Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Beispielhand 1.20$ SNG und Live Event

Alt
Standard
Beispielhand 1.20$ SNG und Live Event - 07-10-2007, 20:34
(#1)
Benutzerbild von roiaL88
Since: Sep 2007
Posts: 22
Hallo,

Ich habe ma zwei Fragen.
Und zwar gabs da eine Situation in einem SNG.
Blinds waren bei 200 / 400, Ich hielt JJ in Late Position.
UTG2 geht mit seinen 1100 All in. Chipleader callt aus Middle Position. Ich Re-Raise All In (2000). Der Chipleader callt wiederum. Shortstack hält 66 und der Chipleader 88.
Soweit so gut dacht ich mir ... Der Flop beschert mir dann auch noch mein Set. Jedoch war die Freude nicht ovn langer Dauer, da auf Turn und River jeweils eine 8 kam.
Somit war ich auch aus dem Turnier draußen.
Jetzt wollt ich wissen, ob ich den All In wagen hätte sollen / müssen / oder doch eher nicht. Ich selber war ja auch schon ziemlich down mit meinem Stack, und es waren nur noch 6 verbliebene Spieler (Es war ein ST SNG mit 9 Leuten).


Die andere Frage bezieht sich nich auf ein online Turnier sondern ein Live Event.
Bin heute (nach meiner Meinung mit Eigenverschulden ausgeschieden )beim Münchner Even von Full Tilt Poker gewesen.
Waren noch in einer Early Phase des Turniers Blinds bei 100 / 200.
Mein Stack war zu diesem Zeitpunkt knapp 3800 groß (anfang war bei 5000).
Ich bekomm in Late Position J 10 auf die Hand. Vor mir limpen viele (fast alle) somit war der Pot schon schön groß ca bei 1200.
Ich hab mich entschieden mit J10 zu limpen. SB foldet und der BB checkt.
Der Flop bringt 10 5 5. Vor mir raiset ein Spieler (habe ihn vorher beobachtet und konnte ihn gut einschätzen). Da ich mir zu 99% sicher war das dieser Spieler nichts getroffen hatte und den Pot stehlen wollte, habe ich einen Re-Raise angesetzt da ich ja immerhin shcon die 10 getroffen hatte.
Der BB callt dann ziemlich schnell ... alle anderen haben sich nach meinem Re-Raise verabschiedet und sind raus.
Somit nur noch BB und ich. Der Re-Raise betrug nach einem Bet von 1000 gute 1500 und mein Stack war nur noch 1400 groß.
Den BB hab ich nach dem Call auf 10 + guten Kicker gesetzt.
Am Turn treff ich dann sogar noch den J und hatte somit die 2 höchsten Paare. Da ich eben den BB nur auf eine 10 mit gutem Kicker gesetzt habe, habe ich nachdem er am Turn wieder nur gecheckt hatte noch einmal 1000 in den Pot geworfen. Es gab dann ein sehr schnelles All-In vom BB und ihc wusste das er die 5 hatte und ich ihn falsch gesetzt hatte. Die verbleibenden 400 hab ich dann auch noch in den Pot geschmissen.
Nun stellt sihc mir die Frage was ihr an meiner Stelle gemacht hättet, ob ihr schon früher aus der Hand ausgestiegen wärd, oder ob ihr gar nicht erst mitgegangen wärd.

Danke schon ma im Voraus

sry bin im Falschen Forum gelandet ... kann ein Admin plz switchen?

Geändert von roiaL88 (07-10-2007 um 20:39 Uhr).
 
Alt
Standard
07-10-2007, 21:54
(#2)
Gelöschter Benutzer
Switche es
 
Alt
Standard
07-10-2007, 22:03
(#3)
Benutzerbild von roiaL88
Since: Sep 2007
Posts: 22
danke ...
also bitte nach wie vor noch nach meinungen
 
Alt
Standard
08-10-2007, 00:18
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Hand 1: No Brainer, du hast nur noch 5BB, da ist der Push mit JJ keine Frage..

Hand 2: Der Flop kommt, der BB sitzt in erster Position und checkt. Jemand setzt, von dir kommt ein raise und er called nur und kann any 2 halten, da er preflop ja nur checken musste. In dem Moment hätte ich ihn wohl auf die 5 gesetzt, auch mit TPTK kann man den Flop eigentlich nicht checken und dann nach bet und raise callen.
Dein Reststack war allerdings schon vor dem Turn nur noch halb so gross wie der Pot, wäre also so oder so schwer gewesen noch aus der Hand rauszukommen.
 
Alt
Standard
08-10-2007, 13:09
(#5)
Benutzerbild von Dragoner2000
Since: Sep 2007
Posts: 28
Ja genauso würd ich es auch sagen. die erste Hand mit den J´s auf jedenfall pushen da du sehr shortstacked warst. und zur zweiten Hand der call nach dem reraise von Ihm hat denke ich mir mal sofort veraten das er eine 5 hat, es wurde nur gelimped und als BB kann er jede imaginäre Hand haben, ich würd dann auf dem Turn nur noch check/fold spielen und hoffen als shortstacked mit knapp 7 BB die du noch am Turn hattest mit einer guten Hand dann zu pushen.
 
Alt
Standard
08-10-2007, 14:33
(#6)
Benutzerbild von roiaL88
Since: Sep 2007
Posts: 22
danke für die Meinungen...
Ich hab mich nach dem Turnier dann auch geärgert das ich da mit J10 noch ma am Turn gepusht hab, da ich mir eigentlich mit dem Call am Flop schon sicher sein musste das er die 5 hat.
Wenigstens lern ich daraus solche Fehler in Zukunft zu vermeiden :P