Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Regelfrage: Karten zeigen - Showdown

Alt
Standard
Regelfrage: Karten zeigen - Showdown - 24-02-2008, 14:54
(#1)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
Grundsätzlich gilt die Hausregel des Casinos, Turnierveranstalters oder Dealers zu Hause. Wichtig ist, daß sie einheitlich definiert und geregelt wird.

Es gibt eher generell gültige Regeln für das Turnierspiel und das Cash-Game, die allerdings durch die Hausregeln abgewandelt oder völlig geändert werden können.

Im allgemeinen wird in Turnieren beim Showdown, wenn nur noch ein Spieler handeln könnte (weil der oder die Gegner all-in sind), durch die Aufforderung "Showdown" des Dealers alle Handkarten umgedreht. Gegebenenfalls gilt die Hausregel, daß ein vorzeitiges Zeigen der Hand als "Mucken" betrachtet wird. Es gibt gleichwohl die gegensätzliche Hausregel, daß die Gewinnerhand nicht durch diesen "Fehler" weggeworfen werden kann.

Auch nachdem die letzte Bietrunde auf dem River abgeschlossen wurde, werden im Turniermodus wie folgt die Karten wie im Cash-Game aufgedeckt:

Im Cash-Ggame deckt man in der Regel die Karten nicht vorzeitig auf.

Nach dem River zeigt der Spieler, der die letzte Bet bzw. das letzte Raise oder Reraise bei der Riverbet gemacht hat (ein Check/Call zählt hierbei nicht), als erster die Hand. Und dann reihum. Gab es keine Bet am River, fängt der Spieler nach dem Dealer an. (Bei PokerStars fängt immer der Spieler nach den Dealer an und bessere Hände werden automatisch gezeigt.)

Hier gilt: Wer Anspruch auf den Pot erhebt, muß beide Karten aufdecken! Wer keinen Anspruch erhebt, darf die Karten verdeckt wegwerfen ("mucken").

Gundsätzlich gilt beim "Mucken", daß die Handkarten ungültig werden, wenn die Karten den Anlagestapel ("Muck") berühren. Ein späteres "Aber ich hatte doch gewonnen, weil ich ein Full-house hatte!" hilft hier in der Regel nicht; außer alle sind sich einig und der Dealer bzw. Floor Manager (Vorgesetzter aller Dealer eines Stockwerks des Casinos) kann die Karten eindeutig identfizieren und läßt dies ausnahmsweise zu.

Show one, show all: Zeige deine Karten einem Spieler, dann mußt Du sie allen Spielern am Tisch zeigen. Dies ist eine grundsätzliche Frage der Fairness.

Show one, show both: Zeigst du eine Karte, dann mußt du beide Handkarten zeigen. Diese Turnierregel wird mittlerweile bei größeren Turnieren angewandt und von vielen Spielern, besonders den Profis, nicht willkommen geheißen.

Fürs Homegame gibt es auch "Show Em" Chips. Man bekommt einen pro SnG und darf damit eine Hand die eigendlich gemuckt werden soll gezeigt. (Allen Spielern am Tisch oder nur dem mit dem Chip).

Damit kommen wird zum Abschnitt:

Sollte ich meine Karten zeigen, auch wenn ich es nicht müßte?

Ein Tip: Wenn Du nicht weißt, warum Du die Karten zeigen solltest, dann wirf sie besser verdeckt weg!

Ein Grund, warum man die Karten zeigen sollte: Man möchte sein Tisch-Image ändern oder verstärken.

Ggf. darf man Karten, die man foldet auch zur Seite legen, um Sie später zu zeigen (durch den Dealer).

Angenommen, ich spiele nur wenige Hände ("tightes Image") und möchte das verstärken. Ich bekomme z. B. AA im Big Blind und selbst der Small Blind foldet, oder ich setze 3x BB und alle folden. Ich ärgere mich sowieso (ein bißchen) und zeige nun die "Bullets", um den anderen zu verdeutlichen, daß ich nur gute Hände spiele und sie besser vorsichtig sind, wenn ich raise.

Wenn ich möchte, daß mehr Spieler meine Bets und Raises callen, ist es sinnvoller, auch mal einen geglückten Bluff aufzudecken oder sich bei einem billigen Bluff "erwischen" zu lassen.

Auch wenn die Gegner das theoretisch wissen, bleiben die gezeigten Informationen in deren Hinterkopf und werden teilweise zur Bewertung eines Calls, Raises oder Folds herangezogen.

Zu viele Hände zu zeigen ist niemals gut. Das gehört in eine Erklärungsrunde, die man am Anfang ganz offen spielen könnte.

Ich werde diesen Thread hier ins Basiswissen pinnen.

Meinungen zum Kartenzeigen oder "Guter Beitrag"-Artikel bitte hier posten!

Die Diskussion, die mich zum Verfassen diese Threads animiert hatte.

Geändert von RoninAQ (11-05-2009 um 16:35 Uhr).