Posts: 64
im prinzip ist sit&go ein turnier mit wenigen teilnehmern.
in kürze solle es eine einführung in SNGs von sebastian ruthenberg auf intellipoker geben
http://www.intellipoker.com/articleshow.php?id=628
oh sorry link reduntant
 
Alt
Standard
22-02-2008, 10:36
(#4)
Benutzerbild von turbobert
Since: Jan 2008
Posts: 837
BronzeStar
Die Spielweise unterscheidet sich schon gehörig von MTTs, weil ja deutlich weniger Spieler teilnehmen. Ich kann dir dazu auch nur die neue Ausgabe von Royal Flush ans Herz legen, da gibt es auch einen ausführlichen Bericht, wie man SnGs am besten spielt! Die Zeitschrift gibt es an jeder Bahnhofsbuchhandlung...
 
Alt
Standard
22-02-2008, 11:37
(#5)
Benutzerbild von darkskater5
Since: Oct 2007
Posts: 42
BronzeStar
Naja der einzige wesentliche unterschied ist, dass ein "normales" Turnier um eine bestimmte uhrzeit startet und ein sng wenn alle Plätze besetzt sind!


Sonst gibts (ganz im allgemeinen und nicht auf stars bezogen) keine unterschiede, da es ja theoretisch auch SnGs mit 5000 Spielern geben kann!
 
Alt
Standard
22-02-2008, 11:46
(#6)
Benutzerbild von xStream18
Since: Nov 2007
Posts: 129
ich fin sit & go's einfach besser da man nicht so viel zeit aufwenden muss!!
 
Alt
Standard
22-02-2008, 12:47
(#7)
Benutzerbild von HF_Wichmann
Since: Jan 2008
Posts: 31
Alles Klar, scheint sehr Interessant, werde ich gleich mal loslegen und mein Glück Probieren! Danke für eure Hilfe!
 
Alt
Standard
22-02-2008, 12:54
(#8)
Benutzerbild von Broenne
Since: Jan 2008
Posts: 314
und bei einem mtt weiß man vorher nicht wie viele gegner man hat das kann schon sehr unterschiedlich sein
 
Alt
Standard
22-02-2008, 15:24
(#9)
Benutzerbild von altrakk
Since: Dec 2007
Posts: 93
dauert nicht so lang hats nicht so viele gegner und kann auch sehr provitabel sein je nach einsatz
 
Alt
Standard
22-02-2008, 15:52
(#10)
Benutzerbild von schaumda
Since: Sep 2007
Posts: 29
BronzeStar
Grad am Anfang spiel erst mal die kleinen mit 2$. Da biste recht lang im Spiel, kannst ne Menge lernen und es lohnt sich bei Platz 3 sogar schon.
Gruss, Markus