Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

K K nicht gut genug?

Alt
Question
K K nicht gut genug? - 22-02-2008, 22:22
(#1)
Benutzerbild von rolorunner
Since: Feb 2008
Posts: 51
Zum Glück nur ein Freeroll, aber die meisten Zocker schon ausgeschieden ...

Ich erwischte KK, nach meinem Raise ging nur noch einer mit. Im Flop kam ein Ass, Rest weiß ich nicht mehr. Ich setzte und wurde gecallt, verlor dann meine Chips gegen ein Paar Asse. Ärgerlich, aber soweit ok.

Fünf Minuten später hatte ich wieder KK, es lief genau so ab wie oben. Und der gleiche (!) Mitspieler traf diesmal nach meinem all-in das benötigte zweite Ass auf dem River

Weil es zweimal nacheinander passierte: War denn mein Vertrauen in KK nicht gerechtfertigt? Hätte ich beim ersten Ass schon folden sollen???
 
Alt
Standard
22-02-2008, 22:24
(#2)
Benutzerbild von Gerd G.
Since: Dec 2007
Posts: 152
Bei Freerolls passiert das sehr oft.

Einfach ein Probbet in einer gewissen höhe machen nach dem Flop dann bist du zumindest etwas schlauer.
 
Alt
Standard
22-02-2008, 22:26
(#3)
Benutzerbild von Galileo20
Since: Sep 2007
Posts: 384
Passiert mir auch häufig. Bei KK ist immer Vorsicht angebracht, wenn ein A im Flop liegt.
 
Alt
Standard
22-02-2008, 22:28
(#4)
Benutzerbild von Gerd G.
Since: Dec 2007
Posts: 152
Bei Turnieren mit einigen tausend Spielern muss man halt auch mal pocket Q wegwerfen können. Auch preflop.
 
Alt
Standard
22-02-2008, 22:40
(#5)
Benutzerbild von Broenne
Since: Jan 2008
Posts: 314
beim A im Flop wäre ich auch vorsichtig und würde KK auch mal folden aber beim 2ten mal wo er es auffem river trifft ist es einfah pech
 
Alt
Standard
22-02-2008, 23:15
(#6)
Benutzerbild von weeZaK
Since: Feb 2008
Posts: 144
mit KK ein A im Flop is nicht der Untergang eine info bet dürfte die sache ziemlich schnell klären entweder das A is ebenfalls eine
"SCARECARD" des gegners oder es hilft ihn ungemein du wirst es an der reagtion sehen wichtig hierbei is der richtige einsatz der infobet
 
Alt
Standard
22-02-2008, 23:16
(#7)
Benutzerbild von Gerd G.
Since: Dec 2007
Posts: 152
Je nach größ des Stack vom Gegner müssten 1/2 - 1 x Pot reichen.
 
Alt
Standard
22-02-2008, 23:28
(#8)
Benutzerbild von Mazzerello
Since: Aug 2007
Posts: 128
BronzeStar
ich denke mal das ist eine richtig schlechte und blöde situation wenn man die kings hält und im flop gleich 1 bzw 2 ass(e) liegen...immer ganz schwierig!!!!
 
Alt
Standard
22-02-2008, 23:31
(#9)
Benutzerbild von Chephren
Since: Nov 2007
Posts: 389
Als Preflopaggressor gegen einen Gegner würde ich den Flop mit KK immer anspielen, auch wenn ein Ass drin liegt. Der andere kann natürlich das Ass halten, aber genausogut auch ein kleineres PP oder Facecards. Wenn man am Flop einen Call bekommt, kann man den Turn meist nur noch Check/Fold spielen. Gegen eine Bet oder einen Raise am Flop würde ich KK dann sowieso folden, auch wenns schwerfällt.
 
Alt
Standard
23-02-2008, 00:03
(#10)
Benutzerbild von quasselbat
Since: Jan 2008
Posts: 23
BronzeStar
ja bin heute auch 2 mal mit king kong gegen ass 2 und ass 5 gelaufen hätte den bildschirm einschlagen können aber meistens halten se ja